wer kennt sich mit 2. weltkrieg tattoos aus?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, das waren damals noch Tätowierungen. In den Oberarm wurde die Blutgruppe (zuerst deutsche, später lateinische Buchstaben) eintätowiert, um bei Verletzungen Blutspenden zu erleichtern. Diese Tätowoierungen wurden, da sie Zugehörigkeit zu SS bewiesen, unkenntlich gemacht. War genauso gefährlich. Habe 1 Bild der Tätowierungen gefunden, siehe Link. Größe und Art blieben dem tätowierenden Truppenarzt überlassen. Gruß Osmond http://www.degrelle.de.vu/

also es halt in der mitte oben auf unterarm. und sieht nicht wie übermalt aus. es waren damals einfache bauern die nur vertrieben wurden, aber interessanter link danke dir

1
@beemaya

Hi, wenn es halt eine Grille des Tätowierten war, so wie heute das analoge A_rschgeweih, dann weiß ich es nicht. Früher gabs auch die Knasttränen, Pro Jahr Einsitz 1 Träne unterm Auge. lgO

0
@osmond

kein problem ich habe übrigens ein foto gefunden weiß aber nicht wie ichs hier hinzufügen kann aber deine antwort war sehr intressant :-)

0
@beemaya

Hi, kannste Foto speichern, dann auf Deine Frage antworten. Da kannste das Bild in der Antwort reinstellen. lgO

0

Hallo, vielleicht hast du deine Antwort bereits gefunden, aber ich schreibe trotzdem. Erstmal kann ich über die vorherigen Antworten nur den Kopf schütteln. Du hast extra geschrieben, dass sich Das Tattoo auf der Oberseite des Unterarmes befindet. Daraus eine SS-Zugehörigkeit zu schließen ist völlig unverständlich. Auch Blutgruppen-Tattoos wurden m Oberarm tattoowiert. Die übliche Bedeutung von gekreuzten Säbeln ist einfach: sie bedeutet Kampfbereitschaft. Dies würde auch zu der bekannten Geschichte des Opas passen. Da dieser, aufgrund des zweiten Weltkrieges, aus seinem Land vertrieben wurde. Vielleicht hatten sich einige zusammen geschlossen um ihr Land zu verteidigen. Das es an der Zeit traurige Erinnerungen hat, ist auch nur all zu verständlich, bei den Qualen und Verlusten mit denen die menschen damals konfrontiert wurden.

Vielleicht einfach nur ein Tattoo, dass sich jeder aus der Einheit hat stechen lassen. Bei Säbeln denke ich an Kosaken ;)

Der Junge im gestreiften Pyjama-Charakterisierung Mutter,Vater und Gretel

Ich hab schon einiges zu den oben genannten Charaktären dennoch fehlen mir ein paar Eigenschaften. Also es wäre sehr cool von euch wenn ihr mir paar tipps geben könntets und bitte keine links wo man dann zahlen muss um den rest lesen zu können PS: Hab das Buch gelesen...leider sind aufsätze nicht so mein ding sonst würde ich nicht um hilfe fragen aber joa ^^

...zur Frage

Schwerere Rolle im 2.Weltkrieg- Mann oder Frau?

Hallo zusammen

Ich schreibe demnächst etwas in Geschichte, und mich interessiert die Verhaltensweise der Geschlechter und ihre Rollen während Kriegen- speziell im 2.Weltkrieg. Was denkt ihr- wer hatte während des gesamten Krieges mehr zu leiden und leisten? War es der Mann, der an der Front kämpfte oder die Frau, die sich zuhause oder als Krankenschwester um alles kümmern musste?

Danke für eure Antworten, Grüsse

...zur Frage

Wieso gab es bei der Vorbereitung Deutschlands auf den 2.Weltkrieg kaum bis keinen Widerstand anderer Länder?

Hallo, schreibe demnächst eine Geschichtsklausur und wollte wissen was für Gründe ihr kennt wieso andere Länder bei der ganz klaren Kriegsabsicht Deutschlands nicht entgegen wirkten.

Folgende Gründe kenne ich bereits:

  • Zu geschwächt vom 1.Weltkrieg
  • Großbritannien war in einer Wirtschaftskriese
  • Deutschland sollte eigentlich friedlich bleiben (Hoffnung anderer Länder und diese wollten Deutschland nicht unnötig "aufregen" ( Angst vor Krieg)
  • Angst vor der Ausbreitung kommunistischer Ideologien wodurch eine Art zusammenarbeit zwischen Dtls. und GB stattfand

Um die Länder etwas einzugrenzen, England, Frankreich, Spanien und Italien reichen aus.

Sind diese ausreichend ausgeführt oder empfindet ihr diese als zu wage und kennt ihr vor allem noch mehr z.B. welche zur "Beschwichtigungspolitik", bzw. "Appeasement"?

...zur Frage

Wie steht die Gesellschaft heut zutage zu Tattoos?

Hallo ich frage mich wie ein Großteil der deutschen zu Tattoos steht bzw ihr. Ich rede hier von gewöhnlichen Tattoos keine Totenköpfe oder sowas :-) habe einen Kollegen auf der Arbeiten der ist voll mit Tattoos (so Linien und ausgefüllte Flächen) und der ist der netteste Mann den ich je gesehen habe, da ja viele denken Tattoos sind Knastis ..

...zur Frage

Deutsches Volk nach dem 2. Weltkrieg (ca.1954 ) Wie fühlte das deutsche Volk sich nach dem 2. Weltkrieg was für eine Stimmung herrschte vor der WM 1954?

...zur Frage

Gründe und Anlass 2. Weltkrieg?

Was sind die Gründe für den 2. Weltkrieg. Was war der Anlass dazu ? Von wann bis wann ging er ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?