Wer kennt das Versicherungsunternehmen ASSTEL bzw. hat Erfahrungen

11 Antworten

Guten Tag, ich komme selbst aus der Versicherungsbranche und muss leider sagen das die asstel einer der schlechtesten Versicherungen ist zumindest im Privathaftpflicht bereich meine Schadensregulierung hat 3 Monate gedauert bei vollkommen klarer Sach- und Rechtslage. Also ich kann nur abraten, dann gebe ich lieber 5 Euro mehr im Jahr aus.

Eine Frage, die so allgemein gestellt wird, kann kein vernünftiger Mensch, vernünftig beantworten, da überhaupt nicht daraus hervorgeht, um was für einen Versicherungsfall es sich handelt. Erstens gibt es Versicherungsbedinungen (bei deinen Unterlagen), aus denen z.B. hervorgehen könnte, das ein 'Versicherungsausschluß vorliegt. Zweitens kann seitens der Versicherung (zumindest theoretisch der Verdacht auf Versicherungsbetrug vorliegen). Ich kann da nicht alles ausführen. Sollte aber der Versicherungsanspruch anerkannt sein und lediglich die Zahlung wird hinausgezögert, setze der Versicherung eine Zahlungsfrist von z.B. 10 Tagen, mit der Ankündigung ansonsten die Angelegenheit einem Anwalt zu übergeben.

Die von Asstel tabellarisch und im Informationsblatt angeführten Versicehrungsbedingungen (z.B. diese scheinbar infomrative Tabelle https://www.asstel.de/tarifrechner/privathaftpflichtversicherung?IM=ASSTEL&partnerkey=GOO_GA12&sv_BannerID=&partnerid=&sessionid=&sf=0&webtrekkWithCMS=true&wt_nt=&kampagne=&sepa=true , oder auch die Produktbeschreibungs PDF Dateien zu den einzelnen Versicherungen) sind irreführend! In der Praxis wird z.B. die Schutz für mitversicherte Minderjährige im Plus Tarif nicht eingehalten mit dem Verweis das es sich um eine "single" Versicherung handelt. Der Begriff "single" taucht an keiner Stelle in der Produktbeschreibung auf, er kommt auch im persönlichen Versicherungsschein nirgends vor und ist auch im Versicherungsantrag nicht zur Auswahl oder als Definition aufgeführt.

Bei Rückfragen wird auf einen Vertrag verwiesen, diesen Vertrag habe ich als Kunde nie erhalten. Bzgl. der Bedingungen wird auf die allg. gültigen Verwiesen, in denen steht natürlich auch nichts von single...

Der Langen Rede kurzer Sinn: Webseite und Produktinformationen der Gothaer  Asstel Versicherung sind Irreführend und enthalten Informationen und Verpsrechen die vertraglich nicht eingehalten werde.

DPC Unternehmensgruppe - wer kennt die?

Ich bin von einem Vertreter der DPC Unternehmensgruppe angesprochen worden (Versicherung und Immobilien) - kennt die jemand? Hat jemand Erfahrungen?

Lieben Dank Capitale

...zur Frage

Wer hat Erfahrungen mit der ERGO Versicherung?

...zur Frage

Versicherung zögert zahlung?

Hallo erst mal

Mir ist vor über einem monat jemand auf mein parkendes Auto Gefahren die Tür links hinten muss erneuert werden ich war nicht da als der Unfall passierte allerdings war vom Polizei Präsidium eine karte von einem oberkommissar (oder sowas) ich rief an und sie gaben mir die daten des Verursachers . Bin dann zum Gutachter meines Vertrauens und er schickte die forderung über einen Anwalt zur Verursacher=Versicherung nun sagt der Anwalt das die sich seit dem nichtmal gemeldet haben beim letzten brief vom Anwalt an die Versicherung sagte der Anwalt "im namen...... haben wir ihre Gesellschaft daher zur klaglosstellung aufzufordern" eine frist bis zum 25.10 ist gesetzt worden das Verstand ich nicht ganz? Was passiert nun ? Übrigens die gegen Versicherung schimpft sich kravag

Danke für Antworten

...zur Frage

wer kennt sich mit versicherungen aus?

Hallo ihr lieben , wer von euch hat erfahrungen mit versicherung oder kennt sich damit bestens aus und kann mir helfen . also ich würde gerne wissen welche versicherungen man wirklich dringend braucht und welche nur geldmacherei sind . ? und vielleicht weiss jemand von euch ne günstige versicherung wäre echt sehr lieb von euch .

Danke schonmal ich freu mich auf eure antworten !

...zur Frage

Liegt Arglist vor, wenn die Versicherung NACH Vertragsabschluss, aber VOR einem Schadensfall vorsätzlich nicht über eine Gefahrenerhöhung informiert wird?

Wer die Versicherung vorsätzlich mit falschen Angaben zum Abschluss eines Vertrags bewegt, handelt arglistig.

Wer nach Eintritt eines Schadens die Versicherung vorsätzlich mit falschen Angaben zur Zahlung bewegen will, handelt ebenfalls arglistig.

In beiden Fällen ist die Versicherung nicht mehr zur Zahlung verpflichtet. (Grund Arglist. Vorsatz allein reicht nicht aus.)

Wenn ein Versicherungsnehmer NACH Vertragsabschluss, aber VOR einem Schadensfall die Versicherung vorsätzlich nicht über eine Gefahrenerhöhung informiert (wozu er lt. Gesetz und Vertrag verpflichtet ist): Handelt (durch Unterlassung) er dann arglistig?

...zur Frage

Wer hat Erfahrung mit der Nürnberger Versicherung?

Meine Lebensversicherung wurde mit dem 28.02.2015 fällig. Gibt es Erfahrungswerte wie lange man auf die Auszahlung warten muss bzw. sollte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?