Wer kann mit diesem "Gedicht" etwas anfangen,worum geht es?

6 Antworten

Das klingt nach Tod und Finsternis, aber wenn Du die Biografie von Stephen Crane liest, verstehst Du vielleicht die düsteren Gedanken. Googel mal: Stephen Crane.

klingt wirklich sehr düster, klingt nach einem egoistischen menschen, der nur an sich denkt. du musst versuchen zwischen den zeilen zu lesen. "es sagt es ist bitter, aber ich mag es, weil es bitter ist und mein herz ist" ich stufe es als einen egoistischen menschen ein, oder aber man könnte auch meinen, das es ein mensch ist, dem das herz herausgerissen wurde und der durch diesen schlimmen verlust des geliebten partners zu einem jähzornigen und gefühlslosen menschen geworden ist

Wüste = unwohnbare grausame lebensbedingungen;

nacktes Geschöpf = er hat nichts als sein Leben;

Herz = ist hier gleichzusetzen mit der Seele + Leben;

in seinen Händen = im übertrag.Sinne "nur er hat es in der hand"(seine Entscheidung); essen = es annehmen(in sich aufnehmen-auch geistig);

bitter = die schweren Niederlagen seines Lebens;

weil es sein Herz ist = weil es sein Leben war, das er gelebt hatte...

Eine kurze Erläuterung: Dies ist eine Metapher, die soviel bedeutet wie: Nehme dich und dein Leben an, und liebe es. Egal, was dir widerfahren ist!

Es erscheint nur im ersten Moment des Lesens grausam. Aber stelle dir diese armseelige gekrümmte Kreatur vor, die nur aus sich selbst wieder neue Kraft zum Leben erhält. Es ist ist eine sehr weise Metapher... Lies sie dir öfters durch - du wirst immer mehr erfahren...auch über dich (Stelle Vergleiche mit deinem Leben an)...

Viel Spaß bei deiner Selbsterkenntnis..

Wer hindert einen am Beten?

assalamu alaikum Wa rahmatullahi Wa barakatuh

Ich möchte anfangen,das Gebet zu erlenen,ich möchte mich vor Allah wa'tala niederwerfen.Aber wer hindert mich das nicht zu tun?
Mein Herz möchte am liebsten 10 mal am Tag beten,aber was hindert mich?
Sind die Sheytane nicht am Ramadan gefesselt? Oder wie ist das?

...zur Frage

Kann nicht aufhören an Lehrerin zu denken. Was soll ich tun?

Hallo, ich habe da ein riesiges Problem. Wer meine anderen Fragen bereits gelesen hat, kann sich vielleicht denken worum es geht. Ich habe jetzt die 10. Klasse abgeschlossen und hatte gestern Abschlussfest, da die Klassen aufgelöst werden und wir in der 11. Klasse in verschiedene Kurse kommen. Das Problem ist nur, dass ich seit der 7. Klasse sehr für eine Lehrerin schwärme, die jetzt nicht mehr meine Lehrerin ist, da sie nur bis zur 10. Klasse unterrichtet. Ich habe ihr ein paar Tage vor der Feier eine E-Mail geschrieben, in der ich ihr mitgeteilt habe, dass sie mir über die gemeinsame Zeit sehr an's Herz gewachsen ist und was sie für eine tolle Lehrerin ist. Sie hat daraufhin mit einer kurzen E-Mail geantwortet, in der sie mir für meine ehrlichen Worte gedankt hat. Auf dem Abschlussfest gestern hat sie sich zuerst sehr normal und unauffällig verhalten und ich hatte schon etwas Panik, dass sie mich nicht mehr mag oder so. Dann hat sie sich aber zum Schluss bei jedem der Schüler verabschiedet und die Hand gereicht. Sie hat erst einen Umweg um mich gemacht. Doch dann kam der schönste Moment: Sie kam dann zu mir und hat sich bei mir auch verabschiedet und mir die Hand gereicht. Das krasse war, dass sie mich anschließend auch von sich aus umarmt hat, als könne sie meine Gedanken lesen ;). Danach sagte sie noch, dass wenn ich nächstes Jahr in den Fächern, in denen ich sie hatte Schwierigkeiten haben sollte und etwas nicht verstehe, ich sie fragen kann. In dem Moment war ich einfach nur der gefühlt glücklichste Mensch auf Erden. Jetzt habe ich Sommerferien und kann einfach nicht mehr wirklich aufhören, an meine Lehrerin zu denken und mir kommen die Tränen :(. Ich weiß echt nicht, was ich dagegen machen kann, denn ich möchte meine Lehrerin am liebsten sehen, aber das geht ja nicht, da Sommerferien sind. Brauche dringend ein paar Tipps! Noch kurz zur Info! Ich bin weiblich und nicht bi, also auch nicht in meine Lehrerin verliebt und sie ist deutlich älter als ich! Ich schätze einfach ihren Charakter und sie ist mir ein großes Vorbild! Bitte keine fiesen Antworten!

...zur Frage

Speisereste hinter den Mandeln. Unangenehmer Geruch!

Wer kennt das Probblem mit den Resten, die sich hinter den Mandeln ansammeln und irgendwann anfangen zu stinken? Oft ist es so, dass sich nach einer gewissen Zeit ein kleineres Klümpchen, grau-gelblich und schmierig, von der Mandel löst, stinkt bestialisch und dann hat man erst einmal wieder Ruhe. Sonst hatte sich regelmäßig so ein Klümpchen an der Vorderseite der Mandel gebildet und konnte dann mit einem Wattestäbchen entfernt werden, nur jetzt habe ich das Gefühl, dass sich rückseitig der Mandeln nun immer solche Ansammlungen bilden. Was kann man dagegen tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?