Wer kennt sehr gute Aphrodisiaka?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 11 Abstimmungen

Ja, und zwar: 54%
Was bitte? 18%
Meine Frau. 18%
Sei froh wenn Du überhaupt zum Schuss kommst! 9%

12 Antworten

Ja, und zwar:

angefangen in Deutschland beim guten alten Rettich, das Sprichwort kommt ja nicht von irgendwo! Weiter über Spargel, Schnecken und Muscheln, exotische Früchte wie die Drachenfrucht oder ganz schlicht die Ananas. Du solltest ein wenig googlen dann findest du sicher mehr kompetenz. Stehe dir auch gern via pm zur verfügung. in diesem Sinne...

nicht so viel larifari ist manchmal gold wert=)

Ja, und zwar:

Vertrauen,Ehrlichkeit, Nähe, Verständnis, Dasein, in-den-Arm-nehmen, Humor, Geben und nichts wiedererwarten, Zärtlichkeit, Zeit füreinander, ganz schön "altmodisch",was? Aber ich finde es immer noch am stimulierendsten!

Ich finde, das ist etwas zu unspezifisch. Im Grunde könneten das auch die Richtlinien für die Ausübung einer seelsorgerischen Tätigkeit sein.

0
Ja, und zwar:

Ich habe mal gelesen Yohimbin, das aus einer tropischen Baumrinde gewonnen wird. Aber wer brachut schon Aphrodisiaka?

Was möchtest Du wissen?