Wer kennt sich mit einer Rippenfellverdickung aus?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Rippenfellverdickung ist nicht ungefährlich- normalerweise eine bakterielle Infektion, die die Pleura betrift und das atmen erschwert- Deine Symptome stimmen also so weit. Normalerweise hört ein Arzt das schon beim Abklopfen, aber ganz sicher kann man nur durch ein Röntgenbild sein, da sieht man es genau. Wurde keines gemacht?? Das mit dem eitrigen Auswurf wäre auch typisch, und Antibiotika nimmt man für 4-6 Wochen Minimum, die Nebenwirkungen kommen sicher davon. Versuchs mal mit Naturjoghurt immer so zwei bis drei Stunden nach der Medikamenten einnahme, das hilft eventuell. Dein Arzt kann Dir auch zusätzlich einen Magenschutz aufschreiben. Und auf jeden Fall zu Ende nehmen- denn wenn es so nicht besser wird, muss im schlimmeren Fall eine Thoraxdrainage gemacht werden.... will keiner. Gute Besserung noch, hoffe, ich konnte Dir helfen!

Gruß, Alexandra

Nein das kommt von dem Antibiotika , nimm es aber zu Ende sonst war alles umsonst .

Blutiger Auswurf bei Husten

Hallo, letzten Freitagabend hat mich sozsuagen der Schlag getroffen und ich wurde sehr krank. Samstag war ich noch arbeiten und habe dann Sonntag und Montag frei gemacht, da ich am Wochenende auch Fieber hatte. Montag war ich auch beim Arzt. Dieser hat mir Hustentropfen verschrieben und ein Antibiotikum, dass ich jedoch nur nehmen sollte, wenn mein Husten (gelber Auswurf) nicht in den nächsten 1-2 tagen besser wird. Mit Husten habe ich jedesmal mehr zu kämpfen, als mit der Erkältung an sich. Dienstag war ich dann wieder arbeiten (8 Stunden) was auch ok war. Fühlte mich schlapp und hatte noch etwas Husten aber ok. Abends hätte ich noch 2h woanders arbeiten müssen, habe das jedoch abgesagt, das es mir den Tag über wieder immer schlechter ging. Mittwoch morgen lag ich dann komplett flach, keine Stimme, der dicke Kopf verwandelte sich den 'rotzenden Kopf' und ich hütete die Couch. Der Husten hielt sich in Grenzen. Donnerstag machte ich ebenfalls frei und der Husten wurde stärker, bis ich heute Nacht bis auf 3 Stündchen kein bisschen schlafen konnte, weil ich trotz Tropfen durchgehend Husten musste. Das zerrte nicht nur an meinen Nerven, sondern auch am Hals. Meine Bronchien fühlen sich sehr zusitend an. Letzte Nacht hatte ich auch gelben Auswurf. Ich war dann heute wieder arbeiten und gerade eben hatte ich dann blutigen Auswurf. Ich fühle mich allerdings nicht schlapp oder abgeschlafen, habe ein gesundes Hungergefühl und sehe auch nicht krank aus (nicht mehr blass und auch keine Augenringe usw.). Ich habe halt starken Husten und meine Bronchien fühlen sich immer noch sehr zu an. Abhusten tu ich nicht viel.

PS.: Nehme seit heute früh das Antibiotikum

Wie handeln? Ich fühle mich nicht krank und bin deshalb auf den Vorschlag meines Freundes- ins Krankenhaus zu fahren- nicht eingegangen undd würde lieber noch abwarten, was in den nächsten Stunden passiert. Andererseits macht es mir schon ein bisschen Angst. Hat jemand Erfahrung damit, der ebenfalls blutigen Auswurf hatte nach einer stakrne Erkältung?

...zur Frage

Wie heißt der folgende Film mit John Wayne?

Ich suche einen Western, an dessen Beginn oder in dessen Verlauf ein junger Mann angeschossen wird und sich erschießt, weil ihm Glauben gemacht wurde, ein Schuss an der bestimmten Stelle sei tödlich. John Wayne macht (ich glaube den Eltern) im Verlauf des Films deswegen noch Vorwürfe.

Wer den Titel dieses Klassikers kennt, dem wäre ich für hilfreiche Antworten sehr dankbar.

...zur Frage

Sport während Einnahme eines Antibiotikums?

Hallo Leute. Ich muss noch 2 Tage wegen einer eitrigen Halsentzündung Antibiotikum nehmen. Bis auf noch etwas Husten gehts mir gut, aber mir stellt sich jetzt die Frage, ob ich Sport (Schulsport) machen kann/darf.

Weiß jemand Rat?

Danke und LG, Regenwolke

...zur Frage

Wieder Mandelentzündung oder doch was anderes?

Hallo, vor zwei Wochen war ich bereits beim Arzt, da ich über Husten, Schleim und Halsschmerzen klagte. Nachdem ich beim Arzt war, ging er von einer Bronchitis und einer eitrigen Mandelentzündung aus. Nachdem ich fertig mit der Einnahme von Antibiotikum war, ging alles wieder recht gut. Seit ein paar Tagen jedoch, leide ich auf der linken Seite wiedereinmal unter Mandelschmerzen und Schluckbeschwerden.. kann es doch etwas anderes gewesen sein oder ist die Mandelentzündung wieder da? Auf meiner Mandel befinden sich komische helle Blasen, siehe Bild. Das andere Bild stellt die schmerzfreie Mandel dar. Sollte ich noch abwarten? Oder lieber schnell zum Arzt?

(Sorry für die ekelhaften Bilder)

...zur Frage

Kennt wer dieses Tier?

Weiß wer wie das Tier heißt

...zur Frage

Glasiger Auswurf husten/fest, wer hätte das auch ?

Hi, ich hab seit 4 Tagen morgens und abends Probleme mit husten und räuspern. Dabei kommt ein komischer Auswurf raus? Ich geh morgen zum Arzt und wollte mal hören ob ihr so etwas auch mal hattet? Siehe Bild ! Keine Farbe, nur fest und klar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?