Wer kennt einen Anwalt, der darauf spezialisiert ist, wenn sich Ex-Paare um Tiere streiten?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich glaube nicht, dass es einen Anwalt gibt, der sich explizit darauf spezialisiert. Suche Dir einfach einen Anwalt bei Dir in der Gegend, der sich üblicherweise mit Scheidungen befasst. Der kann das auch

Es handelt sich hier um einen klassischen Streitfall um Eigentum. Hier kann jeder Anwalt tätig werden. Natürlich kann man auch zu einem Anwalt gehen, der auf Familien- und Scheidungsrecht spezialisiert ist. 

Tiere sind juristisch betrachtet Sachen.

Für einen Anwalt für Familien- und Scheidungsrecht sind derartige Streitigkeiten Routine.

Da sie nicht verheiratet waren, ist hier nichts mit Familienrecht.

0
@Menuett

Da sie nicht verheiratet waren

Woraus ergibt sich das?

2

Wenn ihr nicht verheiratet ward, dann ist das kein Fall fürs Familienrecht.

Einfaches Kaufrecht ist hier völlig ausreichend.

Wer den Hund gekauft hat, der behält ihn.

Habt ihr ihn beide gekauft und steht beide im Vertrag, muß einer den anderen auszahlen.

wenn sie verheiratet wären, fällt die sache ins familienrecht. denn dann sind unterhalt und umgangsrechte für das tier zu klären. unter umständen auch wer das tier übernimmt... das ist dann eine völlig andere nummer.

0
@vogelstation

Wer das Tier übernimmt wird dann geklärt.

Unterhalt und Umgangsrecht gibt es für Tiere nicht.

0

Da gibt es wenig zu streiten. Wer einen Gegenstand angeschafft hat dem gehört er. Einfache Rechnung.

Das kann jeder Scheidungsanwalt - Tiere stellen in diesem Zusammenhang keine Besonderheit dar.

Dumm nur, dass sie nicht verheiratet waren und Familienrecht hiermit nicht greift.

0
@Menuett

Das kann ich nun nicht wissen, in dem Fall reicht auch ein "Wald und Wiesen"-Anwalt. Das bischen Vertrags- und Schuldrecht sollte wirklich jeder noch hinbekommen.

1

Da kannst du jeden Anwalt zu Rate ziehen, der im Scheidungsrecht versiert ist.

Süß übrigens, dass du bei deinen Tags "Sorgerecht" angeführt hast. Nur leider gibt es das bei Tieren nicht.

Nein, das hat mit Familienrecht nichts zu tun.

0
@Menuett

doch im falle der scheidung kommt das mit ins familienrecht, da umgang, unterhalt etc für das tier geklärt werden müssen unter umständen.

0

wenn du nicht verheiratet warst, dann brauchst du keinen anwalt. der hund gehört dann demjenigen, der ihn gekauft hat und die quittung auf seinen namen hat. -

Was möchtest Du wissen?