Wer kann über VeinSys GmbH Neckarsulm berichten?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Letzte Woche waren sie bei uns. Der Termin war für uns eher zum Schmunzeln. Völlig unseriös, billige Drückermethoden und eine unbedingte Entscheidung am Ende des Gesprächs. Wir fühlten uns etwas peinlich berührt, dass diese Firma Unternehmer tatsächlich für blöd genug hält auf sowas rein zu fallen. Der Höhepunkt war das Ende des Gesprächs, als der Vertreter so getan hat, als würde er in der Firma anrufen und die für uns angedachten Gelder wieder freigeben. Wir haben lange gelacht, als der Typ weg war. Ganz lächerliche Masche - Finger weg.

Auch bei uns hat Herr Schwab seine vermeintlich kostenlose Raumüberwachung vorgestellt, wo ich selbst ausrechnen musste, dass sie 9000,- kostet. Ich habe die örtliche Polizei gefragt, ob hier ein Einbruch vorbereitet wird oder Betrug bekannt ist: Kein Zusammenhang mit Einbrüchen, keine Anzeigen, aber viele Fehlalarme von VeinSys-Anlagen. Demnach scheinen die Anlagen real und seriös installiert zu werden, aber den Käufern einigen Frust zu bescheren. Ich könnte mir vorstellen, dass man sie dann doch lieber abgeschaltet lässt, zumal Fehlauslösung auch bedeuten kann, dass man in seinen Firmen- oder Privaträumen überwacht wird.

also ich weis gar nicht was ihr alle habt ich bin selbst auch Partner bei denen und ich habe keine Probleme. klar muss man sich bei der Installation und Wartung auch beteiligen aber das sollte doch jedem Unternehmer klar sein und eine solche Anlage zu den Konditionen...einfach unschlagbar. Hatten inzwischen zwei Einbrüche bei beiden ist außer schaden am Fenster nichts gewesen. Kann es nur jedem weiter Empfehlen.

bei mir war auch ein herr schwab von veinsys mit derselben masche. meine frage auf eine produktbeschreibung und wo man die funktionalität nachlesen kann wurde nicht beantwortet. er meinte dass die firma nicht möchte dass die produktdetails im markt bekannt gemacht werden. wollte sehen was er mir nachliefern kann. es kam nichts.... wie vermutet. auftreten ist unseriös und ich bin am überlegen eine anzeige zu erstatten. vorsicht an alle die mit dieser firma in kontakt geraten.

Von jeglichem Kontakt mit dieser Firma ist dringend zu warnen. Im absolut unseriösen "Gespräch" geht es entweder um sofortigen Abschluss eines Instandhaltungsvertrages für "kostenlos" installierte Alarmanlagen oder darum, die Gegebenheiten im Detail auszufragen - ganz offensichtliche Auskundschaftung zur Vorbereitung eines Einbruches. Es wurde ganz penibel nachgefragt, an welchen Tagen und zu welchen Zeiten garantiert niemand in der Firma sei. Als ich angab, dass wir rund um die Uhr an sieben Tagen arbeiten, wurde das Gespräch sofort abgebrochen.

Hallo dignita, Ich habe einen solchen Vertrag leider unterschrieben und treffe mich am kommenden Freitag vor Gericht mit dieser Firma. Ich würde gerne Kontakt zu Dir/ Ihnen aufnehmen. Ist das möglich? Und wenn ja wie?

Schatzdental 10.07.2014, 13:22

Hatte heute auch Besuch (mit Termin!!) und habe mir das Konzept ebenfalls angehört. Auf die Frage nach der speziellen Anlage von Siemens und nach Prospekten zum einlesen und überlegen, war der Außendienstler leicht außer sich, stand mit den Worten "man muss mir als Experten vertrauen, das ist mir bisher ja noch nicht passiert" auf und verschwand. Er war keines Falls bereit Infos zu seiner Anlage auszuhändigen. Eine rundum unseriöse Angelegenheit. Verträge müssen immer "überschlafen" werden. Bin gespannt wie das Gericht den Fall von Küchenstudio bewertet.

2

Leider absolut unseriös. Es ist besser sich die Zeit für das Gespräch zu sparen. Ich hatte bei dem Gespräch sogar den Eindruck als ob da ein Einbruch vorbereitet werden sollte. Ich denke das ist nun ein Hirngespinst von mir, aber eine 60Monatsvertrag über insgesamt ca. 15000Euro innerhalb einer Stunde zu unterschreiben ist absolut unseriös.

Leider haben auch wir so einen Vertrag unterschrieben. Uns wurde bisher bei diesem persönliche Gespräch zwar mit der Absicherung bei einem Diebstahl alles erklärt als wir jedoch nach der Installation ( die übrigens von uns zu tragen war) der Alarmanlage dies noch einmal schriftlich anforderten kam keine Rückantwort. Bei einem Anruf versicherte mann uns wieder mündlich das wir voll Abgesichert sind, das versprochene schriftliche Dokument traf leider bei uns nie ein, daraufhin Forderten wir dies mit einem Anschreiben mit Rückschein an, der Rückschein kam zurück aber immer noch keine schriftliche Bestätigung. Nun müssen wir wohl gerichtliche Schritte einleiten, ist hier jemand gerade dabei?? Bitte meldet euch bei uns wenn Ihr gerichtliche Schritte schon eingeleitet habt bzw. das selbe Problem auch besteht mit dieser Firma

Smartservers 18.04.2016, 19:38

Sie haben ein Dokument angefordert in dem Ihnen versichert wird das sie zu 100% vor Einbrüchen geschützt sind und dieses Schriftstück wurde ihnen nicht ausgehändigt ? Sowas aber auch....Bitte bleiben sie ernsthaft ein solches Schriftstück würde ihnen nicht mal der Erbauer von Fort Knox ausstellen.

0

Nun wenn man gewählt wird so viel Geld zu bezahlen brauch natürlich die Zustimmung des Kunden. Gewählt werden bedeutet entweder "gelost" oder per "kalter Akquise"...vermutlich ist die Firma dabei pleite zu gehen, wobei Sicherheit hoch im Kurs steht, für Reiche, Mittelständler haben ja nicht viel zum schützen :D...Dann halt einfach Finger weg, ich lass ja schon niemanden in meine Wohnung der nicht einen Termin hat.

Was möchtest Du wissen?