Wer kennt sich mit der Haltung von Reptilien aus?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe damals als Anfänger mit Anolis begonnen. Da gibt es Arten wie den Rotkehl-anolis und den Bahama-Anolis, die fast überall angeboten werden. Sie sind nicht ganz so lebhaft wie die Bodenbewohnenden Echsen, aber sehr genügsam. Es empfiehlt sich dabei, ein Männchen und mehrere Weibchen zu haben. Hatte aber auch schon Männchen, die mit anderen Männchen keinen Streß machten (Rotkehlanolis) bei den Bahama-Anolis war das allerdings nicht möglich. Da gibt es aber auch den Ritteranolis, der schon mehr das Aussehen eines Leguans hat. Er bewegt sich jedoch noch weniger als die kleineren Sorten. Zu ihm darf man aber keine Tiere tun, die auch nur etwas kleiner sind als sie, sonst schluckt er sie einfach runter. Hatte ein Jungtier und verlegte es mal, als ich sein Terrarium putzte ins Rotkehlanolis-Terrarium. Beide Tiere waren ca. 15 cm groß und der Schwanz des Rotkehlanolis schaute noch 4 Tage aus dem Maul des Ritteranolis. Er ist ein wirklich sehr gieriger Fresser, und das nicht nur in seiner Wachstumszeit. Das Terrarium muß aber völlig geschlossen sein, denn auch sie können wie Geckos an Glasflächen hochlaufen. Der Behälter sollte etwa doppelt so hoch als lang sein, da sie Baum und Strauchbewohner sind und dementsprechend eingerichtet sein. Wenn man sie eine Woche gut durchfüttert kann man auch mal 2-3 Wochen für den Urlaub alleine lassen.

Unser Chamäleon hat ein Terrarium - brauch keinen Artgenossen - da die alleine Leben, sie brauchen 2 mal in der Woche Futter und alle 2 Tage Wasser. Das Terrarium muß ab und an sauber gemacht und neu bepflanzt werden.

Bei der Anschaffung eines Reptils solltest du die Kaufbestimmungen lesen - die Zoohändler geben Tiere nur mit Papieren her und man muß auch bestimmte Anforderungen erfüllen.

Xineobe 11.11.2015, 03:13

Die Angaben für Beleuchtung und Terrarium die man im Handel bekommt, stimmen leider sehr sehr oft nicht mit einer guten Haltung überein.
Die gänigen Arten wie Jemen und co. brauchen ein Terrarium ab 100x60x150, Lampen mit externem Vorschaltgerät wie z.B. Bright sun Jungle/Desert, oder Solar Raptor HID, man muss extrem auf die Luftfeuchtigkeit achten usw. usw. usw.

0
jaybee73 11.11.2015, 10:29

hi,

alle 2 tage wasser bei einem chamäleon??? das möchtest du wohl nicht so lange behalten... chamäleons benötigen tägliche wasserzufuhr in form von sprühregen, der mindestens 1-2 täglich erfolgen sollte. die tropfen lecken chamäleons dann von den blättern auf. einzig wüstenchamäleons (Chamaeleo namaquensis) mögen da eine kleine ausnahme darstellen. ich gehe aber nicht davon aus, dass es sich beim gehaltenen tier um ein solches handelt.

ich hoffe für das tier, dass die anderen haltungsbedingungen (größe terrarium, beleuchtung, terrariengestaltung/bepflanzung, supplementierung...) stimmen o.O

lg jana

0
jaybee73 12.11.2015, 08:19
@friesennarr

...dennoch sollte dem tier täglich frischwasser zur verfügung stehen.

lg jana

0
friesennarr 12.11.2015, 08:30
@jaybee73

Wenn es bis jetzt 7 Jahre überlebt hat, dann wird es ja wohl richtig sein, oder? Es hat ein riesen Terrarium wo man ihn oftmals nicht findet dem geht es super.

0

Hi

Also etwas eingrenzen musst da  schon selbst. Die gleiche Frage wäre: ich mag Säugetiere, welches soll ich nehmen ;)
Du musst wissen was du interessant findest und möchtest. Denn man hält nicht nur eine Echse im Kasten, man betreibt Terraristik. Man bastelt Jahr für Jahr wieder am Terrarium, um der Natur noch näher zu kommen, muss auf dem neusten Stand sein, was Technik, UV-tests usw. angeht und und und.

Heißt du solltest erst einmal für dich klären, was willst du. Tropenterrarium, Steppenterrarium .... soll es tagaktiv sein, dämmerungsaktiv, nachtakitv. Wieviel Platz kannst du maximal bieten usw.

Lass dich bitte nicht von Verkäufern oder dem Handel blenden. Es gibt in dem Sinne keine Anfängertiere. Selbst die gern verscherbelte Bartagame hat hohe Ansprüche an Platz und Beleuchtung. www.bartagamen.keppers.de

Auch wichtig: immer weit weg vom Mindestmaß ;)

Wende dich an Dr.Mägdefrau aus den Nürnberger Tiergarten der ist ein Fachmann auf diesem Gebiet.

Was möchtest Du wissen?