Wer kennt ein leichtes Rezept für Frikadellen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich kann dir höchstens meins verraten, ob es schwer ist ? Nein, eher leicht, nur mit Arbeit verbunden :

1 Pfund gemischtes Hackfleisch 1 Ei 1 Zwiebel- gewürfelt 1 eingweichtes Brötchen (zerrupfen) Salz und Pfeffer

Alle Zutaten mit der Hand zu einem Hackfleischteig vermischen und eben Frikadellen formen. Größe je nach Wunsch. Eine Pfanne mit Fett aufstellen ( ich bevorzuge Magarine) und die Frikadellen vorher in Paniermehl wälzen und dann in das heiße Fett geben. Nicht zu hoch stellen, sonst werden sie sofort schwarz. Man kann in den Hackfleischteig noch einen Teelöffel Senf hineingeben, schmeckt auch gut.

Gutes Gelingen !

Knoblauch ist ein "muß", Tomatenmark kann, pfiffig mit Rindsbouillon(Pulver).

0

Hackfleisch,Salz,Pfeffer,Paprikapulver,Zwiebeln etwas Paniermehl und ein Ei und etwas Senf gut vermischen/kneten , danach Frikadellen formen und braten . Je nach Belieben kannst Du noch Kräuter oder Käse beimischen,Gutes Gelingen :-)

http://www.muttis-kochkunst.de/rezepte_Fleisch_5/kochrezept_Buletten-mit-Mostrich-(Frikadellen-mit-Senf)7279.htm?sv=1

oder bei

lenas-kochbuch.de

Ich finde es immer wieder klasse, auch Bilder zu den gekochte Gerichten zu sehen, das macht appetit

http://www.chefkoch.de/rezepte/266101102911952/Hausmacher-Frikadelle.html habe ich schon ausprobiert, tipptopp !

500 g Hackfleisch, eine Tüte Hackfleischfix von Maggi, Knorr oder so, ein Ei. Vermengen, Fleischbällchen formen, auf ein Backblech geben und 30 Min. bei 200 C° Umluft im Backofen backen. Spart viel Fett!

Rezept: Mett-Frikadellen http://www.marions-kochbuch.de/rezept/1834.htm

Was möchtest Du wissen?