Wer kennt gute, empfehlenswerte Serien für jede Altersklasse?

7 Antworten

revenge!! das beste, was es gibt :D das spielt so im reichenmilieu und handelt hat von Rache und intrigen, aber soo gut, nicht so flach wie andere ami-sendungen

Wichtig wäre erstmal was du sonst voher gern geschaut hast das man eine Empfehlung machen kann :) ansonsten ist das ja heiteres Raten ;)

Okay, hier eine Mischung aus verschiedensten Genres und Zielgruppen (Und; um dir den Überblick zu erleichtern, kurze Beschreibungen)

Castle (Zielgruppe ab 14)

Eine New Yorker Krimi/Drama Serie die vor allem durch Castles (so heißt der Protagonist) Charme und seine unverwechselbare Beziehung zu Det. Beckett überzeugt, allerdings ist auch Spannung, Action, Drama etc vorzufinden.

6 Staffeln, 5 3/4 davon in DE ausgestrahlt, täglich so gegen 16 Uhr auf Kabeleins

Dr. House (Zielgruppe ab 16)

Ich mag die Serie echt gerne, dennoch wurde sie nicht zu meiner Lieblingsserie zählen, ich schätze da fehlt der Bezug. Dennoch ziemlich tiefgründig, interessant, wenn man Medizin mag, da hier die Fälle ziemlich im Vordergrund stehen und zudem einfach mit dem besten TV Arzt der Welt gekrönt: House, dessen Vorgehensweisen und Humor zweifelhaft sein mögen, aber dennoch gerne gesehen werden.

8 Staffeln, Donnerstags 22.15 (?) RTL

Hannibal (Zielgruppe ab 16)

Ich kann nicht anders, als Hannibal auch Leuten, die nicht so viel mit der Tetralogie an sich am Hut haben, zu empfehlen. Ausgezeichneter Cast (Mikkelsen, Dancy, Fishburne...) und einfach wundervolles Serienmaterial, das Kunst gleicht. Hannibal wirbt nicht mit Spannung oder Horror bezüglich der Mordfälle, sondern viel mehr mit der Spannung und dem Horror zwischen den Charakteren, der auch uns in unser aller Leben begegnen kann. Sehr tiefgründige, schöne Zitate, kunstgleichend inszenierte Morde und eine tiefschürfende (sagt man das so?) Handlung, die sich vor allem auf Metaebene abspielt. Sehenswert, momentan sind zwei Staffeln draußen, das Ende der zweiten Staffel war einfach nur... wow...

2 Staffeln, erste Staffel bereits in DE ausgestrahlt.

How I Met Your Mother (Zielgruppe ab 14)

Man kommt leicht in Versuchung, HIMYM als oberflächlichen Comedyquatsch abzustempeln, wer allerdings vor allem das Finale gesehen hat, weiß wie treffend jene Serie das Leben proträtiert mit seinen Höhen und Tiefen und wie sie es schafft, trotz oder vielleicht auch gerade durch so viel Witz auch ernste "Lektionen" zu vermitteln.

9 Staffeln, Ende der 9. Staffel wird gerade jeden Mittwoch um 20.15 erstmals in DE auf ProSieben ausgetrahlt, ansonsten läuft HIMYM eigentlich vormittags und nachmittags auf Prosieben, ständig irgendwie.

Scrubs (Zielgruppe ab 14)

Um mit einer weiteren Arztserie aufzutrumpfen, die alleridngs im Gegensatz zu Dr. House eher den Ärztealltag statt die Fälle beleuchtet. Die wohl einzige Comedyserie ohne eingespielte Lacher und oftmals ziemlich tiefgründig und inspirierend.

Scrubs läuft soweit ich weiß morgens und vormittags auf Prosieben, bin mir aber nicht sicher.

Pretty Little Liars (Zielgruppe ab 14)

Spannend, die Handlungs zieht einen echt in einen Bann. Es geht um vier Freundinnen, deren ehemals beste Freundin vor einem Jahr verschwand. Daraufhin fand man ihre Leiche, doch die Freundinnen und Zuschauer müssen in jeder Folge spüren, dass nichts so ist wie es scheint.

5 Staffeln, momentan läuft die Serie auf SuperRTL, weiß aber nicht wann.

Wilfred (Zielgruppe ab 16)

Nach außen hin scheint Wilfred der sinnloseste unlustigste an den Haaren herbeigezogene missglückte Quoteneinspieler-Schei.ss zu sein, wenn man die Serie aber von Anfang an guckt, und in der Lage ist, sie zu verstehen, ist sie einfach nur endlos traurig.

Sie handelt von einem jungen Mann namens Ryan (Elijah Wood) der nach einem gescheiterten Suizidversuch einen Besuch von seiner Nachbarin bekommt, welche ihn darum bittet, auf ihren Hund aufzupassen. Ryan allerdings sieht einen Australier im Hundekostüm, ob er nun psychotisch ist, sein Gehirn von dem Tablettencocktail geschädigt, er ständig unter Drogeneinfluss steht oder ob es einen mystischen Grund hat, ist zur Zeit noch ungewiss. (Stand: S04EP05)

Sehenswert, mir gefällt vor allem das Intro mit der schönen, wenn auch melancholischen Musik und dass in jedem Intro ein Zitat gezeigt wird, dass den Titel der Episode beinhaltet.

Ansonsten baut man eine Beziehung zu dem vulnerablen Ryan auf, generell beindruckt mich die Serie mit ihrem Wahrheitsgehalt und der Unverblümtheit weil sie sich nicht vor solchen Themen wie psychischen Abgründen scheut.

Ca. 4 1/2 Staffeln, die 2. oder 3. Staffel (?) kommt Montags 23.15 oder so auf ProSieben.

Ich hoffe ich konnte dir ein paar Serien nahebringen, zusammenfassend würde ich vor allem in Hannibal und Wilfred reingucken, da sich beide von konventionelleren Serien (Arztserien, Krimiserien, Dramaserien, Teenieserien) abheben.

Was möchtest Du wissen?