Wer kennt sich mit Fliesenlack aus?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

zum einen kannst Du auf keine Fall irgendwelchen Lack bentzen, sondern wirklich speziellen Fliesenlack, zum anderen kannst Du bei einer solchen Veränderung den ursprünglichen Zustand nicht ohne weiteres wieder herstellen, deswegen hole Dir das Einverständnis des Vermieters!

Erst einmal mit Haftgrund grundieren (Primer),da sonst der neue Lack nicht halten würde.Weissen Lack bekommst Du in jedem Baumarkt,Obi usw. Auftragen würde ich den Lack mit einer Schwammwalze (sieht optisch schöner aus als mit Pinsel).

Genau,Molto ist gut. Beim Lackieren darauf achten, dass du nicht zu dick aufträgst (wie auch sonst im Leben besser nicht ;-)), sonst gibt es unschöne Bläschen, die nie wieder weg gehen. Dass die Fugen mit eingefärbt werden, ist dir klar? Stört aber bei weiß nicht- also uns nicht. Zwei Aufträge (nach der Grundierung) musst du rechnen, um es richtig weiß zu bekommen. Gut lüften währenddessen, stinkt abscheulich. Ist aber nach einem Tag aus der Wohnung raus. Und den Lack später pfleglich behandeln- starke Stöße sieht man. Viel Spaß- bei uns hat sich der Aufwand gelohnt.

Was möchtest Du wissen?