Wer kennt diese Pflanze, weiss den Namen?

Bilduntertitel eingeben... - (Pflanzen, Botanik, Zimmerpflanzen) Bilduntertitel eingeben... - (Pflanzen, Botanik, Zimmerpflanzen)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist eine Radermachera sinica, oder auch Zimmeresche genannt. Man überwintert sie etwas kühler, etwa bei 15°C. Die Pflanze verträgt keinen Zigaretttenrauch. Hin und wieder sollte man sie sprühen.

Vielen Dank, Fearthainn. Die neuen oberen Äste sind wunderbar ausladend, doch die unteren hängen Richtung Stamm nach unten, sind aber fest (nicht labberig). Die Blätter rollen sich an den Aussenseiten leicht einwärts. Ich denke meine Pflanze hat kleine Viecher (man sieht sie kaum). Sie bekommt auch immer wieder gelbe Blätter, die abfallen, bis dann auch der ganze Ast ab ist. Keine Ahnung, was ich falsch mache. Ich lass sie eher ein wenig trocken statt zu feucht, d.h. ich geb Wasser, dann warte ich bis sie trocken ist, dann wieder Wasser. Hast du da eine Ahnung? Vielleicht muss ich sie öfter besprühen? Danke!

0

Die kleinen Viecher sind möglicherweise Spinnmilben. Darauf ist sie sehr anfällig, besonders bei zu trockener Luft und zu warmem Standort. Aufgrund der Spinnmilben verliert sie wahrscheinlich auch ihre Blätter. Spinnmilben bekommst Du leider sehr schwer wieder weg.

Ja, das kann sein. Danke für deine Antwort. Werde mal etwas googlen, vielleicht finde ich was für die Spinnmilben. LG!

0

GENAU! KEIN Ficus. Ficus hat holzige (=braune) Zweige, aus denen die Blätter wachsen. Kann aber leider auch nicht sagen, um was für eine Pflanze es sich hier handelt, sorry.

Danke für die Bestätigung, LG!

0

Kann man von der springkrautpflanze das wasser im "Stamm" trinken?

Hallo wer schon mal so eine Springkrautpflanze umgedreht hat weiß vielleicht das aus den größeren Pflanzen bei manchen Wasser herauskommt, dass sich im rohr angesammelt hat. Darum hab ich mich gefragt ob man das wasser trinken kann, da die pflanze ja an sich nicht giftig ist und das wasser ja durch die wurzeln gefiltert wurde. 🌱 Schon mal danke im vorraus☺

...zur Frage

komisch baumartige Pflanze im Garten?

ich habe bei mir im garten heute eine komische Baumartige pflanze gefunden. Sie hat einen roten Stängel/stamm, ist circa 50 cm hoch und hat lange grüne am stängel entlang hängende Blätter. Ich habe sie im Internet gegoogelt aber nirgens gefunden und ich weiß auch nicht ob sie giftig ist . hat jemand eine idee?

...zur Frage

roten blumen vor weißen Häusern. Griechenland

Kennt jemand den Namen der Pflanze mit roten Blüten in Griechenland? Die sind eigentlich ziemlich bekannt und sind meistens an den weißen hausmauern. Würde mich freuen wenn mir jemand helfen kann.

...zur Frage

Kennt jemand den Namen dieser grünen Pflanze mit tropfenförmigen Blättern?

Die Pflanze hat die Größe eines kleinen Baumes, mit tropfenförmigen großen mittel-dunkelgrünen Blättern. Die Pflanze hat nur einen Stamm, keine zusätzlichen Äste. Neue Blätter wachsen nur ganz oben wieder aus dem Stamm. Somit wachsen sie übereinander: älteste Blätter ganz unten, neueste ganz oben. Ein ausgewachsenes Blatt ist ca 25-30 cm lang.

Fotolink https://share-your-photo.com/1d80517c7d

...zur Frage

Zitronengras pflanzen und verarbeiten

Ich habe zitronengras Stängel ins Wasser gestellt und will sie nun pflanzen. Doch wie geht es weiter? Vermehren sich die Stängel und muss ich diese dann komplett aus der Erde nehmen, oder kann ich nur den oberen Teil der Pflanze nehmen.

...zur Frage

Wie kann ich meine Aloe Vera Pflanze vorm sterben retten?

Liebe Community,

ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Vor 1 1/2 Jahren habe ich mir eine Aloe Vera Pflanze gekauft. Sie steht auf meiner Fensterbank und bis vor ein paar Wochen ging es ihr auch prächtig, aber auf einmal fingen die unteren "Zweige" an zu sterben. Sie wurden dünner (als ob kein Geld mehr drin wäre), dann braun und schlussendlich sind sie ausgetrocknet und wurden schwarz. . Habe sie dann in ein größeres Gefäß umgetopft (habe normale Blumenerde benutzt). Trotz des umtopfens verbessert sich der Zustand nicht. Gießen tue ich sie einmal pro Woche und die oberen "Zweige" sind noch vollkommen in Ordnung, sind grün und saftig gefüllt.

Was kann der Grund sein, dass die unteren Zweige meiner Aloe Vera absterben und an Fülle verlieren? Und was kann ich dagegen tun ?

Vielen Dank im Voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?