wer kennt das? Sich im Schlaf strecken?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

offenbar bist du schon etwas älter...

Zur Frage, ob es auch psychische Hintergründe haben könnte kommt mir folgende Intuition.

Gut, dass du in einer Traumatherapie bist.

Wenn du dich streckst, folgst du den Impulsen deines Körpers. Offenbar durftest du das ein Leben lang nie so richtig, so dass es für dich unbewusst wie ein Tabubruch aussehen könnte.

Die Themen, die bei dir zur Bearbeitung anstehen, entsprechen dem Alter von etwa 16 Jahren. Zu der Zeit wurdest du verletzt.

Das "Verbot" kam als Unterdrückung deiner Natürlichkeit von deinem Vater. Die Beziehung zu ihm sollte jetzt in Ordnung gebracht werden. Solange das nicht passiert, geht es emotional nicht weiter (gehen = Füße), du bleibst ungeerdet und kommst nicht in deine Realität.

Gute Besserung...

Das kann eher an der falschen Matratze liegen.

bist du ein Freund von Milch/Produkte?

Hitzegefühl Nachts?

Starkes Hitzegefühl in der Nacht.

Ich weiß nicht was los ist mit der Frage, ich krieg da keine Abstände rein. Seit zwei Nächten wache ich in der Nacht auf mit gefühlt sehr warmer Körpertemperatur. So als ob ich mir eine Wärmeflasche angezogen hätte. Ich habe auch wirklich warme Stellen am Körper. Ich schwitze nicht, mein Blutdruck ist nicht zu hoch oder niedrig. Was kann das sein? Fieber? Wenn mir jemand ins Gesicht fassen würde, würde man denken das ich Fieber habe. Fast jeder Stoff fühlt sich zu warm auf der Haut an und das Fenster ist über Nacht offen. Es ist schon warm und Wind gibts auch nicht aber das kenne ich so nicht, ich hatte das noch nie und es ist komisch und lässt mich nicht schlafen. Fühlt sich an als ob die Wärme in mir ist und auch wenn ich halbnackt schlafe, sind nur meine Füße kalt aber Oberkörper, Oberschenkel bleiben warm. Ich merke auch das es zu kalz wird wenn ich halbnackt schlafen will, wie geschrieben werden meine Füße kalt, ich friere ein wenig. Aber sonst bin ich warm. Und fühle diese unangenehme Hitze. Das ist ganz komisch und sehr schwer zu beschreiben. Kann das einfach psychisch sein? Das ist fast so als ob kein Luft da ist und mir ist einfach heiß. Kennt ihr sowas? Denn ich schwitze auch nicht. Das ist schon ein wenig gruselig so ein Gefühl als ob man von innen heraus brennt und das irgendwie nicht weg kriegen kann. Und es ist sehr unangenehm und komisch. Temperatur an zwei verschiedenen Stellen gemessen. Einmal 36.5 und einmal 36.0. 

...zur Frage

Warum habe ich höllische Beinschmerzen?

Seit letztem Abend quälen mich höllische Beinschmerzen im Schienbein und in der Wade. Ich habe keinen Sport getrieben in den letzten Tagen. Schmerzmittel lindern den Schmerz überhaupt nicht. Zudem kribbeln beide Füsse in der Ruhelagerung. Hatte bereits eine Horrornacht und würde gerne wieder zu gutem Schlaf kommen. Was könnte das sein und was soll ich tun?

...zur Frage

Kann ich Arthrovet Plus vom Hund auch selbst nehmen?

Mein Hund hat starke Hüftdisplasie und hatte früher starke Schmerzen. Mit viel Schwimmen und täglich einer Arthrovet haben wir das in den Griff gekriegt. Der Effekt von den Tabletten ist so krass, wenn wir sie eine Woche weglassen, braucht er sofort wieder Schmerztabletten. Mit braucht er quasi nie welche.

Nun hab ich selbst hyperlaxe Sprunggelenke. Ohne Bandagen kann ich im Prinzip gar nicht laufen, die Füße knicken einfach unter mir weg. Ich bekomme zwar immer wieder von Ärzten und Physios gesagt, ich solle sie mir "abgewöhnen", aber schon nach 30 Minuten ohne hab ich höllische Schmerzen. Es fühlt sich an, als würden Knochen aneinander reiben. Wenn ich längere Strecken mit Bandagen laufe (oder mal wieder nur von den Bandagen vom Umknicken abgehalten werde) habe ich die Schmerzen auch. Außerdem habe ich natürlich auch die Aussicht wegen der Fehlbelastung früher oder später schlimme Arthrose zu kriegen.

Ich frage mich deshalb, ob ich nicht auch die Arthrovet nehmen kann...? Meinem Hundi hilft das schließlich prima....

...zur Frage

Behinderungen/Krankheiten, durch die man im Rollstuhl sitzt, aber Restgehvermögen hat?

Hallo.

Ich suche eine Behinderung/Krankheit, die sich folgendermaßen äußert:

Die Person ist 17 bis 19 J. alt, kann keine längeren Strecken mehr gehen, wenn sie geht ist sie dabei sehr unsicher und draußen braucht sie einen Rollstuhl. Inkontinent ist sie nicht und andere Beschwerden/Symptome hat sie auch nicht. Die Beschwerden betreffen anscheinend nur die Füße/Beine. Kennt jemand eine solche Krankheit/Behinderung? (außer psychisch bedingt)

Ich bedanke mich für jede Antwort!

...zur Frage

Schmerzen im Knie durch Überbelastung und Arthrose....Was kann ich noch tun?

Hallo

Also ich fange mal an... Angefangen hat alles vor einem 3/4Jahr... Schmerzen beim Strecken,Beugen und laufen sowie ein Knacken beim Bewegen... Erster Verdacht vom Chirurgen (Meniskusläsion) Erfolgt sind Röntgen und MRT sowie Krankengymnastik,Sportbefreiung,Schmerz-Behandlung und Ruhigstellen...Auf dem Bild war eine Arthrose zu sehen...Ausgelöst warscheinlich durch eine Überbelastung...Ich habe Übergewicht aber ich bin bei das zu reduzieren...Ich habe schon 20Kg abgenommen... Als alles nichts half hatte man eine Arthroskopie gemacht..Behandelt haben sie meinen Meniskus durch Meniskus-Needling...Danach war Besserung vorhanden... Nun gehen die schmerzen aber wieder los... Ich würde damit ja gerne zum Arzt gehen aber mein Chirurg behandelt mich nicht, Mein Hausarzt kann nichts machen und mein Orthopäde gibt mir erst in einem 1/2 Jahr einen Termin.... Meine Bandage die ich habe macht Probleme(sie sitzt erst richtig am Knie aber rutscht beim laufen runter,Sie rollt sich quasi zusammen) Meine Krankengymnastik ist auch vorbei und mein Hausarzt kann mir kein neues Rezept geben...Meine Physiotherapeutin meinte ich solle mal versuchen ein Rezept auf Ultraschall oder Reizstrom zu bekommen... Aber wie soll ich das bekommen wenn mein Chirurg mich nicht behandelt und mein Orthopäde erst Kapazitäten in einem 1/2 Jahr hat??? Mein Orthopäde stellt auch keine Schmerzmittel und Rezepte ohne Untersuchung aus... Ich bin am verzweifeln...

Kennt jemand von euch noch Tip die ihr mir nennen könnt??? Ich bin für jede hilfe Dankbar...

LG Unheiligfan22

...zur Frage

Geschwollene Hände und Füße die Jucken?

Hallo..

Heute morgen fingen meine Füße aus dem Nichts an fürchterlich zu jucken, es tat sogar ein wenig weh! Habe ich gekratzt wurde es schlimmer, deswegen habe ich versucht, das zu unterlassen...mit der Zeit wurde dadurch der Juckreiz vermindert. Allerdings sind meine Füße mit der Zeit angeschwollen, und meine Fußsohlen fühlen sich seit dem sehr merkwürdig an: Wenn ich auftrete, erscheinen sie mir richtig fest, wie zu viel Hornhaut oder so ähnlich, es schmerzt ein wenig.

Und darauf ging das ganze an meinen Händen los: Sie fingen an zu jucken, würde total rot und sind angeschwollen, richtig dicke Wurstfinger sind meine sonst so knochigen Finger geworden! Das Beugen oder Strecken meiner Finger ist ein bisschen eingeschränkt: ich kann es zwar, fühlt sich aber nicht sehr gut an..so irgendwie stauchend.

Auch jucken seit dem meine Oberschenkel und Knie ein klein wenig.

Jetzt hat sich die Lage zum Glück etwas verbessert: Momentan juckt es kaum noch, die Schwellung ist minimal zurück gegangen...Hände und Füße fühlen sich trotzdem noch so an, als wollten sie platzen.

Hat jemand eine Idee was das sein könnte oder Besserungsvorschläge?? Das ist ziemlich dringend, nicht nur, weil es ätzend ist, sondern auch, weil ich sonst morgen nicht mit nach London kann...

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?