Wer kennt sich aus mit dem Medikament Prothyrid?

2 Antworten

Hallo,

ich kenne das Medikament sehr gut.

Ich nehme es seit 2011und hatte bisher sehr gute Erfahrungen damit gemacht.

Leider hat mir mein Arzt jetzt eine zusätzliche Hormondosis in Form einer täglichen Gabe von L-Thyroxin 25 verordnet.

Seitdem fühle ich mich sehr müde, unkonzentriert, aufgebläht und nehme ständig zu!

Ich nahm dieses Präparat bereits vor 2011 und hatte genau dieselbe Symptomatik. Das hat den Arzt leider wenig interessiert.

Prothyrid kann ich Dir auf jeden Fall empfehlen, L-Thyroxin als Ergänzung auf keinen Fall

Ich werde mir jetzt eine zweite Meinung einholen und den Arzt am besten direkt wechseln.

Hallo,

du solltest eine Rücksprache mit deinem Arzt halten und dir alles erklären lassen.

Über dieses Medikament , in dem Fall eine Hormonsubstituion, gibt es genügend Seiten, wo man die Wirkungsweise und Zusammensetzung erfahren kann :

Levothyroxin + Liothyronin

auch bezeichnet als: L-Thyroxin + (S)-3-[4-(4-Hydroxy-3-iodphenoxy)-3,5-diiod- phenyl]alanin Allgemeines

Die Wirkstoffkombination Levothyroxin + Liothyronin wird bei Schilddrüsenunterfunktion jeglicher Ursache zur Hormonausgleichsbehandlung angewendet. Sie kann demnach bei verminderter oder fehlender Hormonproduktion aufgrund einer erworbenen oder vererbten Schilddrüsenhormonbildungsschwäche verabreicht werden. Auch bei Schilddrüsenhormonmangel durch Operationen, Bestrahlung oder aufgrund von Arzneimitteln wird diese Wirkstoffkombination gegeben. Welchen Zwecken dient diese Wirkstoffkombination?

  1. Mangel an Schilddrüsenhormonen bei Schilddrüsenunterfunktion ausgleichen

  2. erneuter Schilddrüsenvergrößerung nach operativer Schilddrüsenentfernung vorbeugen

  3. Fortschreiten einer Schilddrüsenvergrößerung vorbeuge

  4. bösartige Schilddrüsentumoren behandeln

  5. gutartig vergrößerte Schilddrüse mit normaler Funktionslage behandeln

Normalerweise ist es ratsam, deinen Hormonspiegel regelmäßisg zu kontrollieren, besonders am Anfang der Dosierung (muß langsam erhöht werden), so daß eine adäquate homonelle Einstellung erfolgt. Dies kann man mittels eine Blutanalyse.feststellen.

Gruß, Emmy

Beitrag ist t eilweise von Onmeda.

Emmy

0
@emily2001

Schau dir mal an : Prothyrid - Erfahrungsberichte.

Habe ich gelesen, die Bewertungen sind zu 90 % positiv.

Wenn es dir aber nicht bekommt, mußt du immer auf einen neuen Hormonspiegel bestehen.

Gute Besserung, Emmy

0
@emily2001

Hallo Emmy

danke für deine lieben Antworten,ich hab mich schon eine Menge belesen,es steht noch ein Befund aus ,welcher wohl morgen da sein soll,wegen Verdacht auf Antikörper,na da bin ich ja mal gespannt.Ich nehme ja erst seit Dienstag die Tabletten und merke eigentlich noch nichts,na schaun wir mal. Wünsch Dir noch einen schönen Sonntag.Liebe Grüße Kerstin

0
@kerscht66

Hallo,

Verdacht auf Antikörper! Dann hast du höchstwahrscheinlich** Hashimoto.**

Hashimoto wird auch als Thyreoditis (Entzündung der Schilddrüse) bezeichnet, obwohl es sich nicht um eine Entzündung, sondern um eine Auto-Immun Krankheit handelt !

Meist ist auch die Blutsenkung immer etwas erhöht, wenn man die Laborergebnisse der Blutuntersuchung bekommt.

Du mußt dich mit Geduld wappnen und probieren, welche Medikamente, dir am besten bekommen. Oft werden auch die Nebenschilddrüsen vernachläßigt bei der Diagnose, die können auch ganz schön Beschwerden hervorruffen, wenn sie nciht richtig funktionnieren !

Die Tabletten mußt du ein Leben lang einnehmen.

Ich wünsche dir eine gute und baldige Besserung !

Emmy

0

wie kann ich mit dem zupfen aufhören?

Ich möchte endlich aufhören die hornhaut an meinen fingern Bzw. Die nägel abzuzupfen oder kauen kennt ihr vielleicht möglichkeiten wie das möglich wäre?

...zur Frage

Was kann ich gegen extremen Schlafstörungen unternehmen?

Hallo zusammen.

Ich leide seit nunmehr einigen Jahren an extremen Schlafstörungen. Ich schlafe ein, wache jedoch EXAKT 3 Std. später wieder auf und kann nicht mehr einschlafen. Dieser Zustand ist in vielerlei Hinsicht katastrophal, ja ich jeden Morgen um 7:30 Uhr im Büro beginnen muss. Ich merke selbst, dass ich vom Kopf her bei weitem nicht mehr so fit bin, wie vor einigen Monaten noch. Es geht spürbar an die Substanz. Ich vergesse permanent Dinge, bin unachtsam, kann keinen Gesprächen (über längere Zeit) folgen, drifte permanent mit den Gedanken ins nichts und leiste im Allgemeinen nur noch unzureichende Arbeit ab. Längere E-Mails z.B. oder auch Texte im Allgemeinen, muss ich mehrfach kontrollieren, damit ich die gröbsten Fehler entfernen kann (so wie dieser Text)

Die physischen (körperlichen) Folgen merke ich auch immer mehr: regelmäßige Kopfschmerzen, brennende Augen (von den Augenringen mal ganz abgesehen), verschwommene Sicht, Schwierigkeiten etwas zu fokussieren/fixieren, Schwierigkeiten mit der Aussprache von "komplexen" Worten, stolpere häufig über meine eigenen Füße, spontaner Gleichgewichtsverlust usw. Des Weiteren macht sich auch der nicht zu verachtende Schlafmangel natürlich in meinem sozialen Umfeld bemerkbar.

Zum Lösungsansatz:

Selbstverständlich habe ich bereits Dinge probiert und HABE EINEN ARZT AUFGESUCHT (nur um das vorweg zu nehmen), was jedoch nur temporäre Abhilfe verschafft hat. Immer ging es nach 2-3 Wochen wieder von vorne los.

Dazu zählt z.B.: Schlaf-und Nerventee (der gute, nicht der günstige), Baldriantropfen, Baldriantabletten (1000mg/Tablette), diverse andere Tabletten vom Arzt (alle auf pflanzlicher Basis) UND selbstverständlich Sport. Das absurde dabei ist, dass ich seit Jahren Sport treibe.... Dabei sollte man annehmen, dass das hilft.

Ich danke im Voraus, dass Ihr euch die Zeit genommen habt, den langen Text zu lesen und freue mich auf eure Anregungen und Antworten.

Beste Grüße, der Sonderling

...zur Frage

Ich nehme einfach nicht ab - selbsthass

Hallo:) ich habe ein im wahrsten Sinne des Wortes schweres Problem. Ich war schon als Kind übergewichtig,rutschte dann total ab und habe jetzt eine Essstörung. Letztes Jahr wog ich bei 1.57 Körpergröße 40 Kilo,jetzt bin ich immernoch gleich groß,wiege aber 65 Kilo. Ich bin veganerin (nicht aus Gewichtsgründen) und habe jede Diät auf diesem Planeten probiert,habe einen essplan von einem Profi und NICHTS lässt mich Gewicht verlieren. Ich bin so verzweifelt. Ich habe auch meine Schilddrüse überprüfen lassen - alles in Ordnung. Wachsen werde ich höchstwahrscheinlich nicht mehr da meine wachstumsfugen geschlossen sind aber das kann ja wohl nichts mit dem Abnehmen and sich zu tun haben. Ich kann nicht mehr in den Spiegel schauen und bitte um Hilfe. Vielen Dank im Voraus Ally :)

...zur Frage

Thyroxin kein hunger

Ich nehme seit geraumer zeit das schilddrüsenhormon thyroxin zu mir anfangs musste ich 0.05 mg pro tag nehmen und als die blutwerte nicht besser wurden musste ich mit 0.125 mg weiterfahren.. In letzter zeit kommt es häufig vor das ich an einem tag keinen bissen zu mir nehme und nur trinke... nocht weil ich nichts essen will sondern weil ich kein hungergefühl habe... Aber keine angst, ich bin nicht so dünn ich werde nicht magersüchtig^^ Ich muss das thyroxin wegen einer schilddrüsen (ich glaube bei zu wenig im blut davon ist es) unterfunktion nehmen.. mind noch bis in den märz..

Ich hab im internet gesehen das manche thyroxin als diätpille nutzen... Kann es denn sein das die appetitlosigkeit tatächlich aufgrund des thyroxins entsteht?

...zur Frage

Wie bekommt man sein Leben in den Griff?

Wie schafe ich es endlich mein leben auf die Reihe zu bekommen habt ihr tipps , kennt ihr gute Internet seiten dennen einen Helfen oder wie kann ich mir am besten Pläne und ziele machen , soll ich vileicht eine To do list machen ?

...zur Frage

Ich bin 17 und hatte noch nie sex?

Ich möchte endlich Mal Sex haben, kennt jemand Seiten mit sexkontakten (kostenlos).

Geht es einem Mädchen auch so daß es endlich Sex haben will.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?