Wer kennt ein Rezept um "Limoncello" (italienischer Limonenlikör) herzustellen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zubereitungsdauer 3 Wochen für das Einweichen der Zitronenschalen und ca. 30 min Zubereitungszeit

Zutaten für etwa 2 Liter Likör

12 Zitronen, am besten noch grün 1 Liter Alkohol (95%) 700 Gramm Zucker 1 Liter Wasser

Zubereitung

  1. Die Zitronen werden gewaschen und dünn geschält (ev. mit Kartoffelschäler). Dabei darf nur der äußere gelbe oder grüne Teil der Zitrone geschält werden. Der weiße untere Teil der Schale ist sehr bitter und darf nicht verwendet werden.
  2. In einem großen Glasgefäß werden die Schalen mit dem Alkohol übergossen und zugedeckt. In einem abgedunkelten Raum muß das Gemisch nun etwa 3 Wochen ruhen.
  3. Nach drei Wochen wird der Zucker in einem Topf mit Wasser erhitzt und aufgelöst. Gut abkühlen lassen.
  4. Die Zitronenschalen aus dem Glasgefäß entfernen (filtern) und das Gemisch mit dem Zuckerwasser übergießen.
  5. In Flaschen füllen und in den Kühlschrank stellen oder das Tiefkühlfach legen.

Gefunden auf seite

http://www.portanapoli.com/Neapel/Rezepte/Rez_Dolci/rez_dol01.html

26

Dank auch dir. Den Link werde ich bestimmt auch noch für andere leckere Sachen nutzen .... ;)

0

Hm, Limoncello! Da hätte ich auch mal wieder Lust drauf. Ich habe Anfang des Jahres Limoncello selber gemacht, und zwar nach diesem Rezept hier: http://www.kuriositaetenladen.com/2015/03/limoncello-italienischer-zitronenlikor.html - hat mich überzeugt! Habe ihn auch zu Ostern verschenkt und er ist sehr gut angekommen. Wenn du aber mal keine Zeit haben solltest, ihn selber zu machen, kann ich dir diese hier empfehlen: http://www.emilia.de/trinken/grappa-und-spirituosen/limoncello/ - sind Direktimporte aus Italien ohne "böse" Zutaten.

Machst Du folgendes :)

Zutaten: 10 Zitrone(n) (ungespritzt und ungewachst)
1 Liter Schnaps, Alkohol 90 %
800 g Zucker
1 Liter Wasser

Die dünn abgeschälte Zitronenschale für 12 Tage in den Alkohol einlegen. (90 % Alkohol gibt’s in der Apotheke, ist leider nicht ganz billig)

Nach 12 Tagen Flüssigkeit durch ein Tuch filtern und Restflüssigkeit aus den Schalen drücken. Aus 800 g Zucker und 1 l Wasser einen Sirup kochen, ggf. Schaum abnehmen. Saft einer Zitronen ebenfalls durch ein Tuch filtern. Alkohohl, Sirup, Zitronensaft miteinander mischen und in Flaschen abfüllen.

Eiskalt in vorgekühlten Gläsern als Degistif servieren. Happy drinking

26

Vielen Dank.

0

Warum sind schwule so beliebt bei Frauen?

Warum mögen die meisten Frauen schwule so gern? Die meisten Männer wollen ja auch keine lesbische beste Freundin unbedingt haben.

...zur Frage

Was würdet ihr für ein Picknick mitnehmen?

Ich möchte, wenn das Wetter etwas wärmer ist mit meine Freundinnen ein Picknick (ohne Alkohol) machen. Wisst ihr ein paar gute Rezepte und/oder MustHaves für ein schönes Picknick?

...zur Frage

Kunstblut mit Speisefarbe auswaschbar?

Ich hab vor Kunstflug herzustellen ;) ich habe mich voll gefreut als ich ein Rezept gefunden habe wo das Kunstblut aus der Kleidung rausgeht :D aber ich nehme dafür Dr. Oekter Back und Speisefarbe in rot... Geht das aus der Kleidung raus? Vielen Dank

...zur Frage

Wieso mögen die meisten Menschen, die Kinder/Babys nicht mögen, Tiere so gern?

...zur Frage

Kalorienarmes Chocolate Chip Cookie Rezept?

Halloo erstmal (:

Ich würd gern mal wieder Chocolate Chip Cookies backen, die meisten Rezepte sind aber immer sehr kalorien- und fettreich.

Im Internet hab ich bisher kein kalorienarmes Rezept dazu gefunden, kennt da jeman vielleicht eins?

Danke schonmal (:

...zur Frage

Typische/s Essen/Trinken/Musik aus den 60ern?

Hallo liebe Community,

meine Großeltern feiern in zwei Monaten ihre goldene Hochzeit und abends soll es eine Überraschungseier im 60er Jahre Stil geben, dafür fehlen noch ein paar 'Besonderheiten'. Selbstgemachte Bowle und Weintrauben-Käse-Spieße stehen schon auf der Liste, aber das ist alles noch relativ 0815. Hättet ihr noch ein paar Ideen was typisch für die frühen 1960er war?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?