Wer kann sich ein modernes Leben ohne Geld vorstellen?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 14 Abstimmungen

Nein - es geht nicht ohne Zahlungsmittel 57%
Ja - es könnte auch ohne Zahlungsmittel gehen 42%

9 Antworten

Nein - es geht nicht ohne Zahlungsmittel

Eine moderne Gesellschaft ist ohne Arbeitsteilung nicht denkbar. Arbeitsteilung funktioniert nicht ohne Wertetransfer (z.B. Geld). Die Frage ist entsprechend der Antwort vieler falsch gestellt. Arbeitsteilung benötigt einen Wertetransfer (z.B. Geld) rein als technische Lösung.

Eine ganz andere Frage ist, welche Bedeutung wir selbst den Werten, egal wie sie ausgedrückt werden, beimessen. Das wird von der Selbstwertfindung der Menschen abhängen, ob sie diese nur in materieller Bemessung (Vermögen z.B. Häuser, Klamotten, Frauen/Männer, Schmuck, große Autos usw.) ausdrücken können. Schon Epikur (ja der! - 341 v. Chr. bis 271 oder 270 v. Chr) war anderer Ansicht, konnte sich aber bis heute nicht durchsetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lisemyph
31.05.2010, 18:41

wenn wir so wie bisher weiter machen, befürchte ich, dass wir in eine Endlosschleife wirtschaftlicher Pleiten geraten - in der Tat geht es nicht ohne einen Wertetransfer - wenn wir vom Geldwert abstand nehmen und uns tatsächlich auf epikursche Bemessungsgrundlagen beziehen, bedarf es einer kompl. gesellschaftlichen- & politischen Reform. Auch Unternehmen müssen von grund auf neu gestaltet werden. Meiner Ansicht nach wird sich eine solche Gesellschaftsgrundlage nicht ohne experimentelle Versuche realisieren lassen... also, vormachen wies funktioniert und mit Vorbildcharakter überzeugen!

0
Kommentar von traumspinner
01.10.2010, 12:37

Um eine ARbeitsaufteilung zu realisieren muss man kein Geld haben, man muss nur umdenken. Wie man Arbeitet und wass man ARbeitet. Zur Zeit gehen die menschen für Geld Arbeiten und sind unglücklich weil sie meist nicht das tun können was sie wollen und wenn dann nicht dann wenn sie es wollen. Ein gescheite Arbeitsaufteilung wäre kein Prob wenn die Menschen genau das machen würden was sie Wollen und Zwar dann wenn sie es wollen. Man kann davon ausgehen das nicht alle Menschen das sebe zur selben Zeit machen wollen. Hier mangelt es nicht an den Möglichkeiten es mangelt Lediglich an der Infrastruktur und an dem wissen und verständnis inden Köpfen der Menschen. Ein klares JA Geld ist unnötig genau genommen sogar hinderlich!

0
Ja - es könnte auch ohne Zahlungsmittel gehen

Geld ist nur eine Illusion in form von Papier an die sich die Menschen geklammert haben es existiert nur in ihren köpfen. Es fehlt nur eine Alternative im Kopf dann bräuchte man das Papier nicht. Es könnte die alternative sein das jeder in der Wahnvorstellung lebt er müsse jeden tag 40 Punkte erhasschen und um die zu bekommen müsste man gewisse tätigkeiten machen. doch dies w#re eine dumme alternative und verdeutlich auch nur wie Primitive Geld ist. eine viel klüger alternative wäre ein anderes denken bezüglich wie man sich in die Gesellschaft einbringen will die betonnung liegt bei will.

Um eine ARbeitsaufteilung zu realisieren muss man kein Geld haben, man muss nur umdenken. Wie man Arbeitet und wass man ARbeitet. Zur Zeit gehen die menschen für Geld Arbeiten und sind unglücklich weil sie meist nicht das tun können was sie wollen und wenn dann nicht dann wenn sie es wollen. Ein gescheite Arbeitsaufteilung wäre kein Prob wenn die Menschen genau das machen würden was sie Wollen und Zwar dann wenn sie es wollen. Man kann davon ausgehen das nicht alle Menschen das sebe zur selben Zeit machen wollen. Hier mangelt es nicht an den Möglichkeiten es mangelt Lediglich an der Infrastruktur und an dem wissen und verständnis inden Köpfen der Menschen. Ein klares JA Geld ist unnötig genau genommen sogar hinderlich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lisemyph
02.10.2010, 00:56

interessante Ansicht - Geld ist eine Illusion - tatsächlich ist es so, dass wir umdenken müssen bzw. dies von ganzem Herzen auch wollen - da sind wir uns einig - auch, dass wohl einige wenige irgendwann mal vormachen werden, wie es ohne Geld funktioniert - zwischenzeitlich glaube ich, dass es nicht Menschen aus sozialistischen Ländern sein werden - hier fehlt die Überzeugung bzw. der wirkliche Wille... und auch die Phantasie - "Ja, Geld ist hinderlich" kaum etwas bremst die Entwicklung unserer Gesellschaft derart extrem aus wie die ewige Sorge um das liebe Gelde... - ich finde es sehr erfreulich, dass schon fast 1/3 sich ein Leben ohne Geld vorstellen können - man sollte tatsächlich mal über den Versuch diskutieren - wie wir ohne Geld ein erfülltes, glückliches und modernes Leben führen können...

0
Ja - es könnte auch ohne Zahlungsmittel gehen

Ich glaube, dass es kein unendliches Wirtschaftswachstum geben kann, da die natürlichen Ressourcen endlich sind. Darum müssen wir uns irgendwann ein neues Wirtschaftssystem überlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja - es könnte auch ohne Zahlungsmittel gehen

ja es ist möglich s.h Mark Boyle Heidemarie Schwermer , wenn die menschen ihre eigene konsumlust ablegen, wenn sie weitsichtig genug sein können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lisemyph
18.11.2011, 22:30

wenn wir es ihnen vorleben - werden sie`s begreifen... (naja, vermutlich nicht alle...)

0

Die Frage kann ernsthaft nicht gestellt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von traumspinner
01.10.2010, 12:42

doch die zeiten wo die menschen begreifen das Geld nur wetloses Papier ist mit dem Ziel die massen zu unterjochen und sie ihres Eigentums zu berauben sind angebrochen. Beobachte nur mal dein eigenes Verhalten und schau wie sehr du dein Leben nach dem Perversen stück papier ausgerichtet hast ;)

0
Nein - es geht nicht ohne Zahlungsmittel

Leider nicht. Und wenn es kein Geld mehr geben würde, würden andere "Dinge" Geldfunktionen annehmen.

Woran das liegt?

Gandhi:

„Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.“

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eurofuchs2
30.05.2010, 15:55

Danke für das treffende Zitat von Gandhi! DH

0
Kommentar von Lisemyph
30.05.2010, 16:01

die Gier im Menschen ist nicht weg zu diskutieren - vielleicht aber zu kanalisieren...

0
Nein - es geht nicht ohne Zahlungsmittel

Wir Menschen sind zu doof dafür, insbesondere die Idioten a la Politiker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lisemyph
30.05.2010, 16:08

eine wohl ehrliche Antwort - viele sind vermutlich nicht zu doof - mehr zu gierig & zu egoistisch...

0
Kommentar von traumspinner
01.10.2010, 12:45

hast nicht unrecht, dich ist es nur eine frage der Bildung.. bzw schaffung von Gedankengut und Infrastruktur damit mans vorleben kann..

0
Ja - es könnte auch ohne Zahlungsmittel gehen

es müssen nur alle wollen:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lisemyph
30.05.2010, 16:13

das, der Wille den Weg vorgibt ist bekannt..., ob es alle wollen müssen - ist die Frage - ob nicht einige es vormachen und andere dann folgen bleibt abzuwarten...

0
Ja - es könnte auch ohne Zahlungsmittel gehen

Bei Star Trek gehts xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lisemyph
18.11.2011, 22:25

ohje..., auch ein Treky??? ;-)

0

Was möchtest Du wissen?