Wer kennt bewährte Homöopathie bei Depressionen?

19 Antworten

ich habe schon alles mögliche ausprobiert. stundenweise bin ich beim homöopaten gesessen und habe hinterher kügelchen und wässerchen genommen, in der hoffnung dass es mir damit besser geht. mein "grundmittel" half gegen verschiedene beschwerden. die depressionen liessen sich jdoch nicht beeinflussen. vergiss nicht, eine mittlere- bis schwere depression kann zum suizid führen! für einmal helfen psychopharmaka definitiv besser und noch viel besser mit einer guten therapie.

Bei mir haben sich nur harte Drogen bewährt. Von dem homöopatischen Firlefanz halte ich nicht viel. Bei ner richtigen Depression können die kaum helfen. Weil da die Einbildung mitspielt. Und wenn man ne richtige Depression hat, hilft auch die Einbildung nichts mehr. Genauso gut kann er es mit Johanniskraut versuchen - hilft auch nicht bei ner schweren Depression - sagt mein Arzt. Lasst Euch ordentlich beraten und nicht auf Hokuspokus ein.

18

Du gehst nicht auf die Frage ein! Wenn du Homöopathie für Firlefanz hältst, halt dich raus.

1
34
@Philohom

Wieso, da fragt einer ob man etwas kennt aus der Homöopathie was bei einer Depression hilft. Eine Antwortmöglichkeit ist definitiv auch das davon überhaupt nichts zu halten ist. Es steht dir definitiv nicht zu hier einem den Mund zu verbieten. Ich halte auch nichts von Homöopathie verbiete hier aber auch keine den Mund der andere Meinung ist. Ich weiß sehr wohl wie Homöopathie wirken soll, weiß aber auch das es keine Wissenschaftlichen Wirksamkeit Beweis gibt. Ich habe nicht gegen Naturheilverfahren aber etwas sehr wohl etwas gegen Esoterik.

1

hab gute erfahrungen mit homöopathie gemacht, zwar nicht wegen depressionen, aber bei vielen anderen dingen, auch bei meinen töchtern...denke, da gibt es auch was für depressionen, alledings hängt es sicherlich auch vom schweregrad der depression ab...würde mich da von einem erfahrenen heilpraktiker beraten lassen!!

Wer hat gute Erfahrungen mit homöopathischen Ärzten gemacht?

Jeder Arzt hat ja ein naturwissenschaftliches Studium absolviert. Wenn er als Homöopath arbeitet, ist er dann für mich als Patient ein gesundheitliches Risiko im Vergleich zu anderen Ärzten, die nicht homöopathisch arbeiten?

Meine Krankenkasse (TK) würde die Kosten übernehmen, aber ich kenne zu Medizin und Homöopathie nur die Theorien. Meine Schlussfolgerungen daraus lassen mich ganz eindeutig mehr Vertrauen in die homöopathische Therapie gewinnen. Aber: Wer hat gute praktische Erfahrungen mit homöopathischen Ärzten gemacht?

...zur Frage

Mit Depressionen zum Hausarzt?

Ich glaube, dasss ich schon länger Depressionen habe, habe mich damit aber bis jetzt nicht zu einem Arzt getraut. Aber die Symptome werden immer schlimmer.

Ist es denn überhaupt richitg, mit Depressionen zum Hausarzt zu gehen?

Und was soll ich dem sagen? Ich kann ja nicht einfach sagen " hi ich glaub ich hab depressionen". Außerdem war ich schonmal da deswegen, habe mich aber dann doch nicht getraut.

Und was kommt dann auf mich zu bei einer weiteren Behandlung?

Kann es auch sein, das der Arzt dann einfach sagt, ne ist nicht und tschüss? was dann?

Ich traue mich damit einfach nicht an einen Arzt, aber ich brauche wirklich Hilfe :/

Vielleicht hat hier ja jmd damit Erfahrungen gemacht?

Danke !!

...zur Frage

Literatur über Homöopathie?

Möchte mich intensiv mit Homöopathie beschäftigen und auch lernen. Welche Literatur würdet ihr mir empfehlen?

...zur Frage

homöopathie - Antibiotika ja , oder nein? Zahnwurzel Entzündung

Heute morgen war ich beim Zahnärztlichen Notdienst. Über Nacht hat sich eine Dicke Entzündung ( Eiterbeule )am Weisheitszahn gebildet. Der Zahnarzt sagte, das dies von der Wurzel komme. Er verschrieb mir Antibiotika sowie Schmerztabletten. Wenn in ein paar Tagen die Entzündung durch das Antibiotikum zurückgegangen ist, wird ein Röntgenbild gemacht und dann Entschieden ob der Zahn gezogen wird oder nicht. Da ich immerzu homöopathisch behandelt werde und ich den homöopathisch behandelnden Arzt nicht erreichen kann,weiß ich nicht ob ich warten soll, bis ich ihn vielleicht morgen oder übermorgen erreiche, oder ob ich das Anit B. nehmen soll. Danke

...zur Frage

Warum wird Homöopathie nicht wie in anderen Ländern auch bei uns verboten?

Homöopathie ist völlig wirkungslos. Viele Studien beweisen das. Es gibt nicht eine Studie, die eine Wirkung nachweist. Kinder sind gestorben, weil Eltern sie homöopathisch behandelt haben, anstatt zu einem Arzt zu gehen. Ein Beispiel:

https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2017-02/homoeopathie-usa-arzneimittel-fda-warnung-todesfaelle

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?