Wer kennt dieses Bild / diesen Maler?

Bild Vorderseite - (Kunst, Maler, Malerei) Bild Rückseite - (Kunst, Maler, Malerei)

3 Antworten

Zeigt das Foto das ganze Bild? In dem Fall ist es ein Teil aus einem größeren Gemälde. Die Komposition ist für die Zeit unüblich, denn damals hätte man deutchlich mehr vom Hintergrund, auch wenn der nur monochrom war, gezeigt.

Es sieht daher so aus, als hätte jemand in der Vergangenheit ein Gemälde zerschnitten, und den Kopf, den er vermutlich zu schade zum Wegwerfen fand, einzeln eingerahmt. Das kam öfter vor, denn es hat ja Kriege, Aufstände, Kirchenbrände gegeben, und gelegentlich wurden Gemälden teilweise zerstört.

Dagegen spricht aber die Signatur, die andeutet, dass das Portrait in dieser Größe eigens gemalt wurde. Dann kann es sich auch um eine Studentenkopie handeln, wie sie an den Akademien angefertigt wurden.

In der Ikonografie gibt es "Archetypen". Dieser Kopf könnte von einem Italienischen Gemälde stammen auf das die Geburt Christi dargestellt wird. Dazu wird Maria meistens sitzend abgebildet, und Joseph steht daneben, auf seinem Stock ruhend. In Italien wurde Joseph oft als ein älterer Mann gemalt, und dafür spricht auch die Blickrichtung mit den nach unten schauenden Augen.

Auch könnte es Simeon gewesen sein, der traditionell als Greis abgebildet wird. 

Es gibt viele Möglichkeiten. Du könntest mal eine Expertise machen lassen beim Dorotheum oder ein anderes Auktionshaus. 

Die Rückseite ist quasi die Signatur:

A.W. Am(m)on pinx(it) 1828 = A.W. Ammon. hat es gemalt 1828

Die Linie über einem Konsonanten hat man früher oft als Verdoppelungszeichen genutzt = Reduplikationsstrich.

Leider konnte ich zu einem Maler dieses Namens nichts finden

Schönes Bild!

sieht wie ein Selbst Portrait aus, das haben die Maler damals selbst gemacht vor dem spiegel. im Hohen alter wussten die das sie bald Sterben würden und wollten bilder von sich für die Nachwelt hinterlassen. 

Ein Selbstporträt dürfte es nicht sein, da man sich im Profil nicht malen kann. 

2

Was möchtest Du wissen?