wer kennt sich aus Ohrschmuck bei Feuerwehrmännern und Frauen was ist erlaubt?

2 Antworten

Bei der Freiwilligen Feuerwehr bezieht sich das Verbot von Ohrschmuck bzw. anderem Körperschmuck im Bereich des Kopfes auf das Tragen von Atemschutzgeräten. Da Ohrringe, Piercings etc. zum einen den Sitz und die Abdichtung der Atemschutzmaske beeinträchtigen können und es zum anderen durch Ohrringe und Piercings beim Anlegen der Atemschutzmaske, der Flammschutzhaube etc., vor allem bei gebotener Eile und Stress, zu Verletzungen kommen kann. Das ist in der Feuerwehrdienstvorschrift FwDV 7 geregelt.

Andere Einsatzkräfte dürfte das eigentlich nicht betreffen - es sei denn, der Körperschmuck ist so außergewöhnlich oder extrem, dass er in irgendeiner Weise den Sitz der Schutzbekleidung behindert oder die Bewegungsfreiheit der Einsatzkraft einschränkt.

Bei der Berufsfeuerwehr kann es aber durchaus auch noch andere, interne Dienstanweisungen geben, ähnlich wie bei der Polizei (Auftreten in der Öffentlichkeit etc.).

Soweit ich weiß ist generell Schmuck während den Dienstzeiten laut FwDV verboten. Dies hängt mit der allseits beliebten UVV zusammen...

Mfg, Fabsi//Fabian

Was möchtest Du wissen?