Wer kennt Hotels und Restaurants wo man Glutenfrei Essen gehen kann oder Urlaub machen kann?

14 Antworten

Hotel Weiss in Rabland / Südtirol - können wir absolut empfehlen. Waren soeben dort und da hat man seit 15 Jahren Erfahrung mit Zöliakie, Lactose und Histamin-Intoleranz. Gut die Hälfte der Gäste hat Zöliakie und das Hotel ist echt eine Oase des Wohlfühlens, weil man reichlichst verpflegt wird und nicht aufpassen muß. Wir sind begeistert. Möglich ist auch Urlaub in Niederösterreich, Gemeinde Schönberg am Kamp, Ort Stiefern am Kamp. Kleine Quartiere (Ferienwohnungen u. Gästezimmer Staritzbichler u. Perteneder) und vor allem der Heurige Perteneder (Buschenschank) im April + Mai, wo man glutenfreie Wurst, Blutwurst, Brot, Gebäck, Kuchen bekommt. Man kennt sich aus, weil im Ort einige Zöliakie-Leute sind.

Hallo Christin,

ich habe noch einen Tipp für dich. Bergkristall - Natur und Spa Hotel in Oberstaufen - 4-Sterne - atemberaubende Panoramalage - gehobenes, gediegenes, gemütliches Wellneshotel und sie erweitern bald ihren Spa Bereich mit einem Außen-Panorama-Pool und Panorama-Sauna von denen man die Hirsche im Gehege sehen kann und einen grandiosen Weitblick in die Berge und das Tal hat. Super Küche, sehr sauber, schöne, gemütliche Zimmer mit großem Balkon mit Möbeln, herrliche Panoramaterrasse (der Blick lässt einen alles vergessen). Wellnessanwendungen - sind auch sehr fein und wohltuend und vom Fachpersonal. Man erholt sich dort vom ersten Augenblick an. Gluten- und lactosefreie Kost auf Anfrage. www.bergkristall.de

Was ist der Unterschied zwischen Sommer- und Wintergetreide?

Was ist der Unterschied zwischen Sommer- und Wintergetreide?
Bitte, könnt ihr mir helfen, folgende Getreidearten zuzuordnen: Dinkel, Hafer, Gerste, Roggen, Weizen?

...zur Frage

Weizen, Gerste, Roggen usw. volles Korn

Hallo kann man die o.g. Körner als volles Korn essen? Zum Beispiel im Joghurt mit Obst. Muss ich sie vorher einlegen oder kochen oder so?

...zur Frage

Wo in Vietnam kann man ruhigen, entspannten Urlaub machen, November/Dezember?

Ich möchte allein in den Urlaub, suche keine Strandparty bzw Fullmoon-Saufparty etc. Nur Ruhe und Essen, sowie Meeresblicke mit Sonnenuntergänge genießen. Das Ganze für 3 -4 Wochen. Evtl würde ich sogar in Privatunterkünften gehen, ziehe aber gerne auch einfache nicht im Hotelkatalog angebotene Unterkünfte vor. Also auch gerne Geheimtipps!

...zur Frage

ist das der ablauf der dreifelderwirtschaft?

kann ich auch schreiben:

im frühling baute der bauer auf dem ersten feld sommegetreide (hafer,gerste) und hülsenfrüchte (erbsen,bohnen,linsen) an.

im herbst baute er wintergetreide (weizen,roggen,gerste) an.

das dritte feld ließ er brachliegen (unbearbeitet) .

es diente als viehweide. und in den nächsten beiden jahren änderte sich die reihenfolge.

??????????????????????????????????????

...zur Frage

Habe ich eine Glutenunverträglichkeit oder nur eine Weizenallergie ?

Hallo, vor ein paar Wochen hatte ich hatte ich auf Nahrungsmittelunverträglichkeit testen lassen (anhand einer Bluttropfen) und habe seit 1 Woche meine Ergebnisse per E-Mail erhalten. Die Ergebnisse seht ihr auf dem Bild (Bild stark zusammengeschnitten, damit man die wichtigsten Lebensmittel noch sieht).Wie man sieht leide ich an Laktose und an Zucker. Aber leide ich auch an Gluten oder habe ich nur eine Weizenallergie? Sollte ich ab jetzt immer Glutenfrei ernähren (natürlich auch Laktosefrei und so wenig Zucker wie möglich) oder soll ich nur Weizen und Roggen vermeiden, da ich nur eine geringe-mittlere Unverträglichkeit an Hafer, Gerste und Dinkel habe?

Seit Jahren habe ich Verdauungsbeschwerden und ein schlechtes Hautbild, dachte aber immer dass ich nur an Laktose und an Zucker leide. Erst seit dieser Woche weiß ich, dass ich auch an Getreide leide.

...zur Frage

Nach welchen Kriterien pflanzen Bauern Gerste/Roggen/Hafer/Weizen an?

Es gibt in Wikipedia eine Liste mit verschiedenen Getreidearten und die Produzenten. So produziert z.B. Deutschland weltweit den höchsten Anteil Roggen (gefolgt von Rußland), und steht bei der Gerste an zweiter Stelle (hinter Rußland).

Bei den anderen liegt Deutschland weiter hinten.

Aber nach welchen Kriterien wird das überhaupt entschieden? Sind die Roggenbauern vielleicht ein Stück weit sogar stolz darauf, wenn ihr Land an der Spitze steht?

https://de.wikipedia.org/wiki/Roggen#Die_gr%C3%B6%C3%9Ften_Roggenproduzenten

Aus Roggen kann man ja Brot machen, aus Weizen Brötchen und Gerste ist ja für Bier, richtig?

Welches der drei ist denn von den Kalorien her am nährhaftesten?

Und darf der Bauer selber entscheiden, was er sät, oder bestimmt das der Verband oder Eigentümer, wenn das Feld nur gepachtet ist?

Kennt sich da jemand mit Landwirtschaft aus? Finde das irgendwie interessant, seit ich gesehen habe, wie ein Tracktor über einen Acker fährt und mit wie so einer Art Rechen den durchwühlt (damit er später leichter die Samen reinsetzen kann).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?