Wer kennt ein einfaches Programm für die Planung des Hausausbaus?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn die Planung eines Hauses so einfach wäre, dass man dazu nur ein CAD-Programm bräuchte und loslegen müsste, müsste man Architektur nicht min. 5 Jahre studieren und einige Praxisjahre sammeln, bevor man sich Architekt nennen darf.

Mein Tipp an dich: wenn du die Kosten deines Hausbaus nicht unnötig in die Höhe treiben möchtest, sag deinem Planer einfach worauf du Wert legst und lass ihn machen. Dafür reicht ein Blatt Papier und ein Bleistift.

Versuch mal über piratebay eine gecrackte version runterzuladen;) autocad, archicad, allplan oder vectorworks sollte den zweck erfüllen.

Wichtig ist, dass du ihnen eine datei im dxf/ dwg format überreichen kannst. Dennoch könnte die übertragung in unterschiedliche ebene- strukturen problematisch werden.

Es gibt natürlich noch gratisprogramme wie sketchup oder roomsketch aber die sind eher zum spass gedacht. Ein fachplaner/  architekt wird leider wenig damit anfangen können.

Kommentar von abeeeeee1
19.08.2016, 20:37

Danke!
Ich habe mir jetzt die ARCICAD 20 Demo runtergeladen. Mal schauen, ob ich mit Hilfe der Tutorials zurecht komme.
Danke euch schon mal! :-)

0

Die kostenfreien Programme haben uns leider auch nicht zufrieden gestellt. Ich habe dann selbst gezeichnet und all mein künstlerisches Talent "rausgeholt". 
Wir warten jetzt auf den Termin mit dem Architekten, der ist ja schließlich Profi und die Ideen haben wir jetzt per Hand aufgezeichnet. 

Was nix kostet - taugt nix, sagt man und das stimmt!

Versuche es mal mit älteren Arcon-Versionen. Die sind nicht teuer, "relativ" einfach zu bedienen und ein Renderprogramm haben die meist auch schon drin!

Kommentar von abeeeeee1
19.08.2016, 16:06

Danke! Die benutzeroberfläche sieht übersichtlich aus. Ebenfalls der Grundriss auf Millimeterpapier und das daraus erzeugte 3D Modell.
Das Programm muss allerdings auf dem Mac laufen.

0

Was möchtest Du wissen?