Wer kennt Gitarristen die eine V - Gitarre spielen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Hauptreferenz ist sicherlich Albert King

Dann Michael & Rudolf Schenker

Randy Rhoads

Lonnie Mack

Ferner auch Rick Nielsen, Billy Gibbons, Lenny Kravitz, Jimi Hendrix und noch Dutzende andere, die sich das Ding mal umgehängt haben. Die erstgenannten sind aber sicherlich eher als die signature-player anzusehen.

Ärgerlich für Michael Schenker war, das er mit der Flying V sehr verbunden war und auch assoziiert wurde, Gibson ihm aber nie ein Signaturemodell widmete. Das hat dann die Firma Dean nachgeholt, deren Vs er seitdem spielte.

Hallo,

Albert King hat einen Darm auf solch einem Instrument gezupft, genial!

Wie Darm ? Darm statt Gitarrensaiten ?

0
@healey

Früher waren Saiten aus Darm. "Dram zupfen" hat sich in der Umgangssprache als Synonym für das Gitarrenspiel behaupten können, obwohl Saiten meistens nicht mehr aus Darm hergestellt werden. In der Tat hat Albert King auf seiner Flying V natürlich Stahlsaiten gespielt. Eine Darmsaite würde von den Magnet-Tonabnehmern auch nicht abgenommen werden.

1

Jimi Hendrix hat manchmal auf einer V gespielt, oder die Gitarristen von Judas Prirst, aber deren Namen weiß ich nicht mehr.

Michael Schenker
Akira Takasaki

Randy Roads, Jimi Hendrix (wenn auch mehr bekannt dank der Stratocaster), Alexi Laiho, Lenny Kravitz, Tim Wheeler, Michael Schenker, Andy Powell.

So spontan.

Ich hab eine und kann 2 Dinge sagen:
1. sie sind kopflastig.
2. kauf sie erst, wenn du vernünftig im Stehen spielen kannst.

dafür spielen sie sich ganz phantastisch im Sitzen, v.A. wenn man in hohen Lagen die tiefen Saiten braucht

1

Wenn man sie klassisch "hält" ja, sonst hatte ich im Sitzen nur Probleme damit.

1
@commamk

echt? Ich tu meine so, dass das V auf meinem rechten Oberschenkel aufliegt. Und ich tu mir damit echt leicht...

0

James Hetfield spielt unteranderem mit einer.

Was möchtest Du wissen?