Wer kennt sich mit der Schlacht am Little Bighorn aus?

 - (Computer, Bilder, USA)  - (Computer, Bilder, USA)  - (Computer, Bilder, USA)  - (Computer, Bilder, USA)

1 Antwort

Bild 1 und 2 zeigen die Aussicht, die Custer hatte, als er das Dorf der Indianer erblickte. Er war oben und unten, hinter dem Fluss standen die Zelte. Von dort oben hatte er einen kleinen Eindruck von dem was ihn erwartete. Das ganze Tal war voller Zelte und Custer konnte noch nicht einmal alle sehen. Sie gingen rechts hinter den Bergen noch viel weiter am Fluss entlang. In diesem Moment hat er bestimmt angefangen zu begreifen in welches Wespennest er gegriffen hatte.

Das 3. Bild kann ich so aus dem Stand nicht zuordnen.

Das 4. Bild zeigt den Blick von Unten. Dort mussten die Indianer hinauf, weil Custer sich dort verschanzt hatte, oder besser weil sie ihn dort in die Enge getrieben und gestellt hatten.

Handyvideo in Powerpoint einfügen?

Hi, ich halte morgeb einen Vortrag und da möchten wir ein selbstgedrehtes Video am Smartboard zeigen, dass ich an meine email geschickt, am computer geöffnet und heruntergeladen habe. Wie kann ich das jetzt in eine Powerpoint Präsentation einfügen oder in ein Dokument, mit dem ich es am Smartboard zeigen kann?

...zur Frage

Kann ich in einer Powerpoint Präsentation Bilder wieder verschwinden lassen?

Hallo,

Ich muss eine Powerpoint Präsentation über mein Praktikum machen und wollte fragen ob es möglich ist auf einer Folie Bild zu zeigen und wieder dannach verschwinden zulassen weil ich beschreiben soll was es in dieser Einrichtung gibt.

...zur Frage

Präsentation über den Pazifik Krieg?

Hallo,

Ich habe mich frewillig gemeldet um eine Präsentation über den Pazifikkrieg zu machen aber leider weiß ich nicht welche Themen man genau ansprechen sollte.

Wäre nett wenn ihr mir ein Paar Anhaltspunkte geben könntet.

Mfg.

...zur Frage

Schlacht von Waterloo: war der letzte Kampf gegen Napoleon wirklich notwendig?

Guten Abend. Hier mal eine Frage für Geschichtsfreaks:

Ich habe vor einiger Zeit auf einer englischen Seite einen Artikel zum 200. Jahrestag der Schlacht von Waterloo gelesen (der Artikel war demnach aus dem Jahr 2015).

Darin argumentierten die Autoren, dass der gesamte letzte Feldzug von 1815 überhaupt nicht notwendig gewesen wäre: Napoleon hatte zuvor versprochen, den Pariser Frieden von 1814 anzuerkennen und künftig mit seinen Nachbarn in Frieden leben zu wollen. Erst die Mobilmachung der Alliierten habe ihn gezwungen, erneut zu den Waffen zu greifen.

Der Artikel stellt die Koalition vereinfacht gesagt als "die Bösen" dar, die Napoleon beseitigen wollten, um seine liberalen Reformen umzukehren und die reaktionäre Macht des Adels wiederherzustellen.

Wie seht ihr das? Haltet ihr Napoleons Friedensbeteuerungen für glaubhaft? Oder meint ihr, er hätte nur auf eine günstige Gelegenheit gewartet, erneut nach der Vorherrschaft über Europa zu greifen? Hättet ihr ihm vertraut, wenn ihr damals gelebt und etwas zu melden gehabt hättet?

...zur Frage

Nerf-Schlacht

Was brauch man alles für eine NERF-Schlacht? Habt ihr auch Tipps?

UMFRAGE: WAS DENKT IHR ÜBER NERF?

...zur Frage

Kreative Ideen Vortrag Weiße Rose?

Hallo!

Ich muss einen Vortrag zur Widerstandsgruppe Weiße Rose halten und dazu eine PowerPoint Präsentation erstellen. Hat jemand von euch vielleicht Ideen, wie ich den Vortrag nicht so "langweilig-geschichtsmäßig" halte, sondern ein, wie ich finde, sehr interessantes Thema auch meinen Mitschülern spannend vermitteln kann? z.B. in Form von Youtube-Videos (kennt jemand kurze gute?) etc., die ich einbinden könnte? Beziehungsweise wie kann ich die PowerPoint interessant gestalten?

Freue mich über Antworten!

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?