Wer kennt Alternativen zu Risiko?

4 Antworten

Als alternative direkt würd ich sagen Shogun von Queen games, weitere spiele: Im Wandel der Zeiten, Caylus, Imperial, Antike, Hamburgum, Kingsburg, Colosseum, Kohle, Säulen der Erde, Cuba, Stone Age

Hallo, ich empfehle dir Die Siedler von Catan! + Städte & Ritter

Siedler ist ein Strategiespiel mit zwar relativ wenig Regeln dennoch aber mit viel Komplexität, und verschiedenen Möglichkeiten, weil der Spielaufbau variabel ist. 

In dem Spiel geht es darum, Rohstoffe zu bekommen, mit denen man Städte, Siedlungen usw. baut, die Siegpunkte wert sind.

Viel Spaß!

Die Frage ist zwar schon etwas älter, aber es suchen ja regelmäßig Leute nach alternativen zu Risiko. Ein gutes Strategie-Brettspiel ist Kings of Britain. Es bietet wesentlich mehr strategische Möglichkeiten und dauert aber trotzdem nicht so lange. Das Spiel hat auch eine eigene Homepage, auf der es genauere Infos gibt www.kingsofbritain.de

Gesellschaftsspiele (Brett- / Kartenspiele) für Erwachsene?

Hallo zusammen

Wir machen total gerne Spiele-Abende mit Kollegen, die häufig zu ganzen Spiel-Nächten werden. Wir würden gerne wieder mal etwas neues Spielen, sind uns aber total unschlüssig, was uns Spass machen würde.

Hinzu kommt, dass mein Mann und ich unter der Woche gerne auch mal zu zweit etwas Spielen, viele Spiele sind aber zu zweit etwas langweilig oder jedenfalls nicht gleich interessant wie in einer grösseren Gruppe.

Aktuell spielen wir häufig Dog (in CH: Brändi Dog), Abluxxen, Phase 10 (Karten- und Brettspiel), Rummikub, Yatzi, etc. Strategiespiele ist eher nicht so unser Ding.

Was würdet ihr uns empfehlen. Ich freue mich auf eure Lieblings-Spiele für 2-8 Personen :-)

Danke im Voraus, ich freue mich!

...zur Frage

Suche ein bestimmtes Strategie-Brettspiel...

Ich hatte mal in der Bibliothek ein Brettspiel ausgeliehen, da war ich total begeistert von. Es war so ähnlich wie Schach, nur das die Figuren richtige Einheiten waren und es keine vorgesetzte Aufstellung gab (glaube ich) und es war im Mittelalterstil. Es war wie ein Strategiespiel, beide Seiten hatten zb. 3 kavallerie 2 bogenschützen usw. und die konnte man pro zug verschiedenartig bewegen und angreifen lassen, es war wie ein stein-schere-papier prinzip. Wer's kennt, es ist so ähnlich wie die total war computerspiele, also ich meine echtzeitteil davon. Es ist nicht das Spiel Risiko, was ich aber auch toll finde. Das Spielfeld war auch wie in Schach mit Quadraten eingeteilt.

...zur Frage

Risiko Anleitung

Hallo, ich verzweifel langsam an dem Spiel Risiko. Ich lese ständig überall verschiedene Anleitungen und weiß nicht mehr wo vorne und hinten ist :D

Also meine Frage ist, wie viel Figuren bekommt jeder am Anfang des Spiels?

Bei manchen bekommt man irgendwie 35 bei 3 Mitspielern und bei manchen irgendwie nur die besetzten Länder geteilt durch 3.

Weil wenn ich 35 Infanterien habe und dann irgendwann meine Karten für Truppen eintauschen möchte, dann habe ich sogut wie keine infanteristen mehr, die ich mir geben kann, wenn ihr versteht wie ich das meine.

Und wie sieht das mit den eingetauschten Karten aus? Kommen die dann zurück in den Stapel, sodass man die nochmal ziehen kann?

Ich habe ein etwas neueres Risiko.

Über hilfreiche Antworten würde ich mich sehr freuen.

Lg

...zur Frage

Bankdaten übers WhatsApp

Völlig unüberlegt habe ich ein Bild mit meinen Bank-Konto-Daten und meinem Namen drauf übers WhatsApp verschickt, da per MMS gerade nicht ging und ich es eilig hatte und an dem Moment gar nicht nachgedacht habe. Sollte ich nun schnellstmöglichst meine Konto-Nummer ändern lassen oder besteht da keine besondere Gefahr? Mir ist es egal, ob Konto von NSA o.ä. ausspioniert wird, ich habe nichts zu verbergen. Mir ist es auch egal, ob es zu Werbezwecke ausspioniert wird. Das einzige, was mich interessiert, ist, ob jetzt das Risiko höher als sonst ist (wenn man Internet und z.B. Online-Shopping nutzt, gibt es auch immer ein gewisses Risiko) dass irgendjemand Betrug mit meinem Namen begeht oder mein Konto leer räumt oder Einkäufe mit diesem Konto tätigt.

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Wie heisst das Kinderspiel noch, aus meiner Jugendzeit (80er), und wo gibts eine Anleitung dafür?

Wie heisst das Kinderspiel noch, aus meiner Jugendzeit (80er), und wo gibts eine Anleitung dafür? Es war eine Art "Risiko" (wie das Brettspiel von Parker). Etwas anders.

Spielablauf:

Man nimmt einen Stock, damit malt man in den Sand (auf den Feldweg z.B)ein großen Kreis (das Land). Nun teilt man das "Land" noch in Teilbereiche auf, je nachdem wieviel Spieler teilnehmen. Jeder bekommt ein Teil. Dann fängt es an!

Der erste Spieler versucht nun mit den Stock zu werfen, und den anderen damit an den Fuß, oder ans Bein zu treffen. Der beworfene Spieler muss versuchen zu hüpfen und auszuweichen, darf aber nicht seine Grenzen, seines Landes verlassen. Wurde getroffen, dann konnte man den Spieler, z.B 3 Fußlängen von seinen Land abzwacken/abmessen und den eigenen zu teilen.

Und so ging es dann in Runde, jeder warf, und musst versuchen sein Land so groß wie möglich zu machen! Kenne leider nicht mehr die Spielregeln!

Aber es hat Spaß gemacht und war sehr einfach! Man konnte auch "Inseln" im Gegnerischen "Land" bauen...wo man dann reintreten konnte mit ein Fuß, so konnte man dichter an den Gegner und ihn besser treffen!

Gewonnen hatte der, der das ganze Land der Gegenspieler erobert hatte!

Kennt Ihr das Spiel?? Wie hieß das? Wo gibt es dafür noch eine Spielregel?

...zur Frage

Welches B rettspiel "Risiko" soll ich mir holen? Welches ist das beste?

Hallo alle zusammen,

ihr kennt warscheinlich alle dieses Stratege-Brettspiel "Risiko". Ich hab´ das schon ein paar mal bei einem Freund gespielt nd wollte mir das dann selber auch kaufen, für Zuhause. Doch dann war ich bei Kaufhof und da waren 3-4 versch. Risiko´s. Ich habe mir mal die Spiele von hinten angesehen und es handelt sich immer um das gleiche Spielprinzip.

Nur welches ist am besten? Habt ihr ein paar Tipps?

Liebe Grüße Flabby

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?