Wer kennt sich mit einer Gartenfräse aus?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also ich betreue mehrere große Gärten meiner Familie und habe einige Motorfräsen und Motorhacken im Repertoire.

Es kommt wie immer auf die Größe der zu bearbeitenden Fläche und auf das Budget an. Ich würde an deiner Stelle keine Maschine ohne deinen Mann kaufen, denn schließlich soll ja er damit klar kommen und seine Freude daran haben. Entscheidend ist dabei die Motorleistung und die Qualität der Maschinen. Ich habe eine Holder, eine Solo und eine Honda Motorhacke, die sind zur Zeit der Anschaffung Prämiumgeräte gewesen und versehen heute noch nach 20 - 30 Jahren ihren Dienst noch problemlos, bezüglich der Lebensdauer kann man das wohl von einer Baumarktmaschine im unteren Preissegment kaum erwarten. Die alten Motorhacken können bezüglich der Ausdauer und Qualität mit neuen Maschinen problemlos mithalten.  

Es gibt Motorfräsen - das sind Einachsschlepper mit angehängter Fräse in einem Fräskasten - diese laufen meisten viel schneller als Motorhacken und zerkrümmeln die Erde fast staubfein - diese werden vom Gärtner als Beetfräse genutzt und bereiten vor der Pflanzung den Boden vor. Preisspanne ab 800 bis 10.000 Euro. Gute Hersteller sind Honda, Agria, Solo. 

Es gibt Motorhacken - das sind Einachsgeräte die auf der Achse keine Antriebsräder sondern nur Hacksterne haben, hinten werden die Motorhacken durch einen Erdsporn gebremst bzw. stabilisiert.  Die Drehzahl der Motorhacken liegt zwischen 80  und 150 Umdrehungen pro Minute. Diese Geräte werden meistens von Hobbygärtnern eingesetzt, mit diesen Motorhacken wird der Boden aufgelockert. Preisspanne von 400 - 2.500 Euro je nach Leistung. Gute Hersteller sind Honda, Solo, Viking, Husqvarna.

Der Preis richtet sich wie immer nach Motorstärke, Getriebe und Stabilität der Maschinen. 

Ich würde zum nächsten Landmaschinenhändler gehen und mir die Maschinen vor Ort ansehen, ich würde zum Kauf einer Motorhacke raten. 

eine gartenfräse? meinst du vielleicht einen Vertikutierer, wo man den rasen mit auflockert und das Unkraut mit rausziehen kann?

Ja meine liebe,das kommt darauf an wie Euer Garten angelegt ist und was will er Fräsen! Ich bin schon 55 Jahre Gärtner und brauche sowas eigentlich fast nie! Im Herbst wird alles mit Spaten umgegraben und im März -April mit dem Rechen glatt gezogen! Das tut dem Boden gut und das Glatt ziehen geht spielend leicht weil durch diese Maßnahme der Boden im Frühling sehr feingrümelig ist,durch das Umgraben dringt Frost in den Boden der Schneckennachwuchs geht kaputt! Ausserdem bleibt man fit!!!!!!!!1

Aber wenn Du schon ne Fräse willst,die gibts im ALDI im Frühjahr und die tuts auch! Motorhacken sind grösser und brauchen mehr Platz und Benzin!

Guck doch mal in E-bay,im Prinzip haben alle die gleiche Funktion im Aufbau nur die Preise schwanken! Oder mal Test anschauen!

Ich würde mal nachfrage: Benzingetrieben? Mit Strom? Mit Akku? Was will er genau damit schneiden? Dann sich im Baumarkt beraten lassen.

Wie groß ist der Garten?

Wieviel willst du ausgeben? 

Die Möglichkeiten gehen von einem handgezogenen Vertikutierer bis zum PS-starken Einachser mit Anbaufräse.

Du solltest zu einem guten Gartengerätehändler gehen. Er kann dich bestimmt beraten. 

dazu müsste man wissen was er damit fräsen will, und noch wichtiger ist die Bodenbeschaffenheit: Lehmboden, Sandboden ect.

Tipp: in ein Baumarkt fahren und Fachleute fragen

furbo 17.01.2017, 15:04

Sorry, aber die Möglichkeit, im Baumarkt Fachleute zu finden, halte ich für nicht sehr wahrscheinlich.

0

Was möchtest Du wissen?