Wer kennt ein super Rezept für Quarkbällchen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich weiß nicht, ob ich jetzt etwas anderes meine als du, aber dieses Rezept (von eatsmarter) ist einfach köstlich:

Quarkklößchen mit Erdbeersoße

Zutaten für 2 Portionen:

250 g Magerquark 
2 Eier 
Salz 
5 EL Weizen-Vollkornmehl (ca. 70 g) 
3 EL Vollkorngrieß (ca. 60 g) 
½ Bio-Zitronen 
200 g reife Erdbeere 
1 EL Honig 
Zimt (vorzugsweise Ceylonzimt) 
1 TL Butter 
1 TL Rapsöl 
2 EL Semmelbrösel (ca. 20 g) 

Quark und Eier in einer Schüssel zu einer glatten Masse verrühren. Nach und nach 1 Prise Salz, das Mehl und den Grieß unterziehen. Kurz quellen lassen.

Inzwischen die halbe Zitrone heiß abwaschen, trockenreiben und mit einer feinen Reibe etwas Schale abreiben.

Erdbeeren waschen, putzen, grob zerkleinern und in ein hohes Gefäß geben. Abgeriebene Zitronenschale, Honig und 1 Prise Zimt zufügen und mit einem Stabmixer fein pürieren.

In einem großen flachen Topf reichlich Wasser mit 1 TL Salz zum Kochen bringen. Mit einem Esslöffel kleine Klößchen vom Quarkteig abstechen; er sollte schwer vom Löffel fallen, andernfalls noch etwas Grieß zugeben.

Klößchen in das kochende Wasser gleiten lassen und die Hitze sofort reduzieren. Die Klößchen bei kleiner Hitze in etwa 8 Minuten garziehen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen.

Inzwischen Butter und Öl in einer Pfanne zerlassen. Semmelbrösel darin goldbraun anrösten.

Die Knödel mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und in den Butterbröseln schwenken. Mit der Erdbeersauce servieren.

Meine persönliche Lieblings-Süßspeisse - lecker und dazu noch gesund!

Danke fürs Sternchen!

0

Was möchtest Du wissen?