Wer kann mir Tipps für mein Gewichtsproplem geben?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Nein,nein, nein....

Das ist nicht böse gemeint aber weniger zu essen bringt gar nichts... beziehungsweise es bringt schon was aber nicht auf Dauer denn (und das ist der Fehler den fast alle machen) du denkst nicht weiter. Wenn du abnehmen möchtest dann willst du das Gewicht danach ja wahrscheinlich auch halten und du würdest dein erzieltes Gewicht dann nur solange halten wie du dich auch von so wenig ernährst und ich kann mir nicht vorstellen, dass du dein ganzes Leben nur so essen möchtest. Noch dazu würdest du sehr höchstwahrscheinlich dann auch noch immer unter deinem Grundumsatz bleiben und dein Körper würde irgendwann schlapp machen. 

Eine komplette Ernährungsumstellung wäre das richtige. Das heißt (auf jeden Fall am Anfang) keinen Süßkram mehr, keine Softdrinks nur noch Wasser und ungesüßte Tees, viel Gemüse und Obst (vorallem wenn du auf Zucker verzichtest solltest du Obst essen, da es FruchtZUCKER enthält und der Körper braucht Monosaccharide (einfach Zucker) um zu funktionieren), fettarmes Fleisch und Fisch wie Pute und Hühnchen usw.

Ich würde dir empfehlen morgens Haferflocken zu essen die kannst du zum Beispiel als Overnight Oats oder so machen die halten lange satt, in der Schule würde ich definitiv mehr als einen halben Apfel essen eventuell einen ganzen Apfel und Möhren oder Gurke sind ein guter Snack für zwischendurch oder aber du isst dort dein Brot aber dann anstatt mot Käse (welcher sehr fetthaltige sein kann) mit magerer Wurst. Mittags würde ich einfach eine normale Portin essen aber bitte doch deine Mutter einfach ob sie dir Gemüse dazu macht.

Sport ist natürlich auch wichtig aber vergiss nicht 70-80% Ernährung 20-30% Sport. Mach aber auf jeden Fall Kardiotraining dh laufen gehen, Fahrrad fahren alles was deinen Puls in die Höhe bringt um Fett zu verbrennen (aber bitte übertreibe es am Anfang nicht)

So das wäre so das grobe.... ich hoffe das bringt dich ein bisschen weiter... ich weiß selber wie das ist wenn man abnehmen möchte und nichts vernünftiges im Internet findet. Bin selber erst 16 und hatte bis vor 2 Jahren auch leichte Gewichtsprobleme...

Und wenn du fragen hast kannst du mit gerne schreiben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mal damit beginnen alle Süssigkeiten und Süssgetränke wegzulassen. Dann würde ich abends nach der Schule einen Spaziergang machen, und zwar in einem guten Tempo gehen, so dass es dich anstrengt. Wenn sich erste Erfolge einstellen kannst du allmählich den Spirt etwas erhöhen und deine Ernährung etwas weiter reduzieren bzw. dich gesünder ernähren. Wenn du alles sofort umstellst, ist es viel schwieriger das auch durchzuhalten. Dein Körper (und auch dein Geist) Müssen sich langsam an die neue Lebensweise gewöhnen. 

Am besten machst du dir anfangs der Woche einen Plan und achtest darauf den einzuhalten. Dann ist es leichter nicht ins alte Muster zurück zufallen. Wenn du einmal sündigst und z.B. was Süsses isst, ist das nicht so schlimm, braucht aber viel Wille wieder davon wegzukommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe letztes Jahr 20 Kilo abgenommen und dieses Jahr schon 2 Kilo. Ich habe meine Ernährung umgestellt und mache 3 bis 4 mal die Woche Ausdauersport und Krafttraining. An Sport kannst du doch Rad fahren, laufen oder am Wochenende schwimmen gehen. Ich nehme nur 1500 kalorien zu mir. Die App Lifesum hat mir sehr geholfen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein "essensplan" klingt eigentlich ganz gut...du musst auch mit deinen Eltern sprechen, dass sie vielleicht eure gesamte Ernährung umstellen. Ein Besuch bei der Ernährungsberatung wäre auch nicht schlecht. Natürlich solltest du auch Sport machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LaAnMu
15.01.2017, 21:45

Mein Vater ist Diabetiker von daher ist das Essen bei uns ohnehin schonrecht gesund gestaltet. Aber danke

0

Hi,

Ich würde auf keinen Fall eine Diät machen (jojo Effekt und so)

Was ich dir empfehlen kann ist das du deine Ernährung langfristig umstellst (kein Zucker , nur natürliche fette, keine weizenprodukte am besten volkorn,Roggen Produkte )

Hab selber mit 11 Jahren so eine Diät gemacht :

Morgens eine Scheibe Brot 

Mittags eine kleine Portion Mittagessen

Abends eine halbe Scheibe Brot

Ich hab zwar 5 kg abgenommen aber ich habe mich schlapp gefühlt hatte sogar schon Probleme einen Apfel noch zu essen weil es zu viele Kalorien waren. Ich hab meine Kalorien gezählt usw. Ich konnte einfach nicht dran denken wieder normal zu essen.

Ich konnte Glück haben das ich da wieder rausgekommen bin und es nicht zur Magersucht geführt hat .der jojo Effekt war schon da aber jetzt (ich bin jetzt 13 Jahre ) bin ich zu Frieden mit meiner Figur .

Ich würde dir also raten eine gesunde Ernährung die du aber auch immer weiterführen wirst und Sport (mannschafstsport, krafttraining da gibt es auch Videos auf YouTube, joggen ist auch gut) zu machen.

Und druck dir Fitness Bilder von deinem Traum body aus . Hänge sie dir auf und du wirst immer motiviert bleiben und nicht aufgeben !

Viel glück!

Hoffe ich konnte dir helfen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt nicht darauf an wieviel du isst sondern was. Das ist nämlich nicht gesund und wird dir auch nicht helfen. Ich zum Beispiel bin 1.58 groß wiege aber auch 56 kg obwohl ich Sport mache seit ich 4 bin und mich auch nicht unbedingt schlecht ernähre. Wie du schon gesagt hast sind das genauso wie bei mir auch Veranlagungen da ist das nochmal schwerer weil wenn ich abnehmen wollen würde das nicht so einfach ist weil ich einen anderen Knochenbau habe als andere. Ich kann dir nur raten gesunder aber nicht unbedingt weniger zu essen weil das deinem Stoffwechsel nicht gut tut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xoannaxo04
15.01.2017, 21:42

Und ich mache Zumba. Wenn du das regelmäßig machst hilft das bestimmt auch und es macht auch echt Spaß

1

Also als ich 10-14 war hatte ich auch ein wenig übergewicht.
Hab dann einfach angefangen nur noch stilles Wasser statt Cola, Eistee, etc. Zu trinken und keine Chips und Süßigkeiten mehr zu essen.
Dannach auch noch jeden Abend erst 10 und dann immer mehr und mehr situps vor dem schlafen gemacht.

Klar hat das etwas gedauert aber das wars mir wert da es nicht viel zeit in anspruch genommen hat aber gewirkt hat.

Davor bin ich ne zeit Joggen gegangen (3 km) was gaaarnichts gebracht hat... ich glaube jeder muss seine Methode finden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich würde an deiner Stelle die Ernährung nicht soo drastisch umstellen, ich versuche auch abzunehmen und falle jedes mal wieder drauf rein. Ich stelle es so drastisch um, dass ich es nicht lange aushalte.

Ich würde dir Home-Workouts empfehlen für den ganzen Körper. Es gibt auf YouTube genügend Tutorials und du solltest vielleicht ab und zu joggen gehen.

Nehme dir auch nicht vor direkt sehr viel Sport, so oft wie möglich zu machen, weil wenn du es dann nicht schaffst, weil es zu viel ist, dann gibt man meistens schnell wieder auf und ist unmotiviert wieder anzufangen (wie bei der Ernährung).

Viel Erfolg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

+Ach ja, was ich noch sagen wollte ist, dass du vielleicht auch alltägliche dinge ändern kannst, also wenn der weg zur schule nicht allzu lange ist, dann fahre mit dem Fahrrad oder wenn du im Hochhau wohnst, dann nehme jedes mal die Treppen.

Klingt blöd, aber dadurch fühlt man sich etwas besser und ein bisschen verbrennt man dadurch auch ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LaAnMu
15.01.2017, 21:52

Haha 5 km zur Schule...Da muss ich ja um 4 uhr aufstehen. Wohne zwar nicht in nem hochhaus aber auf einem Berg...

1

Du kannst ja nal zu einer Ernährungsberaterin gehen. Bei dir ist das schon extremes Übergewicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LaAnMu
15.01.2017, 21:42

Ja ich weiß. Wüsste nicht wo es sowas in meiner nähe gibt...aber danke für den tipp

0

Verzichte auf Zucker

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LaAnMu
15.01.2017, 21:48

Den gibt'sbei uns eh met (Vater ist Diabetiker) aber danke


0
Kommentar von AliasADSE1
15.01.2017, 21:49

Was isst du denn so
Und glaub mir dein Gewicht liegt nicht dran, dass du viel isst.

1

Was möchtest Du wissen?