Wer kennt sich mit dem Thema Stasi-Akten aus?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

also soweit ich weiss musste man die Einsicht schon vor Jahren beantragen... das dafuer vorgesehene Zeitfenster zur Beantragung ist, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, schon ca. 10 Jahre abgelaufen ;-) ... kann aber sein, es gibt noch Moeglichkeiten, von denen ich nicht gehoert habe...

wj2000 02.09.2008, 16:32

Kannst du jetzt noch machen.

0

Genau, zum einen Antrag stellen bei der Birthler-Behörde, benannt nach der derzeitigen Bundesbeauftragte für Stasiunterlagen Marianne Birthler, geht schriftlich und ist kostenlos. Es muß sich um deine eigenen Akten handeln und sollten sie in so geringer Zahl sein, werden sie dir sogar zugeschickt, wenn du es möchtest.

Du kannst beantragen, in die eigenen Akten einsehen zu dürfen. Eine Einladung kommt irgendwann später per Post. Wende Dich an BTSU.

Habe ich schon gemacht. Antrag stellen und dann bekommt man Bescheid zur Einsicht, wenn eine vorhanden ist. (Antrag ist bei der BSTU zu holen und einzureichen)

beljana 02.09.2008, 16:34

Was kostet der Spaß??? Ich kann mir kaum vorstellen, das das umsonst sein könnte)

0
wj2000 02.09.2008, 16:36
@beljana

bei mir war es umsonst, das heiß nicht umsonst sondern kostenlos.

0
beljana 02.09.2008, 16:40
@Lexa1

Was kann man vom Inhalt erwarten?? Steht da wirklich alles drin??

0
bitmap 02.09.2008, 20:56
@beljana

''Steht da wirklich alles drin??''

JA!!

0
KurzAdler 01.04.2009, 00:03

@wj2000 Wärst du bereit, über deine Erfahrungen mit deiner persönlichen Stasi-Akte zu reden (für einen Zeitungsartikel)?

0

ACH JA, DAZU SEIN NOCH ERWÄHNT, DASS ES UM DIE AKTE MEINER MUTTER GEHT, DIE DAMALS IM MINISTERIUM GEARBEITET HAT. KANN AUCH ICH ALS TOCHTER DORT REIN SEHEN ??? MEIN NAME MÜSSTE DOCH DANN AUCH IRGENDWO ERWÄHNT SEIN, ODER?

regideur 02.09.2008, 16:43

Du kanns in DEINE Akte einsicht nehmen. In die Akte Deiner Mutter kann nur sie selber Einsicht nehmen.

0
bitmap 02.09.2008, 20:58

Bitte nicht schreien!

(Permanente Großschrift in Foren ist gleichzusetzen mit Schreien und wird deshalb nicht gerne gesehen)

0
beljana 09.09.2008, 14:34
@bitmap

Sorry, das wusste ich nicht. Man lernt eben nie aus.

0

Hier ist ein Link,dort kannst du dich informieren und sogar das Antragsformular sammt Erklärung ausdrucken.

http://www.bstu.bund.de

Was möchtest Du wissen?