Wer kennt das nicht? Nachts nicht schlafen können und morgens wenn man aufstehen muss einschlafen

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

vielleicht grübelst du am abend vor den einscchlafen zuviel?! ein glas milch oder spazieren gehen vorm einschlafen kann helfen. ich weiß wie das ist habe auch extreme schlafstörungen und muss schlaftabletten nehmen. ansonsten wenn es nicht besser ist geh mal zu deinen hausarzt und berede dein problem vielleicht macht er ja auch einen bluttest das da irgend etwas nicht stimmt. oft hängt das auch mit den blutwerten zusammen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt einfach an dem Schlafrythmus. Ich gebe dir einfach den tipp, mnehr sport zu machen, und dann versuchen früh ins Bett zu gehen. Und das musst du über eine längere Zeit durchziehen, da sonst dein Körper sich dran nicht gewöhnt.

Ach ja, was bei mir auch der Grund war, waren immer zu viele Gedanken die ich beim schlafen hatte. Versuch daher beim schlafen gehen, eine schöne ruhige Musik dir anzuhören, oder ein Buch zu lesen. Das könnte helfen viel erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?