Wer kann was zu Reisen nach Mexico sagen? Wohin und wohin besser nicht?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wir waren damals in Cancun bzw. in einer Hotelanlage in "Playa del Carmen", was wirklich eine tolle Strandgegend war. Es lohnen sich Ausflüge weiter nach Süden (Tulum), wo das Wasser wirklich türkis blau ist und es auch einen genialen Schnorchelpark gibt. Einen Ausflug kann ma auch gut nach "Chichen Iza" machen, damit man wenigstens etwas Kulturelles (Maya Tempel) gesehen hat. Wir hatten damals ein Auto gemietet und haben alles damit gemacht. Dazu muß man sagen, dass dies nicht auf Dauer geeignet ist, da die Entfernungen zwischen den einzelnen Sehenswürdigkeiten sehr groß sind und es oftmals schnurgerade stundenlang durch Urwald geht. Das ermüdet unheimlich und man hat nicht mehr so recht Bock auf weitere Ausflüge. Daher werden hier viele Ausflüge mit Flugzeug angeboten, aber das kostet natürlich entsprechend. Auch die Tauchinsel "Cozumel" muss toll sein für Tauchfans. Grundsätzlich muss man sich einfach darauf einstellen, dass Mexico ein riesen Land ist und die Möglichkeiten, dieses zu erkunden, sehr stark vom Geldbeutel abhängen.

Cancun und die Yucatan sind wohl sehr beliebt. Wenn du Resorts magst, das ist dein Ding. Siehe auch aphroditetravel.de

Piramidentour: Palenque, Tchitchen Itza, Teotichuan usw. kosten dich nur 52 Pesos, unter 5 Euro... viele billiger als "Tikal" in Guatemala...

Mexico City: gewaltige, lebendige Stadt. Gute couchsurfing.org community.

Schweinegrippe ist vorüber, keine Sorgen!!!

Hallo Kamiel,

ich glaube du hast nicht sehr gut recherchiert. Wenn man die Yucatan-(halbinsel) bzw den Bundesstaat als Ausgangspunkt nimmt ist man für 52 Pesos leider nirgendwo bei den von dir benannten Pyramiden... 52 Pesos als Eintrittsgeld zu den Ruinen, das passt, aber für 52 Pesos kommt man leider nicht hin (vorallem Teotihuacan.... das liegt mhhhh ca. 24 Stunden Busreise von Cancun entfernt) Und zur Schweinegrippe... ich flieg zwar auch nächsten Monat rüber und habe nicht mehr Angst als ich es hier in D auch hätte, aber VORBEI ist sie ganz sicher nicht.....

0

Mexico ist ein sehr interessantes Land, und es lohnt sich, dieses von Mexico City aus bis Cancun (oder in umgekehrter Reihenfolge)zu bereisen, um die vielen originalgetreu rekonstruierten Ausgrabungen - z. T. noch mit den Originalsteinen - zu besichtigen. Es ist auch möglich, auf einige der Pyramiden hinaufzusteigen und die Weite des Lands zu bewundern. Das prähistorische Museum in Mexico City ist ein absolutes "muß". Wenn man die Reise auf eigene Faust unternehmen möchte, ist es unerlässlich, der spanischen Sprache "Herr" zu sein. Viel Spaß auf dieser wunderschönen Reise!

Was möchtest Du wissen?