wer kennt Geldeintreiber die tatsächlich was zu Stande bringen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Problem ist: Ich habe in erster Linie gebügrt mit der Voraussetzung, dass ich das Mietobjekt auch nutzen kann. Ich habe es aber nie genutzt und auch nicht nutzen können!

das kann doch nicht sein, da muss es doche ine lösung geben. Der kommt davon und ich muss bluten obwohl ich nie das gebäude benutzt habe!! Wo bleibt da die Gerechtigkeit?

Sorry, verstehe ja deinen Ärger. Aber es heisst ja nicht umsonst:

Bürgen sollte man würgen !

oder

Wenn du einen Bürgen hast, trägt am Ende er die Last

Bürgschaften sind immer gefährlich

0

doch, du hast ja die Möglichkeit über einen Titelverkauf an eine Inkasso.

0
@Katzentatze

Es wird bei weiten nicht jeder Titel gekauft. Es kommt auf die Erfolgsaussichten an das Geld ein zu treiben.

0

Da kannst du nur einen Anwalt aufsuchen, der einen Titel gegen ihn erwirken kann. Den kannst du dann einer Inkasso verkaufen. So bekommst du auf jeden Fall dein Geld. Die Inkasso holt sich das Geld dann schon von ihm wieder.

Alles andere wird entweder keinen Sinn haben oder dich in echte Probleme stürzen.

Dir ist schon klar das bei weiten nicht jeder Titel gekauft wird, es kommt da schon auch darauf an wie große die Chance ist das GEld ein zu treiben.

0

Ganz ehrlich !? Ich sehe da keine wirkliche Chance.

Oh da gibts schon krasse Sachen...

Was möchtest Du wissen?