Wer kennt eine gute Trichterbrustklinik?

7 Antworten

Also, mein Mann ist vor ca.25 Jahren in Erlangen( noch nach der Erlanger Methode)operiert worden.Meine Tochter wird nächstes Jahr in Bonn von Dr. Heydweiller operiert(nach Nuss),beide hatten/haben eine asymmetrische TB.Dr.Heydweiller war auch schon bei einer Fernsehdoku dabei und ist meines Wissens ein Spezialist bei den TB-Ops.Allerdings ist er Kinderchirurg.Ach ja,wir sind jahrelang zur Verlaufskontrolle von meiner Tochter nach Münster gefahren und einmal nach Erlangen,aber die operieren noch nach der alten Methode bis unser Kinderarzt uns halt die Uniklinik Bonn empfohlen hat.

ich hoffe nur, dass die kasse die op genemigt. damals hätten sie eine dritte op wahrscheinlich genemigt, da mein brustkorb wieder falsch zusammengewachsen ist und meine brustmuskulatur falsch, an verschiedenen stellen angewachsen ist. habe eine freundin die bei der TK arbeitet sie meinte es wäre kein problem, aber wenn ich mich in den foren umschaue bekomme ich befürhtungen dass es abgelehnt werden könnte.

wo in berlin warst du denn? ich hatte meine korrektur 10/2008 und jetzt kam grad vor ein paar tagen der bügel raus (Nuss-OP). ich habe es im helios-klinikum berlin buch von prof. schaarschmidt machen lassen. die haben dort sehr viel erfahrung mit diesen operationen und die station und alle ärzte, schwestern und pflegerinnen waren absolut nett! kann ich nur empfehlen!

werde wohl auch in die helios gehen. habe zum glück auch die genemigung von der KK nach Einspruch erhalten und habe am 14. meinen Termin dort. Bin ziemlich nervös. Aber habe so viele positive Rückmeldungen erhalten dass ich denke die sind wirklich die besten. Vielen Dank für Deine Empfehlung. Gruss

0

Thorax und knöcherner Thorax?

Hallo, ich muss ein Referat halten unteranderem kommt der Thorax vor, im Internet steht:

Teil des Thorax, der aus Hartgewebe (Knochen) besteht → knöcherner Thorax

mir ist klar, dass der Thorax der Brustkorb ist nur hab ich eine Frage und zwar ob man auf so Google Bildern sieht welcher Teil der "knöcherne" ist.

Weil, eigentlich ist doch der komplette Brustkorb aus Knochen oder?

...zur Frage

Linksseitige schmerzen nach Kiffen zum ersten mal aufgetreten

Hallo mein Name ist Jonathan und nachdem ich aus dem Internat entlassen wurde habe ich am ersten Tag sofort Leute kennen gelernt die mit Drogen zutun hatten und mich in eine Kifferkarriere gestürzt . Erstmal ging es nur 1 Jahr intensiv mir ging es manchmal schlecht und ich hatte leicht hypochondrische Anzeichen. Danach habe ich es geschafft aufzuhören , es fand aber eine Suchtverlagerung statt und ich hing nurnoch vorm pc -> schlechte Ernährung , kein Sport und das Kiffen hat irgendwann wieder angefangen . Ich kann nicht sagen wie lang exakt , aber ich schätze ca 1,5-2,5 Jahre . Nunja und jetzt kommt der Knackpunkt der Geschichte . Ich kam aus dem Urlaub und habe mir erstmal mit Freunden einen geraucht . Mir ging es akut schlecht und ich dachte ich sterbe ...ich hatte an einem gewissen Punkt die Vorstellung , dass mein Herz stehen geblieben sei und hyperventilierte . Seit diesem Tag habe ich regelmäßig Schmerzen in der linken Brust ...auf dem EKG ist 3 mal alles in Ordnung gewesen also kann Herz ausgeschlossen werden und die Lunge hat kein Schmerzempfinden , d.h. auch kein Lungenkrebs würde ich sagen . Ich weiß allein sowas in betracht zu ziehen ist schon sehr extrem , aber ich versuche nur Klarheit zu bekommen. Ich kiffe schon seit 1 Monat nicht mehr , aber die Schmerzen sind fast jeden Tag da. Es fühlt sich linksseitig taub an und ich kann es mit einem Muskelkrampf manchmal vergleichen ...ausserdem fühlt die linke Seite sich wärmer an und manchmal Spüre ich ein Stechen unterm Arm . Unterm Arm ist auch eine Ader die regelmäßig wehtut und ich denke die Lymphknoten unterm Arm sind ebenfalls geschwollen. Ich schreibe wild vor mich verschiedene Beschwerden hin Ich hoffe ihr könnt eventuell ein wenig helfen . PS: Mein linker Arm fühlt sich meist schlapp an ich bekomme schlechter Luft und es wurde als Diagnose eventuelles Panik - Syndrom geäußert aber ich bin total ruhig und habe die Beschwerden trotzdem

...zur Frage

Brust Op mit Kielbrust mit 18?

Hallo meine Lieben!

Das Thema sieht man ja schon oben in der Überschrift und zwar hätte ich sehr gerne eine Brustop mit dem Erlangen meiner Volljährigkeit, da ich einfach überhaupt keine Brüste hab! Und dazu habe ich noch eine Kielbrust (für die die nicht wissen was das ist : https://de.m.wikipedia.org/wiki/Kielbrust) Nun wollte ich fragen ob jemand weiß, ob das dann überhaupt möglich dann wäre? Ich habe einfach wirklich starke Probleme damit mich zu zeigen und schäme mich sehr und deshalb habe ich auch Probleme mich anderen zu öffnen (am meisten was das Thema Liebe betrifft.. Ja, auch wenn ich weiß, dass wenn mich jemand liebt, so liebt wie ich bin) Naja wäre schön wenn ihr mir helfen würdet. Ps: ich bin 17 Jahre alt. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?