Wer kennt eine gutes Mittel gegen Wutausbrüche

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

chamomilla d6, kann man versuchen, aber ein 8- jähriger darf schon mal wütend sein, er versteht allerdings auch wo Grenzen sind- und die muss man ihm ganz eindeutig zeigen, also eher deine Mama als du!

wieso denn immer direkt medikamente? hallo...? der kleine wird seinen grund haben, warum er regelmäßig austickt. beobachtet sein und (ganz wichtig!) euer verhalten mal ganz genau - vielleicht hilft euch das weiter!

was löst wutausbrüche aus ? lässt sich das eventuell vermeiden ?

Habr ihr ihn schon mal ADS oder ADHS untersuchen lassen ? Hyperaktivität ?

Hallo, habe 2 Kinder (9 Jahre). Am Besten helfen konsekuente Strafen wie z.B: Fernsehr bzw. Computerverbot, kein Taschengeld, Fußballtraining o.ä. Schlagen würde ich ihn nicht, denn wer Gewalt erfährt, gibt sie auch weiter. Viel Glück

wie wär´s denn mal mit belohnungen bei positivem verhalten...? fände ich persönlich jetzt effektiver. wenn´s doch sowieso immer nur strafen gibt, macht´s doch gar keinen spaß, sich an die regeln zu halten.

0

Ursachenforschung bei einem 8jährigen besonders wichtig!

Entwedere hilft "pschylogische Kriegsführung á la Supernanni" oder´, was verpönt ist, ´ne ordentliche Tracht Prügel!

Ihr lässt euch von einem 8-Jährigen schlagen? Also bitte, kein Wunder, warum er die Lage ausnutzt. Zurückschlagen und vielleicht mal zum Psychologen. Blind diagnotizieren kann GF schon gar nicht..

Was möchtest Du wissen?