Wer kennt infoscore Consumer Data GmbH aus Baden-Baden? Sind die seriös?

85 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

An alle die hier mit dieser "Firma" zu tun haben oder es irgend wann einmal zu tun haben werden. Ich habe selbst die Erfahrungen mit diesen Abzockern machen müssen. Anrufe, Briefe etc. helfen da keinem weiter. Die ziehen ihr Ding durch! Was meine Sache betrifft, so habe ich dies mit meinem Anwalt besprochen und dieser hat mir empfohlen eine Eingabe beim Landesdatenschutzbeauftragten in Stuttgart zu machen. Wichtig dabei ist das es über Stuttgart läuft, da diese "Firma" in Baden Baden (Land Baden Württemberg) gemeldet ist. Nach Aussage vom Landesdatenschutz in BW sind wohl unzählige Beschwerden gegen diese "Firma" eingegangen und die Rechtmäßigkeit wird derzeit geprüft und untersucht. Also Eingabe beim Landesdatenschutz BW machen und abwarten.

2

Hallo! Ich habe dem Landesdatenschutz Baden-Württemberg eben eine kurze Mail geschickt und die Seriösität der Firma in Frage gestellt. Um so mehr sich beschweren, um so besser und um so eher passiert etwas!!! (Hoffe ich jedenfalls ;-) )

0
20

Lieber u1963 und alle die sich die Mühe machen und gemacht haben meine Frage zu beantworten, Euch allen ein ganz großes Dankeschön! Seit dem 11.08.2008 habt Ihr meine Frage wegen infoscore Consumer Data GmbH aus Baden-Baden zum Teil sehr kompetent und oft verständnissvoll beantwortet. Ihr könnt ja sehen wieviele Antworten sich da schon gesammelt haben. Ich wollte Euch nur mitteilen das ich bisher nie wieder von diesen "windigen Agenten" wie ich sie mittlerweile nenne, angeschrieben wurde. Den Brief habe ich abgelegt und kann ihn bei Bedarf jederzeit meiner Rechtsschutzversicherung vorlegen falls ich von dieser Firma wieder belästigt werden sollte. Ich hoffe Ihr macht es auch so. Für alle weiteren Infos bin ich nach wie vor sehr dankbar. Allen mitgeschädigten wünsche ich viel Kraft.

0

Ich fasse es nicht... ich lese hier Antworten von 2010... und bekam gestern (!) so einen Wisch. Also 4 Jahre später hat sich nichts getan und diese möchtegern Schufa treibt immer noch ihr Unwesen. Klasse finde ich die Aussage: "...Um einen Missbrauch des Auskunftsrechts durch Dritte zu vermeiden, benötigen wir folgende Angaben von ihnen: Name (Geburtsname), Vorname(n), Geburtsdatum, Aktuelle Anschrift... und wenn Sie eine Kopie Ihres Ausweises beifügen... Für wie blöd halten die einen eigentlich? Ich werde den Rat, den ich hier las berücksichtigen - ab in den Ordner mit dem Wisch und sollte noch mal so was kommen... ich hab ne Rechtsschutz. Ne Frechheit ist es trotzdem, dass sich solche dubiosen Machenschaften so lange durchführen lassen!

Wow, was es alles gibt. Ich habe vergangene Woche ein Abo zum Schleswig-Holstein-Tarif beantragt. Bei der DB über die Kieler Verkehrsgesellschaft und heute ein Schreiben von der DB erhalten, dass es bei meiner Bonitätsprüfung zu keinem eindeutigen Ergebnis gekommen ist. Mein Antrag geht somit nicht durch und ich MUSS mich schriftlich an die Firma InFoScore Consumer Data GmbH wenden und das Klären. Sollte die Prüfung positiv sein, muss ich bei der DB NOCHMALS eine Bestellung aufgeben. Die Dame bei der DB sagte auf Nachfrage, dass ich ja somit negativ bewertet wurde und nur so, wie oben genannt, vorgehen muss. Wollen die mich verarschen??? Ich habe stets all meine Rechnungen usw. pünktlich bezahlt und die kommen zu keinem eindeutigen Ergebnis??!!! Zu der DB-Dame meinte ich nur, dass Sie mich als Kundin wohl nicht haben wollen und ich das ziemlich kundenunfreundlich finde. Zudem sollten sie sich mal Gedanken zu der Firma InFo machen. Naja, dann eine Person weniger, die die 25% auf eine SH-Karte bekommt. Werde auf jeden Fall mir nicht die Mühe machen, denen einen Brief (0,55 Euro) zu schicken und nachzufragen, warum es bei mir kein eindeutiges Ergebnis gab. Was bedeutet denn überhaupt eindeutig??? Entweder es gibt Probleme mit meiner Zahlungsmoral oder nicht. Und bei mir ist es definitiv der letztere Fall. So, musste gerade mal meinen Frust loswerden ;-)

Hat Jemand Erfahrung mit Cavis Private Capital - Kredit ohne Schufa?

Hallo, hat Jemand Erfahrungen mit Cavis Private Capital sammeln können zwecks Kredit ohne Schufa ?

BITTE NUR DRAUF ANTWORTEN WER WIRKLICH SCHON EIN KREDIT OHNE SCHUFA VON DENEN BEANTRAGT HAT

DANKE

Ich freu mich auf Antworten von euch.

vielen dank

...zur Frage

Gefährdet ein Dispo-Kredit meine Bonität?

Hallo,

für meine neue Wohnung muss ich eine Selbstauskunft ausfüllen. Da muss ich auch ankreuzen, dass die neuen Vermieter eine Bonitätsprüfung über das Prüfinstitut "Infoscore Consumer Data" durchführen darf.

Ich habe einen Dispo über 500 Euro, den ich auch manchmal nutze. Einmal, glaube ich, habe ich ihn tatsächlich kurz überzogen, weil mein Gehalt unerwartet spät kam. Ansonsten bin ich aber meist im Plus und nutze den Dispo eben erst gegen Ende des Monats.

Meine Frage ist nun: Kann das ein Problem sein, wenn die Vermieter meine Bonität überprüfen? Die Dame bei der Bank war mir da keine große Hilfe.

Vielen Dank für jede Antwort!

...zur Frage

Wer kennt Bürgel Wirtschaftsinformation GmbH

Hallo Frage steht oben. Wer kennt diese andere "Schufa" und wer hat Erfahrung damit gemacht?

Ist anscheinend eine SCHUFA für Gewerbebetreiber. Heute haben wir so einen Brief erhalten das bei denen ein Eintrag gemacht wurde von meinem Mann, aber der hat kein eigenes Gewerbe der macht eine Umschulung.

...zur Frage

Post von Infoscore Data Consulting (ohne Rechnung) und was soll das denn?

heute bekomme ich einen Brief von Infoscore ( ohne Rechnung übrigens!) mit der Nachricht, dass sie meine Daten zum 1.Mal weiter gegeben haben.

Ferner ist auf diesem Brief auch keine Telefonnummer angegeben und ich diese über die Auskunft habe erfahren müssen. Die Person dort am Telefon hat mich einfach dann weg gedrückt und eine laberige Ansage geschaltet, man solle sich schriftlich an sie wenden.Da kriege ich ja so ne Krawatte.

Wenn ich was im Internet bestelle,dann immer "per Vorkasse" und somit erübrigt sich doch auch die Bonitätsauskunft.

Jetzt stelle ich mir aber die Frage, ob ich herausbekommen kann wer da meine Daten sich hat angeeignet und wer dahinter steckt?

Ist das überhaupt rechtend was da abläuft oder wie darf ich so einen verquirlten Brief verstehen?

Kann hier jeder Mensch meine Daten anfordern wie er Lust hat,wenn er weiß wie ich heiße und wo ich wohne und mein Geburtsdatum kennt?

...zur Frage

Kredit-Anbieter ohne Eintragung ins Schufa-Register? // Privat-Kredit?

Gibt es seriöse Anbieter, bei denen man einen Kredit erhält, der dann nicht ins Schufa-Register eingetragen wird? Bei Google gibt es lediglich Ergebnisse dazu, wie man einen Kredit bekommt ohne Einholung der Schufa-Auskunft. Das ist mir aber egal, ich möchte nur keinen Eintrag haben. Ist in Ordnung, wenn die Anbieter etwas teurer sind als die mit Eintragung, wichtig ist mir nur die Seriösität. Gern auch Privat-an-Privat-Kredite vorschlagen. Habe nur Auxmoney (mit Schufa) und Lendico (nicht für Selbstständige) gefunden, wer kennt noch andere?

...zur Frage

wieso und wann kann ich wieder Kredit aufnehmen?

Hallo, ich habe ein Dispo gehabt wúŕde gekundigt, weilmein Gehalt auf diesem Konto nicht bekommen habe und benutzt habe jetzt bezahle ich monatlich das Geld. Ich habe auch 2 mal mahnungen gekriegt von "Inkasso oder Infoscore" aber habe ich bezahlt in 2 Raten. aber ein Monat danach oder mehr wollte ich bei Otto kaufen und in Rate bezahlen und ging nicht egal wo kann ich nichts auf Rate bezahlen oder Kredit aufnehmen? Heisst das bin ich bei Schufa gelandet? :( Wer hat eine Ahnung von sowas? Sorry wegen mein Deutsch Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?