Wer kann mir sagen ,wieviel %steuern muß man für die miete einer ferienwohnung zahlen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kann man so nicht beantworten. Bei einer Einkommensteuerveranlagung werden alle Einkünfte addiert, der Steuersatz bemisst sich nach der Höhe des zu versteuernden Einkommen.

1) Umatzsteuer
Wenn die Mieterlöse 17.500 überschreiten, ist sind im Folgejahr 7% Umsatzsteuer zu entrichten.

2) Einkommenssteuer
Die Erlöse werden als Erlöse aus Vermietung und Verpachtung bei der Steuererklärung mit berücksichtigt. Der Steuersatz hängt von der Höhe des Einkommens ab.

3) Zweitwohnungssteuer
Viele touristische Gemeinden versuchen, ihre Einnahmen durch eine Zweitwohnungssteuer zu verbessern. Die Höhe hängt von der Gemeinde sowie i.d.R. von den vermieteten Tagen ab. Je höher die Verfügbarkeit einer Wohnung zur thearetischen Eigennutzung, desto höher die Zweitwohnungssteuer.
http://www.zweitwohnungsteuer.de/

4) Kurabgabe
Bei Kurorten und Bädern wird ggf. eine Kurabgabe fällig, die die Eigentümer ggf. zu entrichten haben.

Einige Ferienhausvermittler haben einen Überblick über steuerliche Themen auf ihrer Seite, z.B. http://www.interdomizil.de/reisemagazin/vermietertipps/ferienwohnung-vermieten-steuerliche-hinweise .

ueberallzuhause 20.11.2017, 11:43

Diese Information stellt keine Beratung dar und ersetzt nicht eine Beratung durch den Steuerberater Ihres Vertrauens. Nur dieser darf Ihnen verbindliche Auskünfte geben!

0

Was möchtest Du wissen?