Wer kann mir helfen, suche ein Hundespielzeug?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mein Hund hat gar kein Spielzeug rumliegen . Aber WIR spielen gerne Fußball und andere Ballspiele . Nach dem Spiel landen die Bälle in einem Schrank . Manchmal verstecke ich ihm Lekkerlis in ausgedienten Socken die er sich dann verdienen kann . Unterwegs arbeite ich als Belohnung mit einem Futterbeutel und einem Clicker 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Labbis sind Apportierer. Meiner hatte eine Beißwurst und ein "Zutzel", also diese geknoteten und verflochtenen Seile. Bekommen hat sie die nur bei der Arbeit, oder dem gemeinsamen Spiel. Das Letzte, was ich wollte war ein Selbstbespaßer :)
Um Zutrauen zu wecken und eine Bindung aufzubauen, solltest du dich mit dem Hund so viel wie möglich Beschäftigen und ihn so oft wie möglich mitnehmen.

Wenn der Hund noch klein ist, und diese Dinge noch nicht halten kann, tuts am Anfang auch ein altes Stofftier, das keine losen oder abknabberbaren Enden mehr hat. Meine hatte als Welpe eine Maus, und hat diese bis ins hiohe Alter geliebt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beißwurst....

kein Spielzeug dient von sich aus als erziehungsmittel außer du benutzt es nur als Belohnung...

zutraulich wird ein Hund auch nicht durch ein Spielzeug allein... da müsst ihr dran arbeiten... Also spielsachen, die er nur mit euch zusammen benutzen darf und kann.

Meine Hunde haben z.B. kein Spielzeug zur freien Verfügung... Alles gibt es nur mit mir oder gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein dickes Seil ca. 0,5m lang, einen alten Socken möglichst beides aus Wolle.

Den Socken fest ausstopfen und das Seil innen fest vernähen.

Das Spielzeug hält sehr lange, auch wenn er größer wird.:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?