Wer kennt Schmerzen in beiden Beinen aber kein Muskelkater - Thrombose, Venen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Geh bitte zu einem Arzt , der das genau untersucht. Oder geh zu Deinem und leg ihm das Bein auf den Tisch. Eine Erkrankung ,die mal da ist und mal weg am Tage, kenne ich so nicht außer bei Neuralgien. Thrombose scheidet da aus. Wenn es kein Druck ist, der den Schmerz auslöst oder verstärkt, sondern irgendwie da drin im Muskel, dann würde ich mal zu einem Neurologen gehen , denn den Schmerz machen dann die Nervenbahnen. Zudem wäre eine spezielle Untersuchung auf im weitesten Sinne Rheumatisches inklusive Borrelliose nicht abwegig. Zeckenbiss? Auslandsaufenthalt? Nur als Idee ... Was ich in jedem Falle machen würde: Belastungspause! Mindestens 2 Wochen und auf Veränderungen der Symptomatik achten. Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?