Wer kennt eine Mutter-Kind-Klinik mit möglichst wenig Kinderbetreuung im Norden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ich war in Pelzerhaken, man war das schön.... übrigens wird dich niemend irgendwo zwingen deine Kinder in die Betreuung zu bringen... das ist nur ein Angebot. Bei einer Mutter-Kind Kur hat doch auch das Kind mal Anwendungen, oder net? Bei mir war es so! Ausserdem wurde die Klinik von meiner KK vorgeschlagen, da damit kooperiert wurde. Hätt ich mir etwa selbst etwas aussuchen können???

Vielen Dank für Deine Antwort. Werde versuchen, mit mit der Homepage der vorgeschlagenen Klinik zu beschäftigen. Nach meiner Kenntnis kann man sich durchaus eine Klinik seiner Wahl aussuchen, die allerdings offiziel Verträge mit der eigenen Krankenkasse haben muß. Das wissen aber die Klinikverwaltungen. Wenn man sich keine eigene aussucht, wird man irgendwohin geschickt, was vielleicht nicht immer den eigenen Geschmack trifft. Du hast also Glück gehabt, daß es Dir gut gefallen hat.

0

Bei einer Mutter Kind Kur sollen sich ja Mutter und KInd erholen. Damit die Mutter ihre verschriebenen Anwendungen machen kann muss das Kind in der Zeit betreut werden. Meine Empfehlung http://www.aok-klinik.de/

Danke für die Antwort. ich möchte meine Kinder nicht über den Vormittag hinaus abgeben und nicht zu den Essenszeiten. Möchte Angebote zu Erholung Mit Kindern haben, nicht ohne Kinder. Kliniken werben aber jetzt mit soviel Abgeben wie möglich, scheint Mütter auch anzusprechen, muß man mal drüber nachdenken, warum das so ist. Bin noch nicht krank, dann wäre es was Anderes...

0
@heidezett

Dann ist eine Mutter-Kind Kur vielleicht nicht das Richtige für dich, sondern eine Kur für Mütter bei der du die Kinder nur für den Zeitraum deiner Anwendungen betreut werden.

0
@diroda

Soweit ich es verstanden habe, ist es, außer bei sehr kleinen Kindern, schwierig, eine solche Kur - die nicht Mutter-Kind-Kur ist - zu kriegen und die Kinder dann mitnehmen zu können. Eine Mütterkur ist doch dann eine normale Kur, bei der auch eine behandlungsbedürftige Krankheit vorliegen muß, sowas wie Neurodermitis oder eine psychische Erkrankung, oder nicht? Also, ich kann schlecht 3 Begleitkinder mitnehmen in eine Einrichtung, die nicht auf Kinder eingestellt ist. Oder habe ich Dich jetzt falsch verstanden?

0

grundsätzlich entscheidest doch du, ob du deine kinder in die betreuung gibst, oder eben nicht. ich habe meine tochter auch nicht in die betreuung gegeben, außer wenn ich anwendungen hatte, bei denen es nicht sinnvoll war, sie mitzunehmen.

Vielen Dank für Deine Antwort. Nach den Homepages der Kliniken ist es oft so, daß diese darauf bestehen, daß die Kinder zu bestimmten Zeiten in den Betreuungen sind, insbesondere zu sämtlichen Mahlzeiten. Aus vielerlei Gründen wünsche ich das so nicht. Ich möchte auch nur dann meine Kinder abgeben, wenn ich Anwendungen habe. Wo gibt es noch solche Kliniken? Mich nervt schon das Gelaber, daß Frauen sich angeblich nur erholen können, wenn sie ohne ihre Kinder sind und essen, nur mit anderen Frauen. Ich gleaube, ich bin bald so genervt, daß ich mir eine Klinik suchen muß, in der man sich zum Essen in sein eigenes Zimmer zurückziehen darf.

0
@heidezett

lass es doch einfach auf dich zukommen. wovor hast du denn angst? es wird dir mit sicherheit keiner befehlen können, dass du deine kinder abgeben musst. und wegnehmen wird sie dir auch keiner. bei vielen müttern ist das problem, dass sie so ausgebrannt sind, dass es ihnen wirklich besser tut, wenn sie ihr kind täglich stundenweise in eine betreuung geben, um sich mal um sich selbst zu kümmern. wenn dies bei dir anders ist, dann ist es halt so. sei dir einfach bewußt, dass du ein erwachsener mensch bist, durchaus mündig, auch als patient mündig und nicht zu allem irrsinn bereit. und dann fahr einfach und kläre es vor ort. es kann dir doch niemand deine kinder wegnehmen! ich glaub, du machst es dir schon im vorhinein viel zu schwer, indem du alle für und wider-punkte abwägst und dir viel zu viele gedanken machst...... liebe grüße

0

Aus welchen Grund, möchtest du dann eine Mutter-Kind-Kur beantragen? Dann kannste ja zum Erholen auch einfach nur Urlaub mit deinen Kindern machen...Denn solche Kuren sind vorwiegend für kranke, überforderte Mütter mit Kind...

Vielen Dank für Deine Antwort. Diese Kuren sich eigentlich nicht für kranke Mütter, es sind Vorsorgekuren!Ich denke, daß diese Kuren Müttern die Möglichkeit geben sollen, sich auszukurieren und sich zu erholen. Aber mittlerweile nehmen die vorgeschriebenen Betreuungszeiten Ausmaße an, wo ich mir denke, daß das für mich nicht akzeptabel ist. Die Kliniken schreiben auf ihren Homepages z. B. vor, daß die Kinder alle Hauptmahlzeiten in der Betreuung zu vebringen haben. Warum soll ich meine Kinder dann mitnehmen? Ich glaube, die Zeiten sind längst vorbei, in denen man seine Anwendungen vornimmt und sich dann darauf freut, Zeit mit seinen Kindern zu verbringen. Vielleicht haben die meisten Mütter auch gar keine Lust mehr, Zeit mit ihren Kindern zu verbringen, sind es gewohnt, daß z. B. aufgrund ihrer Berufstätigkeit die Kinder sowieso rund um die Uhr von anderen versorgt werden. Ich habe auf diese Verhältnisse keine Lust. Trotzdem würde ich mich freuen, wenn ich auch mal eine Kur in Anspruch nehmen dürfte, so wie viele andere Frauen, die da nicht wählerisch sind.

0

Was möchtest Du wissen?