Wer kennt das in der Bewertung beschriebene Problem beim Spannen seiner Armbrust und wie löse ich es am besten?

Kundenbewertung - (spannend, schießen, Armbrust)

1 Antwort

Welche Armbrust hast du denn??

Jede Armbrust ist etwas anders konzipiert. Bzw. Die Sicherung ist auch bei jeder AB etwas anders.

Meine Tenpoint hat zb eine Automatische Sicherung beim Spannen. Meine Excalibur hat wiederum keine. Die muss nach dem spannen manuell gesichert werden.

Normalerweise ist es aber nicht der Fall, dass beim spannen, die Armbrust entsichert bzw gesichert wird. Ich schätze du machst was falsch. 

Achtest du darauf, das dass Seil von der Spannhilfe hinter dem ZF ist, bevor du die AB spannst???

So wie ich hier auf dem Bild zeige?

 - (spannend, schießen, Armbrust)

Welche Armbrust hast du denn??

Compound-Armbrust von Man Kung

Ich schätze du machst was falsch.

Nein, mache ich nicht.



Achtest du darauf, das dass Seil von der Spannhilfe hinter dem ZF ist, bevor du die AB spannst???

Genau so mache ich es auch. Ich lege das Seil ebenfalls in die vorgegebene Führungsmulde.

0

Normalerweise ist es aber nicht der Fall, dass beim spannen, die Armbrust entsichert bzw gesichert wird.

Ein Käufer der gleichen Armbrust erlebt das dasselbe Problem (siehe Foto der Kundenbewertung).

0
@Blauzahnadapter

Da hast dir ja auch ein misserables Teil geholt. Man Kung ist völlig billig produzierter Mist. Als ich das AB schießen begonnen hatte, hab ich mir auch eine Man Kung geholt. Das Teil war nach nicht mal 3 Monaten Schrottreif. 

Was hast dafür gezahlt? Bestimmt um die 300 oder? 

Hättest noch 150  - 200 drauf gelegt, hättest ne Darton bekommen. Bzw. Ne gebrauchte Excalibur oder gebrauchte Tenpoint, Horton usw bekommen.

Aber Man Kung ist rausgeworfenes Geld, ganz im Ernst.... 

Wenn du dich fürs AB schießen interesierst hol dir was anständiges. Mit solchen Billigteilen hat man nur selten und vor allem nicht lange seine Freude. 

Auch solltest du keine Armbrust bei irgendwelchen Möchtegern Armbrustspezialisten kaufen. BSW usw haben von Armbrüsten keine Ahnung. Hätten sie welche, würden sie so nen Schrott nicht anbieten! 

Ich würd an deiner Stelle die AB zurück schicken. Und dann sparst noch nen Monat und holst dir was anständiges. 

Wenn du ne neue haben willst, dann schau auf Armbrustmarkt.de

Gebrauchte bekommst du auf egun. Dort hab ich schon Excalibur Armbrüste für 450 - 500 weg gehen sehen.

0
@peace1187

Ps. Ich empfehl dir auch für den Anfang nicht gleich eine Compound zu holen. Compounds sind deutlich " sensibler" vor allem was die Cams angeht. Sehnen und Kabelwechseln ist auch nicht so einfach. Außerdem brauchst dafür eine Bogenpresse. 

0
@peace1187

Außerdem kannst du ihm die AB zuschicken wenn du nen Sehnen / Kabelwechsel brauchst.

0
@peace1187

"Da hast dir ja auch ein misserables Teil geholt. Man Kung ist völlig
billig produzierter Mist. Aber Man Kung ist rausgeworfenes Geld, ganz im Ernst...."

Ich habe hier nicht um eine Kaufberatung gebeten.

Das ist doch einfach nur Kappes!! Das kann dir auch mit einer teuren Armbrust passieren. Und das ist dann wirklich sehr ärgerlich. Man hat viel Kohle ausgegeben und das angeblich so hochwertige Produkt muss an den Händler retourniert werden.

Teuer ist nicht immer gleich schlecht und billige Ware ist nicht a priori schlecht. Die Gleichung geht nicht immer auf. In deinen Zeilen sehe ich  viel Schwarzweissdenken. Das einseitige Rumgehacke auf in Asien produzierte Ware mag ich nicht.

Nur weil deine Armbrust nach kurzer Zeit defekt war, heisst das noch lange nicht, dass der Rest auch Müll ist. Vor gut 2 Wochen habe ich erfahren, dass Man Kung - AB spezielle Spannseile benötigt. Der Händler hat mir das kostenlos zugeschickt.

Auf dieser Seite 4komma5.de sind noch einige  Man Kung - AB mit ebenso positiven Bewertungen (siehe http://www.4komma5.de/SUPERSET-Compound-Armbrust-Man-Kung-HawkZ-300-Black-175lbs-P18).

So miserabel wie ich es von dir lese, können Man Kung - AB also nicht sein.

"Hättest noch 150  - 200 drauf gelegt, hättest ne Darton bekommen. Bzw. Ne gebrauchte Excalibur oder gebrauchte Tenpoint, Horton usw bekommen."

Hättest noch ... Das tönt wie ein Vorwurf. Warum sollte ich das, wenn ich das Problem inzwischen lösen konnte und generell ab und zu nur schiesse? Auf eine gebrauchte Armbrust gibt es keine Garantie. Was ist, wenn nach dem Kauf bei der Armbrust die Mechanik spinnt bzw. irgendwas kaputt geht? Dann kostet es wieder Geld.

"BSW usw haben von Armbrüsten keine Ahnung. Hätten sie welche, würden sie so nen Schrott nicht anbieten!"

Dann würde ich an deiner Stelle keine weiteren Gedanken an diesen Laden verschwenden, wenn die so inkompetent sind.

Ich lasse mir keine AB von einem Markenhersteller wie Darton, Wicked Ridge, Tenpoint etc. aufs Auge drücken. Das stand nicht in meiner Frage.

Wenn du das Geld für eine dreimal so teure AB hast, darfst du dir gerne eine kaufen. Ich habe auch noch andere Prioritäten im Leben.

0
@Blauzahnadapter

Dann mach was du willst. Ich wollte dir nur helfen und dich vernünftig beraten. Und Man Kung ist nun mal billiger Mist. Das wollte ich dir anhand von meinen eigenen Erfahrungen nur verdeutlichen. Aber das selbe würden dir auch sicher andere erfahrene Armbrustschützen sagen. 

Aber gut, dann werd glücklich mit dem Teil. ;)

0

Top Armbrust gesucht (um die 1500€)

Mahlzeit!

Ich habe neben dem statischen schießen Armbrust für mich entdeckt und mir nun überlegt etwas (munitionsgünstigeres) zu meinen beiden KW zu kaufen.

Ich suche also eine richtig gute Armbrust, mit der ich lange Spaß habe, die ordentlich Druck dahinter hat und auch präzise ist. Leider bin ich jetzt nicht der Experte darin und hoffe hier jemanden zu finden, der mir helfen kann.

Als Budget nenne ich 1300€ (+200, wenn es erforderlich sei), da müsste sich mal was finden lassen oder?

Meine Favouriten sind:

-BARNETT Ghost 400 (1170€) -Horton Komplettangebot Compound-Armbrust Bone Collector )1000€) -PARKER Concorde 175lbs - mit automatischem Gasspanner (1255€) -STRYKER STRYKEZONE 380 von BowTech - 418 km/h (770€)

Sooo ihr Experten, welche könnt ihr mir ohne Probleme empfehlen?

Die Barnett sieht schon geil aus, die Stryker hat Power und die Parker scheint ein High-Tech Model zu sein und die Horen...etwas in der Mitte^^

Danke für alle hilfreichen Tipps =)

...zur Frage

Raspberry Pi lernt schiessen?

Hallo,

wie kann ich mit dem Raspberry Pi schiessen(z.b. kleine Kugeln) m

...zur Frage

Armbrust für 15 Jährigen?

Hey^^ ich bin 15 jahre alt und wollte fragen ob ich eine armbrust besitzen und im garten schießen darf. (natürlich mit aufsicht der eltern)

...zur Frage

Armbrust - warum gibt es ein gleiches Modell von verschiedenen Herstellern?

Hallo zusammen, habe mir die Armbrust Jaguar Recurve 175 lbs. angesehen und diese bei diversen Anbietern im Netz gefunden. Was ich allerdings nicht verstehe ist warum gibt es ein und das selbe Modell also Jaguar Recurve von lauter verschiedenen Herstellern? Auf der einen Seite steht Hersteller: X-BOW, auf der anderen steht Hersteller: Buchner, auf der nächsten steht Hersteller: GERMAN SPORT GUNS usw...

Warum gibt es ein und das selbe Modell von lauter verschiedenen Herstellern? Da kann die Qualität doch nicht die gleiche sein?

Bitte keine Antworten wie: Kauf dir lieber die Armbrust XY, denn das ist hier nicht meine Frage. Vielen Dank.

...zur Frage

Welche Airsoft S-AEG für den Anfang?

Hey,

Ich bin neu was Airsoft angeht.

Und wollte mir daher mal Rat einholen welche Airsoft gut für den Anfang ist.

Ich möchte:

Power (Also kommt eine AEG garnicht Infrage)

Große Auswahl an Zubehör (Reddot zb)

Eine Gute Verarbeitung (Gearbox sowie Gehäuse)

Abgekürt: Ich suche nach einer Guten S-AEG mit hoher Genauigkeit und guter Verarbeitung unter 200€ (Wenn möglich)

Ich habe ein wenig Gesucht und diese Gefunden:

G&G CM16

oder auch :

https://www.sniper-as.de/valken/battle-machine-mod-l-2.0-saeg-desert.html?ffRefKey=X4GewmASb

Was meint ihr zu den 2 Waffen?

Bin über jeden Rat und über jede Empfehlung dankbar <3

MfG Lucas

...zur Frage

Reichweite Bogen vs. Armbrust

Hallo. 

Die meisten Armbrüste dürften i.d.R. mehr Reichweite haben als ein Bogen, doch wie sieht es mit der Präzision aus? 

 

Auf welche Entfernungen ist das Treffen einer Scheibe mit 50 cm Durchmesser, mit Bogen und Armbrust noch möglich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?