Wer kann mir seine erfahrungen mit Hämoriden nennen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eigentlich gab es immer eine gute Salbe Namens Fakut. Der Verkauf wurde allerdings eingestellt, da die Nebenwirkungen vorhanden sind. Nun gibt es eine Salbe in der Apotheke Namens: Posterisan akut Die ist Schmerzlindernd. und soll die betreffende Stelle geschmeidig halten. Ich denke, dass sollte auch wichtig sein damit der Körper den Blutstau selber abbauen kann. Ich denke mit der Salbe sollte nach ca. 1 Woche Besserung eintreten. Es wäre auch von Vorteil seine Nahrung so umzustellen, dass der Stuhlgang weich gestaltet wird. Sollte absolut keine Besserung eintreten dann gehts zum Arzt. Die Schilderung spare ich mir mal ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DukeNukeem
10.07.2011, 13:20

Ich habe überhaupt keine schmerzen, das is ja der grund warum ich nicht zum arzt gehe, weil es nicht schmerzt, aber die dinger sind da, und das weiß ich

0

Es hat mit Säure zu tun.

Klar im Fleisch hat es auch Säure, sogenannte Harnsäure.

Aber was noch wichtiger isr, ist die Säure die in Kaffee, Schwarztee, Cola- Getränken, Schokolade, und auch die Kohlensäure in Getränken, ist Säure.

Zudem macht Stress und übermässig Sport Säure.

Da bei vielen Menschen diese Säure nur langsam wieder ausgeschieden wird, ist sie eben viel zu lange im Blutkreislauf.

Später wird die Säure in den Gelenken und im Bindegewebe abgelagert. Das zeigt sich dann als Rheuma oder Gicht. Ist äusserst schmerzhaft.

Mein Tipp an dich: Lass die obengenannten Nahrungsmittel weg, oder reduziere stark. Der Körper (Niere) wird täglich eine kleine Menge ausscheiden. So gehen auch die Hämorrhoiden langsam zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hämoriden werden duch falsche ernährung verursacht. zu viel und zu lange fleischessen führt dazu. mach die probe aufs exempel: ernähre dich pflanzlich (nicht nur wg. ballaststoffe (rohfiber, nicht mit muskelfleischfiber zu verwechseln), trinke ausreichen d wasser (stilles) und deine probleme lösen sich von selbst. falls i-wann wieder zu viel fleisch & co, rückfall. alles gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich kenne die Methode der Gummiband-Ligatur die vom Arzt durchgeführt wird. Dabei wird ein Gummi um die Hämorrhoide gelegt und dann zusammen gezogen, so dass sie sich ablöst.

Ich selber musste das zum Glück nie in Erwägung ziehen, aber so weit ich weiß ist es weniger schmerzhaft, als die eigentlichen Schmerzen auszuhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DukeNukeem
10.07.2011, 13:17

echt? und in welchen Fall entscheidet das der arzt ob diese methode angwandt wird? ich meine es gibt doch verschiedene lösungen je nach stadien grad oder

0

Was möchtest Du wissen?