Wer kennt die Zusammensetzung der tollen Miracoli-Würzmischung?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aber die ist doch gaaaanz doll geheim

Nein, aber wenn du Zwiebeln und wenig Knoblauch in wenig Öl glasig brätst, mit Tomatenmark (ungewürzt!!) und Wasser auffüllst, anschließend mit Salz abschmeckst und etwa einen halben Teelöffel Oregano einwirfst, bekommst du etwas Ähnliches (sehr preiswert) und Leckeres. Zum Käse drüberreiben eignet sich Peccorino übrigens viel besser - und bitte keinen Parmesan aus der Tüte kaufen. Den kann nur Mama Miracoli.

Ich habe mir gerade Spagetti mit einer ganz ähnlich schmeckenden Soße gemacht: Tomatenmark in einem Topf 1:1 mit Wasser verdünnen. Die Soße mit Tzatziki-Würzer würzen (ich habe den Ostmann Tzatziki-Würzer benutzt). Während des Würzens die Soße öfters abkosten, damit man nicht überwürzt. In diese Soße dann noch kleine angedünstete Zwiebelstückchen geben, desweiteren etwas Oregano (nicht zu viel, sonst wird die Soße zu bitter), etwas Zitronenschalenaroma und dem ganzen etwas Süßstoff oder Zucker (nur eine Prise) zugeben. Jetz müsste die Soße der aus der Kraft-Miracoli-Packung sehr ähneln. Guten Appetit.

Die Mischung ist natürlich geheim! Am besten gelingt Miracoli (große Packung) so: Alles so zubereiten wie auf der Packung steht, und zusätzlich:

250ML passierte Tomaten in die Soße, ein kleines bisschen Salz, und Oregano + Pfeffer + Paprika rein, sowie 3-4 Knoblauchzehen

.

Dann 50 ML Olivenöl nehmen und eine Zwiebel darin braten, und wenn die Zwiebeln glasig sind, die Soße rein, gut umrühren und nur heiß werden lassen, nicht richtig kochen!

Geht alles sehr flott und schmeckt deutlich besser als wie nur die Standart Miracoli Mischung! Und eine günstige Mahlzeit ist es auch noch!

Ich habe Miracoli nur einmal probiert - und das reicht für ein ganzes Leben. Ich finde es schaurig. :(

Was möchtest Du wissen?