Wer kann mir sagen wie die Armaturen mit dem Eichenlaub heißen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Diese sog. Perlatoren oder Strahlregler sind genormt.

Für Wannenarmaturen meist M24x1 (seltener M28x1) mit höherer Durchflussklasse, damit die Wanne schneller voll wird :-)

Sicherheitshalber den alten mit passendem Schraubenschlüssel oder Rollgabelschlüssel abschrauben und nachmessen. Mit den Angaben findet man dutzenden Händler im Netz - im Baumarkt auch einzelne Perlatoren, sogar nur die Einsätze ohne Portokosten :-)

G imager761

Perlotormasse M24x1 - (Haushalt, Heimwerker, Badarmatur)

Den "Perlator" kannst Du abschrauben. Wenn es nicht von Hand geht, dann nimm eine Wasserpumpenzange. Um Kratzer zu vermeiden einen Gummistreifen oder einen feuchten Lappen um den Perlator legen. Ist der Netzwerk-Einsatz noch intakt, so kannst Du den Perlator in Essig oder Essigessenz einlegen und reinigen. Sollte der Aufsatz nach dem Reinigen des Inlays seitlich undicht sein, so ist dessen Dichtung platt und Du solltest den Einsatz austauschen. Gehe mit dem Aufsatz in den Baumarkt oder zum Sanitärhändler. Dort bekommst Du für kleines Geld Ersatz.

Meinst du einen Perlator? Die Dinger sind genormt. Ist deiner sehr verkalkt? Gib einfach Essig (Essenz) auf Küchenpapier, wickel es um den Perlator und lass es ein paar Stunden einwirken. Danach sollte er wieder in Ordnung sein.

Badewannenarmatur, problem mit Wasserdruck?

Habe mir eine neue badewannenarmatur zugelegt link weiter unten und habe sie auch gut an die wand bekommen.

Problem ist nun, dass es sich um eine Art Wasserfall handelt und das Wasser nun über die Wanne spritzt, da der Wasserdruck zu hoch ist.

Hat jemand eine Idee diesen Wasserdruck zu senken an der Armatur direkt? Mitgeliefert wurde auch ein Imbusschlüssel...doch habe ich keine stelle gefunden an welcher ich mit dem imbusschlüssel etwas einstellen könnte. Beim Wasserhahn fürs waschbecken habe ich unter dem Wasserlauf eine stelle zum einstellen gefunden...

Hoffe mir kann jemand helfen bzw. versteht meine Fragestellung?

MFG und danke schon einmal :)

Hier der link:

http://www.hagebau.de/Bad-und-Sanitaer/Armaturen-und-Brausen/Wannenarmaturen/Wannenarmatur-Niagara/AN436035B-sh3391954sp6287276

...zur Frage

Miniwaschmaschine an Badewanne/Dusche anschließen?

Hallo. Habe folgende Frage bzw. Situation.

Da ich eine kleine 1 Zimmer Wohnung habe, ist leider kein Platz für eine ausgewachsene Waschmaschine, es gibt zwar eine Gemeinschaftswaschmaschine im Keller, aber die ist zum einen Gebührenpflichtig, x2 50cent pro Waschgang Mindestens, und die Zeitschaltuhr ist auch unzuverlässig, daher meist noch mal + 50 Cent um Schleudern zu können, und sehr sauber ist sie auch nicht da jeder nur Wäscht und sich kaum um das Gerät gekümmert wird. Kurz: Das Gemeinschaftsgerät benutze ich SEHR ungern.

Daher wollte ich mir jetzt so eine Miniwaschmaschine zulegen. Die gibt es meist für unter 100€, sind also nicht so teuer, sie sind nicht sehr klobig und die Kapazität von ca. 3.5 Kilo reicht für nen Single wie mich locker aus.

Nun aber die Hauptfrage:

Da in meiner Wohnung keine Waschmaschine vorgesehen ist, habe ich keinen richtigen Waschmaschinenanschluss fürs Wasser. Beim Abwasser mach ich es einfach wie bei der Gemeinschaftswaschmaschine im Keller. Ab in die Wanne damit. Denn im Waschraum im Keller gibt es auch noch ne alte Badewanne.

Jetzt kam mir die Idee, klemm ich das Ding an die Armatur der Badewanne welche auch einen Duschschlauch hat. Die Idee ist einfach. Duschschlauch unten an der Armatur abschrauben (geht sogar von Hand) Waschmaschinenschlauch dran, Wasser auf und los.

Nur die Frage ist: Geht das bei meiner Armatur überhaupt?

Denn wenn ich von Badewanne auf Dusche umschalten will, muss ich an der Armatur einen Knopf hochziehen der das Wasser vom normalen Wasserhahn in den Duschschlauch umleitet. Dieser Knopf bleibt so lange oben wie Druck auf der Leitung ist, das heisst, wenn ich das Wasser zudrehe, dann geht der Knopf automatisch wieder runter und die Armatur schaltet von alleine wieder auf "Badewanne" um.

Theoretisch sollte das ja eigentlich funktionieren, da wie gesagt das Wasser so lange durch den Abgang des Duschschlauches geht wie der Hahn auf ist und das Anschließen sollte auch kein Ding sein da man für so was im Baumarkt sicher einen Adapter kriegen kann. Die größen der Leitungen kann man ja im Baumarkt erfragen. Ich glaube Waschmaschinenanschlüsse sind alle 3/4" und Duschschläuche 1/4" oder? Kenne mich da nicht SO gut aus, bin schließlich kein Klemptner. XD

Meine Armatur ist ähnlich wie hier zu sehen:

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/71obrmcRCUL._SX522_.jpg

Nur etwas älter bzw. nicht so Schick. Aber das Prinzip ist gleich, ebenso wie der "Hebel" der den Wasserfluss regelt.

Wie gesagt, ich möchte nur wissen ob meine Armatur das mit der dauerhaften Wasserversorgung einer Waschmaschine hinbekommt und meine Idee funktioniert. Nicht das ich mir so ein Teil ins Bad stelle und es am Ende gar nicht geht.

...zur Frage

Handwerkerfrage: Wie heißt das "Gerät" zum Öffnen von Armaturen-Ventilen (Auslass, reinigen, kalk)

Hallo, ich stehe vor dem Problem, dass ich nicht weiß, wie das gesuchte Gerät heisst, nämlich: Jede Armatur in der Küche, Bad usw. hat ja als letztes Teil dieses "Ventil" mit "Sieb", welches immer mal wieder verkalkt und verschmutzt und dann kein sauberer Wasserstrahl austritt. Jetzt möchte ich das "ventil" abschrauben, möchte dazu aber keine Rohrzange nehmen. Hierfür gibt es - schon gesehen - so Plastik-Öffner, wo man über das Ventil steckt (passgenau) und man dann mit Drehungen herausschrauben kann.

Diese Beschreibung (Artikelname) suche ich, dass ich danach in Ebay oder Google Shopping suchen und kaufen kann.

Das sieht in etwa so aus wie ein Löffel, nur dass eine Aussparung in der Mitte ist zum Ansetzen an das "Ventil" ???

Vielleicht weiss einer ja, wie das heisst das Gerät, völlig ohne Elektrik, wohl ausschließlich nur aus Kunststoff, unter "Ventil-Öffner" habe ich nichts finden können.

Wisst ihr was ich meine?

...zur Frage

Was genau zahlt der Vermieter?

Hallo zusammen,

ich hab mal eine Frage bezüglich meiner Wohnung. Als wir vor einem Jahr eingezogen sind, haben wir bemerkt, dass die Badewannenarmatur leider etwas mitgenommen ist. Sie funktioniert zwar noch aber der Griff ist so gut wie kaputt, so dass man nur mit viiiiel Gefühl die richtige Wassertmeperatur einstellen kann. Ist es eigentlich Sache des Vermieter solche Sachen in Ordnung zu bringen bzw. dafür zu bezahlen? Eogentlich liegt es doch auch im Sinn des Vermieters, dass im Bad gescheite Armaturen sind. Wenn ich die neue Armatur kaufe, würde ich sie ja theoretisch beim Auszug auch wieder mitnehmen. Ich seh ja nicht ein, dass ich irgendwem was schenke. Wäre es da nicht logisch, dass der Vermieter das übernimmt?

...zur Frage

Boiler einbau durch Sanitärbetrieb

Ich habe mir eine Armatur für einen Niedrigdruck Boiler 5 Liter für die Küche gekauft. Bevor die Armatur eingebaut worden ist hat mann festgestellt dass der Boiler defekt ist. Daraufhin hat mein Vermieter eine Sanitärfirma beauftragt einen neuen Boiler zu Montieren am Montag den 22.09.2014. Die Firma weigert sich nun den von Ihnen montierten Boiler anzuschliessen mit der begründung dass die Armatur vom Baumarkt sei. Dass kann doch nicht sein. Muss er die Armatur anschliessen oder kann er sich weigern?

...zur Frage

Wie Ablagerung zwischen Waschbecken und Armatur entfernen?

Hallo! Wie geht dieser Rand weg? Nachdem wir ne neue Armatur bekommen haben, die keiner ist, ist da dieser hässliche Rand. Mit badreiniger und Essig ist es nicht weg zu bekommen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?