Wer kann weiterhelfen Danke

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn keine Lähmungserscheinungen bzw. sensorische Ausfallerscheinungen in den Beinen hast, wird da konservativ behandelt, also mit Krankengymnastik.

Gegen die Schmerzen gibt's Diclofenac und ggf. ein Muskelrelaxans (z.B. Tetrazepam).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab auch 3 Bandscheibenvörfälle, prinipiell ist es wichtig das du dich bewegst, Krankengymnastik für die Aktiviereung, gegen die Schmerzen helfen nur Schmerzmittel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lies hier meine ausführliche Antwort zum Thema Rückenprobleme / Probleme mit Bandscheibe:

Bandscheibenprothese bei Bandscheibenvorfall (Lendenwirbelsäule)- wer kennt sich aus?

.

Lass Dich nicht durch die Fragestellung beirren. - Folge den von mir eingegebenen Links und Google-Hinweisen und schau mal, welche der Hinweise für Dich hilfreich sind.

.

Auch zur Osteopathie äußere ich mich ausführlich und dazu, wie die Krankenkasse die Kosten übernimmt. - Osteopathen sind ausgebildet, die Balance im Körper wiederherzustellen - lies dazu meine Hinweise in meinem weiterführenden Link.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?