Wer kennt eine gute Tierkrankenvollversicherung?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Uelzener wäre eine alternative.
Aber im Allgemeinen ist ist eine kv vollversicherung für ein Tier nicht sinnvoll. Da hast am Ende deutlich mehr eingezahlt. Lieber jeden Monat was auf die Seite legen.
Eine OP Versicherung lasse ich mir noch gefallen, aber vom Rest würde ich abraten.

DolphinPB 10.06.2016, 22:03

Die Ülzener kostet als KV mehr als 80 Euro monatlich, also bitte.

0

Bei der Petplan kann man übrigens auch Rechnungen bis zu 1 Jahr sammeln. Diese Bearbeitungsgebühr fällt nicht pro Rechnung sondern pro einreichung an.

Es gibt noch die Uelzener. Die hat sich top Leistungen ist aber recht teuer. (Zumindest bei katzen)

Einafets2808 09.06.2016, 18:46

Agila nimmt überhaupt keine Bearbeitungsgebühr von ihren Kunden.

Rechnung hin schicken und genau diesen Betrag bekomme ich wieder gut geschrieben.

0
IvyHolo 09.06.2016, 18:47
@Einafets2808

So soll es sein. Nur weiß ich eben nicht genau was wird erstattet und was nicht. :(

0
IvyHolo 09.06.2016, 18:46

Ja das weiß ich. Ja ich sagte ja auch pro Zusendung der Rechnungen. Aber Sammeln bedeutet ich muss Vorschuss leisten. Das kann ich nicht. Deshalb kommt das für mich nicht in Frage. Uelzener muss ich mal nachgucken.

0
melinaschneid 09.06.2016, 19:21

bei der agila hat man halt recht niedrige leistungsgrenzen. Ich habe meine Katzen bei der Petplan versichert. Die 20€ sind mir egal. Die habe ich immer übrig. mir hat bei der Petplan einfach gefallen das es keine unübersichtlichen Ausschlüsse gibt

0
DolphinPB 09.06.2016, 19:50
@melinaschneid

"mir hat bei der Petplan einfach gefallen das es keine unübersichtlichen Ausschlüsse gibt"

Das mag für Katzen gelten (habe ich gerade nicht parat, ist aber schwer zu glauben). Das trifft definitiv nicht für Hunde zu, da gibt es jede Menge Ausschlüsse.

0
DolphinPB 09.06.2016, 19:52

Nein, die Ülzener hat keine Top-Leistungen. Deren Ausschlüsse sind eine Katastrophe !

Liest eigentlich keiner genau die Bedingungen, oder kommt das vielleicht daher dass man sich lieber nicht eines Fachmanns (Versicherungsmakler) bedient.

0
melinaschneid 09.06.2016, 20:00

Bei katzen sind es nur die offensichtlich genannten Ausschlüsse. Bei Hunden sind es tatsächlich mehr. aber eher Rassespezifische. Aber wenn ich mir eine bestimmte Rasse hole die erbdefekte hat muss ich die halt selbst zahlen. Finde ich ok. Bei Katzen ist die Uelzener was die Leistung angeht Top. natürlich hat sie sich Ausschlüsse. Aber keine andere Versicherung deckt so umfassend ab.

0

Zunächst einmal gibt es keine wirklich gute Tierkrankenversicherung. Alle diese Verträge haben entweder Leistungshöchstgrenzen, Leistungsbeschränkungen, Selbstbeteiligungen, und erstatten längst nicht alles.
Weiterhin wirst du keinen Anbieter finden die so eine Übersicht darüber verschafft was man alles bezahlt wird. Letztlich kann man das im Bedingungswerk des Versicherers (welches der auf Verlangen vorher ausgehändigt wird) ja auch nachlesen. Dort steht dann in welchem Umfang und bis zu welchem Satz der Gebührenordnung für Tierärzte Rechnungen erstattet werden und welche Höchstbeträge pro Jahr.

Ich persönlich halte von einer Tier Krankenversicherung herzlich wenig, da für den erforderlichen Leistungsumfang nach meiner persönlichen Einschätzung zu hohe Beiträge verlangt werden. Eine Tier-OP-Versicherung macht das schon mehr Sinn denn hier geht man vom Ernstfall aus.

Am besten du schaust einmal hier nach:http://hundeinfoportal.de/hundethemen/tierversicherungen/hunde-krankenversicherung/ da wird das Thema behandelt und es gibt auch einen Vergleichsrechner der dir ermöglicht zumindest vier der fünf relevanten Anbieter miteinander zu vergleichen.

Wenn du genauere Auskünfte willst solltest du dich an einen Versicherungsmakler wenden der sich mit diesem Bereich auskennt. Dort bekommst du in einem persönlichen Gespräch auch gezeigt und erklärt warum man welche Versicherung mit welchem Tarif am besten abschließen sollte. Zudem hast du dann auch noch den Service vor Ort wenn mal ein Problem auftaucht.

Ich wünsche dir viel Glück und Erfolg bei deiner Suche und dass du diese Versicherung niemals für dein Tier brauchst

IvyHolo 09.06.2016, 18:44

Alle diese Verträge haben entweder Leistungshöchstgrenzen,
Leistungsbeschränkungen, Selbstbeteiligungen, und erstatten längst nicht alles.
Das ist mir schon klar, dass es da Grenzen gibt. Aber ich habe extra nach Versicherungen ohne Selbstbeteiligungen gesucht. Man muss immer abwägen ob es sich lohnt oder nicht.

Weiterhin wirst du keinen Anbieter finden die so eine Übersicht darüber verschafft was man alles bezahlt wird.
Doch. Petplan. Aber da bin ich mit anderen Dingen nicht zufrieden.

welches der auf Verlangen vorher ausgehändigt wird
Dann werde ich da mal direkt nachfragen ob die mir sowas zuschicken können.

Ich habe auch schon über eine reine OP-Versicherung nachgedacht, aber manchmal braucht man doch eben mehr. Petplan wäre da schon echt gut vom Preis. Nur diese 20 € pro Rechnungszusendung. Die machen alles wieder kaputt.

Danke für die Internetseite. Da werde ich mal vorbei schauen.

Versicherungsmakler - Nein Danke, da kann ich lieber persönlich bei der Versicherung nachfragen :D

Danke für die Glückwünsche... Und leider brauche ich diese Versicherung... deshalb frage ich ja :x

0
Falkenpost 09.06.2016, 19:17
@IvyHolo

Nur diese 20 € pro Rechnungszusendung. Die machen alles wieder kaputt.

Was stören dich 20 Euro? Die monatlichen Prämien werden - je nach Tier - höher sein?

Gruß
Falke

0
DolphinPB 09.06.2016, 19:47
@IvyHolo

"Versicherungsmakler - Nein Danke, da kann ich lieber persönlich bei der Versicherung nachfragen :D "

Genau, oder hier im Forum mit teilweise völlig falschem Verständnis dann auch noch die Ratschläge kritisieren.

1
IvyHolo 09.06.2016, 20:15
@Falkenpost

das mit der prämie versteh ich jetzt nicht. aber zu den 20 € - ich habe prinzipien. diese art sagt für mich schon etwas unsympathisches über die versicherung aus. ich zahle doch schon beiträge. un dann noch 20 € ?! voll geldgeil. außerdem kann ich dann gleich zu einer anderen versicherung wechseln. da zahle ich dann weniger geld für die gleiche leistung. WEIL ich habe nicht die möglichkeit die rechnungen zu sammeln 1 jahr lang und dann nur einmal die 20 € zu bezahlen, dann wäre das ja natürlich etwas ganz anderes. wenn ich dann nur einmal 20 € bezahle

0

Hallo,

Helvetia und Agila gegenüberstellen. Was anderes kann ich nicht empfehlen.

Beste Grüße

Dickie59

Du hast ein völlig falsches Verständnis von Versicherungsbedingungen.

Deine "Vorliebe" für Petplan kann ich überhaupt nicht teilen. Die mögen ja eine tolle Tabelle haben, aber Du solltest mal in die Bedingungen gucken (und nur die zählen), und dort explizit in die Ausschlüsse. Das ist katastrophal, übrigens genauso wie bei der Ülzener (auch noch viel zu teuer) und bei der Allianz.

Petplan ist m.E. eine ziemliche Mogelpackung.

Einige andere Schreiber haben von der Agila gesprochen. Die hat, zusammen mit der Helvetia, eindeutig die besten Bedingungen. Da gibt es ein paar (logische) Ausschlüsse, und gut ist. D.h. im Umkehrschluss, Allles Andere (wenn medizinisch notwendig) ist grundsätzlich erstattungsfähig.

Die Agila, und insbesondere deren Exklusiv-Tarif, hat eigentlich nur einen Nachteil. Die Agila nimmt rassespezifische Beiträge, und wenn Dein Hund dort in Klasse 2 oder 3 fällt, wird es richtig teuer. Außerdem fällt bei OPs ab einem gewissen Hundealter auch eine 20%ige SB an.

Die Helvetia hat genauso gute Bedingungen, verlangt aber grundsätzlich 20 % SB. Nun kommt es darauf an welche Rasse Dein Hund hat, ob sich das gegenüber der Agila rechnet.

IvyHolo 09.06.2016, 20:01

Ich sag ja auch nicht, dass ich mich für Petplan entscheiden würde, sondern ich wollte es lediglich als Beispiel auflisten, was ich mir unter einer Detaillierten Auflistung vorstelle. Ich sage nicht dass ich Petplan gut finde. Aber dennoch werde ich mir diese Bedingungen genau durchlesen. Rein aus Neugierde. Mich haben ja schon die 20 € abgeschreckt. Diese Moral schreckt mich total ab.

Aber das mit dem Nachteil bei der Agila verstehe ich jetzt nicht. Da stand drin, dass sie alle Rassen versichern würden. Und da war auch nur der eine Preis von 54,9 € pro Monat aufgelistet.

0

Also bin bei der Agila und habe, mich genau informiert was die Agila zahlt und was nicht.
Und die Agila ist eine der besten Versicherungen.  

Und es wird ganz genau aufgelistet was gezahlt wird und was nicht?

Man muss nur mal genau schauen und sich die Zeit nehmen auch mal zu suchen.

http://www.agila.de/tierkrankenversicherung-hunde-katzen/tierkrankenversicherer-faq

Was wird nicht von der Agila übernommen ?

"Erstattet werden lediglich nicht Diät- und Ergänzungsfuttermittel, Pflegezubehör und Bedarfsgegenstände, Kastration und Sterilisation (außer bei medizinischer Indikation), Prothesen des Bewegungsapparates sowie Erstellung von Bescheinigungen, Gutachten, Aufnahmeuntersuchungen und Kennzeichnung des Tieres. Wir haben Ihnen eine genaue und ausführliche Erklärung unserer Ausschlüsse zusammengestellt."

http://www.agila.de/lexikon/2069-wofuer-leistet-agila-im-tierkrankenschutz

Einafets2808 09.06.2016, 19:10

Das ist nicht unübersichtlich.

Das sind 5 Sachen die die Agila nicht übernimmt. Ansonsten alle Behandlungen, Röntgen, Nachbehandlung, Blutabnahmen.die übernehmen sogar homöopathische und Heilpraktiker Behandlungen. Facharzt Behandlungen. Alles außer diese Sachen hier .

Was wird nicht von der Agila übernommen ?
"Erstattet werden lediglich nicht Diät- und Ergänzungsfuttermittel, Pflegezubehör und Bedarfsgegenstände, Kastration und Sterilisation (außer bei medizinischer Indikation), Prothesen des Bewegungsapparates sowie Erstellung von Bescheinigungen, Gutachten, Aufnahmeuntersuchungen und Kennzeichnung des Tieres. Wir haben Ihnen eine genaue und ausführliche Erklärung unserer Ausschlüsse zusammengestellt."

Wozu eine Liste? Wenn die Ausschüsse genau da stehen.

"1.)Pflegezubehör: Hiermit sind Pflegeprodukte jeglicher Art wie zum Beispiel Shampoos oder Hautpflegeprodukte gemeint. Bitte beachten Sie, dass diese Produkte auch bei einer medizinischen Notwendigkeit nicht erstattet werden.

2.)Bedarfsgegenstände: Dies sind Gegenstände, die im Bedarfsfall immer wieder am oder für das Tier angewandt werden können. Hier kann es sich beispielsweise um einen Halskragen oder Schutzschuh/Walker handeln. Bitte beachten Sie, dass diese Produkte auch bei einer medizinischen Notwendigkeit nicht erstattet werden.

3.)Prothesen des Bewegungsapparates: Hiermit sind künstliche Gelenke jeglicher Art gemeint.

4.)Erstellung von Bescheinigungen/Gutachten/Aufnahmeuntersuchungen: Wenn der Tierarzt Ihnen eine Bescheinigung oder ein Gutachten für den privaten/gewerblichen Zweck, beispielsweise für den Eintritt in einen Hundezuchtverein, ausstellen soll, werden diese Kosten nicht von uns übernommen.
Kennzeichnung des Tieres: Hierbei handelt es sich um die Tätowierung und/oder Kennzeichnung mittels eines Transponderchips.

5.)Geburtshilfe: Dies ist ein Kaiserschnitt oder die unterstützende Hilfe des Tierarztes beim Geburtsvorgang."

Das sind die Ausschüsse , heißt alles andere zahlen Sie. Da wird es ganz genau beschrieben.

So Punkt 1+2 ist ja verständlich.

Punkt 3.) Hund erkrankt an HD. Agila zahlt alle anderen Operation, auch eine neue hüpfte nur zahlt sie keine Implantate.

Sollte der Hund einen schweren HD schaden haben. Wo er durch eine komplett neue Hüfte problemlos laufen könnte. Müsstet ihr das Implantat zahlen.

4.) betrifft Züchter oftmals brauchen ja die Hunde ärztliche Gutachten und Untersuchungen für den Zuchtverein. Solche Gutachten übernimmt sie nicht.

5.) hast du eine Hündin die ungewollt trächtig wird, zahlt die Agila keinen Kaiserschnitt.

5 Sachen sind das die genauestens aufgelistet sind. Also der Rest wird übernommen.

1
DolphinPB 09.06.2016, 19:49
@Einafets2808

Vielen Dank für deine Mühe, vielleicht glaubt es die Fragestellerin ja und weiß es nicht wieder besser.

0
IvyHolo 09.06.2016, 20:08
@DolphinPB

Meine Güte wie alle immer auf einem Rumhacken, wenn man "Bedenken" hat. Ich habe nie behauptet dass ich hier irgendetwas besser weis du kleines delfinchen. Es geht mir einfach um folgendes Prinzip. JA ES WERDEN DIE AUSSCHLÜSSE AUFGELISTET, AAAAAABER was ist mit den dingen, die überhaupt nicht aufgelistet sind. grundsätzlich bedeutet nicht gleich in jedem fall. es kann sein dass meinem hund irgendwas passiert, dass nicht aufgelistet ist und es wird dann nicht erstattet. das ist dann wieder irgendein ausnahmefall blabla... verstehst du?! Genau das meine ich. Das sind diese nicht genau definierten Klauseln die sich viele versicherungen zum nutzen machen. Es gibt genug Leute die auf grund solcher dinge "über den tisch gezogen werden" woher weiß ich, dass die agila das bei mir dann nicht genauso macht verstehst du?! wenn es nicht ganz genau detailliert drin steht dann kann ich dem auch nicht trauen.

0
DolphinPB 09.06.2016, 20:29
@IvyHolo

Nochmal, Du hast keine Ahnung von Versicherungsbedingungen und deren Struktur, posaunst hier aber ordentlich herum.

Es ist nicht möglich und wäre außerdem zum Nachteil des Kunden  wenn Bedingungen so gestrickt wären, wie Du das gern hättest.

0
Einafets2808 09.06.2016, 20:14

Dinge die nicht aufgelistet sind unter den Aussschüssen werden übernommen.

So easy ist das 😊🍀😉

Warum eine Liste machen mit den Sachen die übernommen werden, wenn die Liste der Ausschüsse wesentlich kürzer ist.😊

Ich bin da ganz genau bei der Auswahl an Versicherungen sei es für den Hund oder für mich.

Also kurz und knapp alles andere wird übernommen von der Agila außer die aufgelisteten Sachen in den Ausschüssen.

Das Kommentar von Dolphins  war unnötig sorry 😞 nicht jeder kennt sich mit den versicherungskram aus.

Geht es um was bestimmtes Kristina? Also hast du einen Hund mit Vorerkrankungen? Diese musst du angeben bevor du die abschließt.

Auch werden erst Sachen übernommen , wenn du 6 Monate eingezahlt hast.  

1
IvyHolo 09.06.2016, 20:24
@Einafets2808

jaa wenn das denn alles so einfach wäre.
"Warum eine Liste machen mit den Sachen die übernommen werden" ich sag dir warum und welche sorgen ich habe. stell dir vor mein hund bekommt jetzt irgendetwas und es ist nicht unter den sachen aufgelistet, die übernommen werden. dann schicke ich die rechnung an die agila und die lehnt die rechnung ab mit der begründung "warum sollen wir es bezahlen, es ist ja nicht aufgelistet" ja dolphins geht mir voll aufn keks. ich bin mir halt total unsicher bei der versicherung ich habe die antworten überhaupt nicht kritisiert sondern nur gesagt was mir halt gefällt und was mir nicht so gut gefällt.
Aber das mit den 6 monaten ist interessant. das muss ich mir merken

0
Einafets2808 09.06.2016, 20:24

Ich habe mich damals zwischen uelzner, Agila und Allianz rum
Gequält.

Was mich letzen Endes bei der Agila überzeugt hat, waren befreundete Hundehalter und eben das die Agila den 3 Fach Satz zahlt.

Mein Hund ist 2,5 Jahre alt. Und hatte bisher folgende Behandlungen.

2x jährliche Untersuchungen, Röntgen von HD und ED. husten und Schnupfen, 2x Blutabnahme, 1x Schilddrüsen Profil und letztens musste er in Narkose gelegt werden, weil er an der Pfote genäht werden musste (in Glasscherbe getreten)

All das hat die Agila problemlos übernommen. Nach einreichen der Rechnung. Habe ich immer ein Foto mit dem Handy gemacht der Rechnung und per Mail hin geschickt. War das Geld 4 Tage später auf mein Konto.

Da jetzt heraus gekommen ist das mein Rüde vergrößerte Nebenhoden hat, wird er vermutlich demnächst sogar kastriert. Da bin ich mir aber noch unsicher, ob das der richtige Weg ist. Erst nächste Woche habe ich einen Termin beim Spezialisten.

0
DolphinPB 09.06.2016, 20:32
@Einafets2808

Gut dass Du die Agila gewählt hast, denn z.B. HD/ED ist bei der Allianz und bei der Ülzener (und auch bei der Petplan) ausgeschlossen !

0
Einafets2808 09.06.2016, 20:25

Hat dein Hund bereits Vorerkrankungen?

0
Einafets2808 09.06.2016, 20:26

Das mit der Wartezeit haben aber alle Versicherer.

0
Einafets2808 09.06.2016, 20:31

Bei mir waren es 6 Monate .

0
Einafets2808 09.06.2016, 20:35

Das weiß ich ..mich hat die Agila deswegen überzeugt. Je älter mein Hund wird glaube ich ab 5 oder 6 kommt eine SB dazu. Damit kann ich aber leben.

1
Einafets2808 09.06.2016, 20:44

Vor einem Jahr wurde der 5 jährige Labrador an der Hüfte operiert (Diagnose schwere HD) war keine neue Hüfte (diese Implantate) aber eine andere Operationsmethode. Kosten waren über 4000 Euro.

Mit Nachbehandlungen wie Muskelaufbau, spezielle Prothese, weil er durfte sie 6 Monate nicht belasten. Alles hat die Agila übernommen. Sogar direkt abgerechnet mit der Tierklinik München. Heute kann der Bube problemlos wieder rum springen.  

1
DolphinPB 09.06.2016, 22:08
@Einafets2808

Eben - und die Agila und die Helvetia sind die beiden einzigen die das abdecken !!

0

@KristinaDeines,

 Wer kennt eine gute Tierkrankenvollversicherung?

Ich kenne keine - und empfehle jedem Tierhalter das Geld dafür zu sparen und es nicht aus dem Fenster zu werfen.

Und meine Empfehlung kommt nicht nur als Versicherungsvermittler, sondern auch als Hundehalter und ehemaliger Pferdebesitzer.

Aber auf deine Frage einzugehen, empfehle ich dir mit den Versicherungsmaklern die hier im Forum mit Rat und Tat zur Verfügung stehen Kontakt aufzunehmen, denn diese können dir wirklich helfen.

Deine nachfolgende Antwort kann ich nicht nachvollziehen:

Versicherungsmakler - Nein Danke, da kann ich lieber persönlich bei der Versicherung nachfragen

denn Du suchst doch Hilfe hier im Forum von Versicherungsexperten, aber gleichzeitig lehnst du die Hilfe auch ab.

Oder anders gefragt: weshalb stellst du hier denn überhaupt eine Frage - rufe doch gleich bei den einzelnen Versicherungen an und lasse dich am Telefon beraten.

Gruß N.U.

IvyHolo 13.06.2016, 19:28

Ich suche Hilfe von Leuten, die persönlich Erfahrungen gemacht haben mit Versicherungen und keine Versicherungsmakler. Leute die mir Pro unt Contra aufstellen können bei ihren Fällen. Deshalb hab ich die Frage ja hier im Forum gestellt. Einen Makler würde ich nicht über das Internet fragen. Abgesehen davon habe ich schlechte Erfahrungen mit Maklern. Aber das ist ja eine ganz andere Geschichte, auf die ich nicht weiter eingehen möchte.

0
Apolon 14.06.2016, 00:23
@IvyHolo

 Ich suche Hilfe von Leuten, die persönlich Erfahrungen gemacht haben mit Versicherungen und keine Versicherungsmakler.

Ich bin kein Versicherungsmakler und habe bzw. hatte  seit vielen Jahren Hunde und Pferde und musste immer feststellen, dass die Tierkrankenversicherung viele Unfälle und Krankheiten der Tiere  nicht abdeckte.

Die DBV bzw. AXA bietet seit einigen Jahren auch keine Tierkrankenversicherung mehr an und somit halte ich mich hier bei Empfehlungen auch raus.

Ich könnte zwar über einen Kooperationspartner auch solche Versicherungen abschließen - nur halte ich nichts davon - und somit verzichte ich darauf.

0

Die meisten die ich kenne sind bei agila und sehr zufrieden.

IvyHolo 09.06.2016, 18:35

ja ich überlege auchh da ne versicherung abzuschließen. nur is mir das iwie zu unübersichtlich. bei petplan is ja ne detaillierte tabelle

0
Ekztelaj 10.06.2016, 04:22

mail denen doch oder ruf an. ich denke die können die was zusenden.

1

Was möchtest Du wissen?