Wer kann mir mit meiner Waschmaschine weiterhelfen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich hatte das Problem auch mal eine Zeit lang und habe dann mehrfach die Waschmittelschublade gereinigt, auch im

Geschirrspüler

.

Außerdem habe ich mal nur ein Spülprogramm durchlaufen lassen mit

unempfindlicher Wäsche. Vermutlich war eine Flasche Weichspüler, die aus irgend einem Grund dickflüssiger als sonst. Ich nehme an, da hatte sich irgendwo der Zulauf zur WaMa zugesetzt.

Deine zweite Frage wurde hier im Forum schon einmal diskutiert - hier der Link dazu:

https://www.gutefrage.net/frage/viertes-waschmittelfach---wofuer-ist-das

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Gartenfreund90

cl ist das Fach für die Chlorbleiche, die wird im 1. Spülgang eingespült.

Wenn sich diese beiden Behälter nicht mehr selbstständig entleeren dann sind die Saugheber verstopft. Die Saugheber sind in diese Fächer gesteckt und man kann sie herausnehmen und unter fließendem Wasser reinigen. Auch die Röhrchen, wo die Saugheber aufgesteckt sind durchreinigen.

Gruß HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe ich auch immer. Bei bisher jeder Waschmaschine. Es wird ja Wasser in die Waschmittelkammern eingespült, um das Waschmittel und/oder den Weichspüler rauszuholen. Ein Rest bleibt meistens drin.

Ich empfehle, nach jedem Waschgang die Einspülkammern für die Mittel (ist ja eine Art Schublade) herauszuziehen und außen zu lassen - das Wasser trocknet dann raus. Beim nächsten Waschgang einfach wieder befülleln und wieder reinschieben. Funktioniert seit Jahren einwandfrei. Vor allem bildet sich dann in der Mitte dieses Fachs nicht so eine merkwürdige glibberige Ablagerung.

Ich hoffe, ich konnte helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielen Dank euch für eure Antworten und Tipps!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?