Wer kennt sich mit Haustürschlösser von Abus aus, habe da ein Problem?

4 Antworten

Hallo,

das hört sich nach einem Einbruchs-Versuch aus.

Wendet euch an die örtliche Polizei, die können euch die nächste Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle nennen, die sich den Zylinder mal anschauen sollte samt der Tür.

Denn normalerweise halten diese Schließzylinder bei regelmäßiger Schmierung Jahrzehnte.Die Schloßindustrie des Bergischen Landes hier in NRW lieferte und liefert seit über Hundert  Jahren Qualität 

Wird so ein Zylinder regelmäßig ein mal im Jahr mit dem dafür vorgesehenen Spezial-Schmiermittel gepflegt,hält er Jahrzehnte.

Das klingt eher nach Verschmutzung oder einem (kleinen) Fremdkörper in dem Zylinder

Verschleiß würde ich nach so kurzer Zeit ausschließen , mein Profilzylinder arbeitet auch nach 20 Jahren einwandfrei

ok danke, was meinst soll er rauskommen? Will natürlich nichts für bezahlen, weil nach 9 Monaten darf das eigentlich nicht.

0
@MelGibson123

Ich selbst würde den ausbauen und mal viel Feinöl in den äußeren Zylinder geben (vielleicht vorher z.B. mit Bremsenreiniger "durchblasen"

Man kann natürlich auch den Zylinder zerlegen - das empfehle ich aber nicht Amateuren, weil dann schnell gar nichts mehr geht ;-) 

0

Hallo, ich halte die Möglichkeit von - OlafausNRW - garnicht so weit weg.

Als Lösung hätte ich noch einen Vorschlag, falls das Maß des Türschloßes nicht allzustarkt unterschiedlicht ist kannst den Zylinder ja umdrehen, das innere nach aussen usw.

Das ist eine Sache von wenigen Minuten und eine Schraube ist schnell gelöst.

Was möchtest Du wissen?