Wer kennt es immer Taxi sein für andere?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Mach es einfach nicht, auf bekannte die einen Ausnutzen kann man verzichten außerdem sind es ja nicht nur die Spritkosten die bezahlt werden wollen sondern auch der Verschleiß am Fahrzeug. Lerne "Nein" zu sagen ist hart fährste aber auf lange sicht besser und ruhiger mit :)

Klar kenne ich das, aber ich habe das nie in Ausnützen ausarten lassen und umgekehrt auch selbst nie ausgenutzt.

Als ich noch nicht 18 war und von anderen mitgenommen wurde, habe ich ganz von selbst dem Fahrer ab und zu mal was gegeben oder ihn auf ein Getränk eingeladen etc.

Und umgekehrt hab ich das auch erwartet, wenn es sich gehäuft hat. Bei längeren Strecken war ich dann auch so frei und habe eine Spritkostenbeteiligung verlangt, was auch meist akzeptiert wurde.

Dann sag das doch.

Klar nervt so was, vor allem wenn man dadurch nur ausgenutzt wird.

Was möchtest Du wissen?