Wer kann uns und unserem Welpen helfen?

Das Ergebnis basiert auf 21 Abstimmungen

Muss nicht wirklich sein 52%
Alles nur Geldmacherei 33%
Ist sehr wichtig für den Welpen 14%

19 Antworten

Alles nur Geldmacherei

regelmässige pflege tut gut aber ein welpe ist noch zu empfindlch um schampoos usw.auszuprobieren,artgerechte welpenkost ist wichtig,in deinem fall für etwas grössere hunde,in namhaften fachgeschäften bekommst du en besten rat,viel glück und freude mit eurem neuen familienmitglied,vor allem braucht es viel zuwendung.

Muss nicht wirklich sein

Hallo, mein lappi mitleerweile 1 Jahr alt bekommt nur eine Wäsche wenn es wirklich notwendig ist. Ich wasche auch nur die stellen die betoffen sind und wenn es wirklich schlimm ist , wenn er sich mal in schitte gewechlst hat bekommt er trockenshampoo. Nahrungsergänzungsmittel sollten junge hunde überhaupt nicht bekommen. Bei meinem wurde mit 6 monaten eine leichte HD festegestellt und ihm geht es gut. Es wurde nichts verädert am Futter. Er sollte sogar länger Welpenfutter bekommen. Ein Hund kann genauso HD bekommen wenn er irgendwelche mittel bekommt. Mein letzter Hund hat erst was für ihre knochen bekommen wo sie älter war zur unterstützung der Konchen im alter und sie ist stolze 14 jahre geworden. Ochsenziemer bekommt meiner auch und diese gedrehten kaustanden, vertägt er alles super. Futter bekommt er gutes was aber nicht so teuer ist wie Eukanuba. Dünne kaustangen hat er schon nach kurzer zeit bekommen und gut vertragen. Viel Spaß mit deim LabradorLg sue

Muss nicht wirklich sein

Für Welpen braucht man kein Shampoo. Baden bitte nur, wenn unbedingt nötig. Finger weg von Nahrungsergänzungsmitteln. Welpenfutter enthält alles, was ein Welpe braucht. Ein Zuviel an Nährstoffen führt zu Gelenks- und Knochenproblemen, besonders durch ein zu schnelles Wachstum. Den Kleinen möglichst die ersten eineinhalb Jahre nicht springen und treppensteigen lassen. Das Welpenfutter würde ich noch eine Weile füttern, bis er sich richtig eingelebt hat und dann kannst du es langsam umstellen (z.B. Mera Dog oder Happy Dog). Das Futter darf keine Farb-, Geschmacksstoffe oder gar Zucker enthalten, Fleischanteil möglichst hoch. Mit 5 Monaten kannst du bereits Erwachsenenfutter mit untermischen, da dann der Energieverbrauch sinkt und der Hund nicht mehr so schnell wachsen sollte. Ab ca. 14 Monaten kannst du dann das Futter für Erwachsene alleine füttern. Zum Schluß kann ich mich nur noch oben anschließen: laßt euch von der Züchterin zeigen, wie es mit HD/ED bei den Vorfahren aussieht. Sowas steht in den Papieren. Viel Spaß mit dem Kleinen.

Cocker Spaniel Welpe, welches Trockenfutter ist gut?

hallo in zwei Wochen bekommen wir einen 11 Wochen jungen, kleinen Cocker Spaniel Welpen :-). Er bekommt von der Züchterin Eukanuba Trockenfutter, was ich natürlich auch erstmal weiter füttern werde. Allerdings haben ich von mehreren Leuten gehört, dass es nicht so gut sein soll, da es Getreide enthält. Also würde ich gerne wechseln und ein anderes Trockenfutter füttern. Nur welches???? ich habe schon mehrere Stunden am PC geforscht und jeder sagt was anderes. Habt ihr eine Meinung? Was haltet ihr von Platinum oder Instinct ???? Wolfsblut gefiel mir auch, ist das wirklich das Beste???? Es ist so schwierig.........?

...zur Frage

Hilfe!Mein Hund würgt ständig!

Hallo erstmal...ich brauch echt dringend hilfe.. meine kleine maus (am 22.2 geboren)-wohnt seit mittwoch bei mir.. und seit den letzten 3 tagen ist sie ziemlich oft am würgen...auch mehrmals hintereinander! vorallem aber beim schlafen bzw liegen....(kommt hin und wieder aber auch so mal vor..beim spielen usw) mach mir echt ziemliche sorgen!-ansonsten ist sie sehr agil und aufgeweckt...

am futter kann es meiner meinung auch nicht liegen weil ich das futter der züchterin beibehalten habe!-hab es bereits auch schon mit reis und hähnchen probiert(um den magen zu beruhigen!

kann es vielleicht auch sein das es für sie zu früh war von der mutter weg zu sein??? morgen ist zum glück montag,und ich werd dann wohl mal zum TA..dachte erst das es sich wieder von alleine legen wird...da alles noch sooo neu und aufgregend ist!

denke mal mit meinem kleinen schatz lieber einmal mehr zum arzt als zu wenig!

...zur Frage

Dürfen Katzen geräucherten Fisch essen?

Moin,

also ich war gestern einkaufen und bin an der Fischtheke vorbei. Da dachte ich mir "Hey dein kleiner Tiger hat schon lange keine Maus mehr heimgebracht, könntest ihm ja mal nen 'echten' Fisch mitbringen dann hat er was vernünftiges zum futtern"

Hab dann mal gefragt ob die auch ganz normalen Fisch haben, also nicht eingelegt etc. Hatten sie aber ne ganze Scholle fand ich dann fürn 4,5kg Kater doch etwas viel^^ Die Verkäuferin sagte dann, dass sie ihren Katzen gerne geräucherte Sproten mitbringt.

Jetzt die Frage: Dürfen Katzen geräucherten Fisch? Ich mein umbringen wirds ihn nicht und wir Mensc hen essen es ja auch und es handelt sich ja nur um Rauch.

Danke schonmal

...zur Frage

Welpe 16 Wochen nimmt nicht zu?

Hallo ihr lieben,ich habe etwas bedenken und bin etwas durcheinander. Also es geht um meinen 16 Wochen alten Labrador Rüden. Ich fütter ihm Granatapet Nassfutter 3 mal am Tag jeweils 85 Gramm außer er war sehr aktiv dann bekommt er 90-95 Gramm. Außerhalb der Mahlzeiten bekommt er Kausachen,Rinderohren,Rinderkopfhaut usw. und wenn wir trainieren oder draußen sind bekommt er Leckerlies für richtiges Verhalten oder wenn wir halt üben. Insgesamt bekommt er +- 275 Gramm am Tag. Er ist gesund,ist entwurmt,wird am Mittwoch geimpft und ist sehr Aktiv. Nun...die Menschen die ihn sehen sagen das er zu dünn sei,die anderen wiederum das er so gut sei. Meine Mutter findet ihn auch zu dünn,beim Tierarzt hatte ich das angesprochen ob er zu dünn sei und er sagte das er ruhig etwas mehr haben darf,weil er was mager ist und das sind etwa 2 Wochen her. Seit dem gib ich ihm mehr so wie ich oben geschrieben habe aber er nimmt seit Wochen nicht zu...er hat vor einer Woche 10,4 gewogen und jetzt 10,6,wie man sieht kein wirklicher Unterschied. Also man fühlt seine Rippen aber sieht die nicht immer,zumindest finde ich das man die eher im hinteren Teil mehr sieht als vorne. Ich habe gelesen das Hunde die später um die 35-40 kg wiegen werden,soll man mehr geben. Ich wollte euch nach Rat fragen,findet ihr ich soll ihm mehr geben? Wieviel Gramm darf er Maximal am Tag haben?Er ist ja gerade im Wachstum und sieht eh etwas interessant aus:D Ich danke euch schonmal und danke fürs lesen:)

...zur Frage

Wieso vergräbt der Hund meiner Eltern VORSÄTZLICH Sachen im Garten und holt sie Monate/Jahre später wieder raus - seit wann legen Hunde Vorräte an?

Ich bin gerade bei meinen Eltern zu Besuch und die haben einen Labrador, der ist entweder 11 oder 12 Jahre alt, genau weiß ich es nicht. Ich weiß von meiner Mutter auch, dass er oft seine Futterknochen, Kaustangen usw. im Garten vergräbt und öfter kontrolliert ob sie noch da sind (Wieder ausbuddeln und direkt danach wieder einbuddeln)... und irgendwann holt er sie dann wirklich raus und frisst sie auf.

Aber heute habe ich es zum ersten Mal selbst mitgekriegt..... zuerst hat mein Vater den Hund raus in den Garten gelassen zum Pinkeln.... dann kam der Hund wieder rein und hat so einen kleinen weißen Kauknochen bekommen. Darauf hat er rumgebissen, bis er so richtig zerfleddert war. Anschließend hat der Hund dauernd rumgebellt, weil er wieder rauswollte... meine Eltern hatten aber gerade anderes zu tun und haben das Bellen ignoriert. Also habe ich den Hund rausgelassen und ihn von drinnen beobachtet. Er ist zielstrebig zu einem seiner Verstecke gelaufen und hat den zerfledderten Knochen sehr, sehr sorgfältig verbuddelt, fast schon süß.

Seit wann legen Hunde Futtervorräte an? Ich dachte sowas machen eher Nagetiere und Großkatzen.

...zur Frage

Wilderness Nassfutter wer hat Erfahrung?

Wer verfüttert seinen Hunden das Wilderness Nassfutter? Wie findet ihr es und welche Erfahrungen habt ihr damit?😊

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?