Wer kann mir über MRT Lendenwirbelsäule befunden die Bedeutung erklären , den mit so vielen Begriffe verstehe ich echt nicht viel?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Koronare sagittale und axiale T2- gewichtete  Sequenzen. sagittale T1 TSE

Beschreibt die Aufnahmetechnik

Befund : Steilstellung der LWS. Normale weiter spinalkanal  ohne intraspinale Raumforderung.

Die Wirbelsäule ist ja normalerweise etwas gebogen. Bei dir ist der Bereich der LWS steiler als normal. Dein Wirbelkanal ist normal weit und es gibt da drin nichts, was irgendwie drücken könnte.

Der Konus endet regelrecht konfiguriert auf Höhe des thorakolumbalen Überganges.

Das Ende des Rückenmarks nennt man Conus medullaris. Es endet dort, wo es auch enden soll.

Ansonsten unauffälliger Darstellung der Bsndscheibe zeigt sich eine zirkuläre neuroforaminal rechts einstrahlende Protrusion bei L4/5 die den duralsack rechts lateral imprimiert und auch  an die L 5 Wurzel rechts heranreicht .

Die Bandscheiben sind soweit unauffällig. An dem Lendenwirbelkörper 4/5 drückt die Bandscheibe leicht auf Nerven.

Alles natürlich vereinfacht und ohne Gewähr ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von shaib
01.12.2015, 20:22

Vielen Danke für die ausführliche Erklärung !!;)

0

Was möchtest Du wissen?