Wer kennt sich mit wehencocktail aus?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Frag lieber nochmal Deine Hebamme. Wir haben doch erst den 16.02.. Einen Wehencocktail verabreicht man, wenn der Geburstermin stark überschritten ist, ist hätte da auch Bedenken

http://www.netmoms.de/magazin/geburt/wehen/wehencocktail/

Als ich eine Woche vor der Entbindung stand, hatte ich auch ab und zu mal schwache Wehen - das ist kein Zeichen, dass die Geburt bevorsteht. Bei mir waren das Senkwehen. Kein Mensch kam damals auf den Gedanken, mir einen Wehencocktail zu verabreichen. Meine Geburtswehen traten völlig planmäßig an dem errechneten Termin ein.

Alles Gute für Dich und Dein Kind. lg Lilo

Ich hab den damals erst im Krankenhaus bekommen als ich bereits 10 Tage drüber War und sich nichts getan hatte. Allerdings muss ich sagen das der auch nicht gerade viel gebracht hat

Ich musste ehrlich gesagt erst einmal Google bemühen. Habe sowas nie gehört und ehrlich gesagt finde ich nicht gut, dass ein FA das empfiehlt. Handle so wie DU es meinst. Ich sage: sowas braucht niemand, das Kind kommt auch ohne 'Wehencocktail'.

Klar kommt sie egal wie nur das Problem ist ich bin sehr klein 1.42cm hab sehr viel Wasser kann nicht mehr schlafen Muttermund ist auch offen nur meine Wehen sind einfach zu schwach und einen Kaiserschnitt will ich nicht

0
@Tina7117

Und wie ist der Rat von Liselotte das mal mit Deiner Hebamme zu besprechen?

0

Was möchtest Du wissen?